System.Xml.Serialization Namespace

Enthält Klassen, die zur Serialisierung von Objekten in Dokumente oder Streams im XML-Format verwendet werden.

Klassen

CodeExporter

Stellt eine Klasse dar, die aus einer XML-Darstellung einer Datenstruktur Proxycode generieren kann.

CodeIdentifier

Stellt statische Methoden bereit, um Eingabetext in Namen für Codeentitäten zu konvertieren.

CodeIdentifiers

Verwaltet eine Gruppe von Namen für entsprechende Codeentitäten oder Typzuordnungen, die von der Serialisierungsinfrastruktur von .NET generiert werden.

ImportContext

Beschreibt den Kontext, in dem eine Gruppe von Schemas an .NET-Codeentitäten gebunden wird.

SchemaImporter

Beschreibt einen Schemaimporter.

SoapAttributeAttribute

Gibt an, dass XmlSerializer den Klassenmember als codiertes SOAP-Attribut serialisieren muss.

SoapAttributeOverrides

Ermöglicht das Überschreiben von Attributen, die auf Eigenschaften, Felder und Klassen beim Serialisieren oder Deserialisieren eines Objekts als codiertes SOAP durch einen XmlSerializer angewendet werden.

SoapAttributes

Stellt eine Auflistung von Attributobjekten dar, die das Serialisieren und Deserialisieren von SOAP-Methoden durch XmlSerializer steuern.

SoapCodeExporter

Generiert Typen- und Attributdeklarationen aus internen Typzuordnungsinformationen für SOAP-codierte Nachrichtenteile, die in einem WSDL-Dokument definiert sind.

SoapElementAttribute

Gibt an, dass XmlSerializer den öffentlichen Memberwert als codiertes SOAP XML-Element serialisieren soll.

SoapEnumAttribute

Steuert die Art, in der XmlSerializer einen Enumerationsmember serialisiert.

SoapIgnoreAttribute

Weist XmlSerializer an, den Eigenschaftswert des öffentlichen Felds oder den öffentlichen Lese-/Schreibeigenschaftswert nicht zu serialisieren.

SoapIncludeAttribute

Ermöglicht dem XmlSerializer das Erkennen eines Typs beim Serialisieren oder Deserialisieren eines Objekts als codiertes SOAP-XML.

SoapReflectionImporter

Generiert Zuordnungen zu SOAP-codierten Nachrichten von .NET-Typen oder Informationen zu Webdienstmethoden.

SoapSchemaExporter

Füllt XmlSchema-Objekte mit XML-Schema-Datentypdefinitionen für .NET Framework-Typen, die mit SOAP-Codierung serialisiert werden.

SoapSchemaImporter

Wird in .NET Framework zum Generieren interner Zuordnungen zu .NET Framework-Typen für SOAP-Nachrichtenteile in einem WSDL-Dokument verwendet.

SoapSchemaMember

Stellt bestimmte Attribute eines XSD-<part>-Elements in einem WSDL-Dokument zum Generieren von Klassen aus dem Dokument dar.

SoapTypeAttribute

Steuert das Schema, das von XmlSerializer beim Serialisieren einer Klasseninstanz als SOAP-codiertes XML generiert wird.

UnreferencedObjectEventArgs

Stellt Daten für ein in einem codierten SOAP-XML-Stream bei der Deserialisierung gefundenes Objekt bereit, das bekannt ist, auf das aber nicht verwiesen wird.

XmlAnyAttributeAttribute

Gibt an, dass der Member (ein Feld, das ein Array von XmlAttribute-Objekten zurückgibt) XML-Attribute enthalten kann.

XmlAnyElementAttribute

Gibt an, dass der Member (ein Feld, das ein Array von XmlElement-Objekten oder XmlNode-Objekten zurückgibt) Objekte enthält, die XML-Elemente darstellen, die keine entsprechenden Member in dem zu serialisierenden oder zu deserialisierenden Objekt aufweisen.

XmlAnyElementAttributes

Stellt eine Auflistung von XmlAnyElementAttribute-Objekten dar.

XmlArrayAttribute

Gibt an, dass XmlSerializer ein spezieller Klassenmember als Array von XML-Elementen serialisieren muss.

XmlArrayItemAttribute

Stellt ein Attribut dar, das die abgeleiteten Typen angibt, welche der XmlSerializer in ein serialisiertes Array einfügen kann.

XmlArrayItemAttributes

Stellt eine Auflistung von XmlArrayItemAttribute-Objekten dar.

XmlAttributeAttribute

Gibt an, dass XmlSerializer den Klassenmember als XML-Attribut serialisieren muss.

XmlAttributeEventArgs

Stellt Daten für das UnknownAttribute-Ereignis bereit.

XmlAttributeOverrides

Ermöglicht das Überschreiben der Attribute von Eigenschaften, Feldern und Klassen beim Serialisieren oder Deserialisieren eines Objekts mit XmlSerializer.

XmlAttributes

Stellt eine Auflistung von Attributobjekten dar, die steuern, wie der XmlSerializer Objekte serialisiert und deserialisiert.

XmlChoiceIdentifierAttribute

Gibt an, dass der Member durch Verwendung einer Enumeration genauer erkannt werden kann.

XmlCodeExporter

Generiert Typen und Attributdeklarationen aus internen Typzuordnungsinformationen für Deklarationen von XML-Schemaelementen.

XmlElementAttribute

Gibt an, dass ein öffentliches Feld oder eine öffentliche Eigenschaft beim Serialisieren bzw. Deserialisieren des Objekts, in dem diese enthalten sind, durch XmlSerializer ein XML-Element darstellt.

XmlElementAttributes

Stellt eine Auflistung mit XmlElementAttribute-Objekten dar, die vom XmlSerializer-Element verwendet werden, um die Standardmethode für die Serialisierung einer Klasse zu überschreiben.

XmlElementEventArgs

Stellt Daten für das UnknownElement-Ereignis bereit.

XmlEnumAttribute

Steuert die Art, in der XmlSerializer einen Enumerationsmember serialisiert.

XmlIgnoreAttribute

Weist die Serialize(TextWriter, Object)-Methode von XmlSerializer an, den Eigenschaftswert des öffentlichen Felds oder des öffentlichen Lese-/Schreibzugriffs nicht zu serialisieren.

XmlIncludeAttribute

Ermöglicht dem XmlSerializer das Erkennen eines Typs beim Serialisieren oder Deserialisieren eines Objekts.

XmlMapping

Unterstützt Zuordnungen zwischen .NET-Typen und XML-Schemadatentypen.

XmlMemberMapping

Ordnet eine Codeentität in einer .NET-Webdienstmethode einem Element in einer WSDL-Meldung (Web Services Description Language) zu.

XmlMembersMapping

Stellt Zuordnungen zwischen .NET-Webdienstmethoden und WSDL-Meldungen (Web Services Description Language) her, die für SOAP-Webdienste definiert werden.

XmlNamespaceDeclarationsAttribute

Gibt an, dass die Zieleigenschaft, der Parameter, der Rückgabewert oder der Member Präfixe enthält, die Namespaces zugeordnet sind, welche innerhalb eines XML-Dokuments verwendet werden.

XmlNodeEventArgs

Stellt Daten für das UnknownNode-Ereignis bereit.

XmlReflectionImporter

Generiert Zuordnungen zu XML-Schemaelementdeklarationen, einschließlich XSD-Nachrichtenteilen (XML-Schema Definition) in einem WDSL-Dokument (Web Services Description Language), für .NET-Typen oder Informationen zu Webdienstmethoden.

XmlReflectionMember

Stellt Zuordnungen zwischen Codeentitäten in .NET-Webservicemethoden und dem Inhalt der WSDL-Meldungen (Web Services Description Language) her, die für SOAP-Webdienste definiert werden.

XmlRootAttribute

Steuert die XML-Serialisierung des Attributziels als XML-Stammelement.

XmlSchemaEnumerator

Ermöglicht das Durchlaufen einer Auflistung von XmlSchema-Objekten.

XmlSchemaExporter

Füllt XmlSchema-Objekte mit XML-Schemaelement-Deklarationen auf, die in typzuordnenden Objekten gefunden werden.

XmlSchemaImporter

Generiert interne Zuordnungen zwischen .NET-Typen und XML-Schema-Elementdeklarationen einschließlich literalen XSD-Meldungsteilen in WSDL-Dokumenten.

XmlSchemaProviderAttribute

Speichert bei Anwendung auf einen Typ den Namen einer statischen Methode des Typs, der ein XML-Schema und ein XmlQualifiedName-Element (oder bei anonymen Typen ein XmlSchemaType-Element) zurückgibt, das die Serialisierung des Typs steuert.

XmlSchemas

Stellt die Auflistung von XML-Schemas dar.

XmlSerializationGeneratedCode

Eine abstrakte Klasse, die die Basisklasse für XmlSerializationReader und XmlSerializationWriter darstellt und Methoden enthält, die beiden Typen gemeinsam sind.

XmlSerializationReader

Steuert die Deserialisierung durch die XmlSerializer-Klasse.

XmlSerializationReader.CollectionFixup

Enthält eine Instanz eines XmlSerializationCollectionFixupCallback-Delegaten und die Eingaben der Methoden. Außerdem werden die Parameter der Methode bereitgestellt.

XmlSerializationReader.Fixup

Enthält eine Instanz des XmlSerializationFixupCallback-Delegaten sowie die Eingaben der Methode. Außerdem wird es als Parameter für die Methode verwendet.

XmlSerializationWriter

Stellt eine abstrakte Klasse zur Steuerung der Serialisierung durch die XmlSerializer-Klasse.

XmlSerializer

Serialisiert und deserialisiert Objekte in und aus XML-Dokumenten. Mit XmlSerializer können Sie steuern, wie Objekte in XML codiert werden.

XmlSerializerAssemblyAttribute

Wird auf einen Clientproxy für Webdienste angewendet. Ermöglicht das Angeben einer Assembly mit benutzerdefinierten Serialisierungsprogrammen.

XmlSerializerFactory

Erstellt typisierte Versionen von XmlSerializer für eine effizientere Serialisierung.

XmlSerializerImplementation

Definiert Reader, Writer und Methoden für zuvor generierte Serialisierungsprogramme.

XmlSerializerNamespaces

Enthält die XML-Namespaces und Präfixe, die von XmlSerializer zum Generieren vollständiger Namen in einer XML-Dokumentinstanz verwendet werden.

XmlSerializerVersionAttribute

Wenn dieses Attribut auf eine Assembly angewendet wird, bedeutet dies, dass der Code von der Serialisierungsinfrastruktur generiert wurde und zum Zweck der Leistungssteigerung wiederverwendet werden kann.

XmlTextAttribute

Gibt dem XmlSerializer an, dass der Member beim Serialisieren oder Deserialisieren der Klasse, in der er enthalten ist, als XML-Text behandelt werden muss.

XmlTypeAttribute

Steuert das XML-Schema, das generiert wird, wenn das Attributziel vom XmlSerializer serialisiert wird.

XmlTypeMapping

Enthält eine Zuordnung eines Typs zu einem anderen.

Strukturen

XmlDeserializationEvents

Enthält Felder, die zum Übergeben von Ereignisdelegaten an eine threadsichere Deserialize-Methode des XmlSerializer verwendet werden können.

Schnittstellen

IXmlSerializable

Stellt eine benutzerdefinierte Formatierung für die XML-Serialisierung und -Deserialisierung bereit.

IXmlTextParser

Richtet eine Normalized-Eigenschaft zur Verwendung durch die .NET-Infrastruktur ein.

Enumerationen

CodeGenerationOptions

Gibt verschiedene Optionen an, die beim Generieren von .NET-Typen für einen XML-Webdienst verwendet werden.

XmlMappingAccess

Gibt an, ob eine Zuordnung über Lese- oder Schreibzugriff oder über beides verfügt.

Delegaten

UnreferencedObjectEventHandler

Stellt die Methode dar, die das UnreferencedObject-Ereignis einer XmlSerializer-Klasse behandelt.

XmlAttributeEventHandler

Stellt die Methode dar, die das UnknownAttribute behandelt.

XmlElementEventHandler

Stellt die Methode dar, die das UnknownElement-Ereignis einer XmlSerializer-Klasse behandelt.

XmlNodeEventHandler

Stellt die Methode dar, die das UnknownNode-Ereignis einer XmlSerializer-Klasse behandelt.

XmlSerializationCollectionFixupCallback

Ein Delegat, der von der XmlSerializer-Klasse zum Deserialisieren von SOAP-codierten XML-Datentypen verwendet wird, denen Auflistungen oder Enumerationen zugeordnet sind.

XmlSerializationFixupCallback

Der von der XmlSerializer-Klasse für die Deserialisierung SOAP-codierter XML-Daten verwendete Delegat.

XmlSerializationReadCallback

Ein von der XmlSerializer-Klasse verwendeter Delegat, mit dem Typen aus SOAP-codierten XML-Daten, die keine Stammelemente darstellen, deserialisiert werden können.

XmlSerializationWriteCallback

Ein von der XmlSerializer-Klasse verwendeter Delegat, mit dem Typen aus SOAP-codierten XML-Daten, die keine Stammelemente darstellen, serialisiert werden können.

Hinweise

Die zentrale Klasse im Namespace ist die XmlSerializer -Klasse. Um diese Klasse zu verwenden, verwenden Sie den XmlSerializer Konstruktor, um eine Instanz der -Klasse mit dem Typ des zu serialisierenden Objekts zu erstellen. Nachdem XmlSerializer eine erstellt wurde, erstellen Sie eine Instanz des zu serialisierenden Objekts. Sie müssen auch ein -Objekt erstellen, um die Datei in ein Dokument oder einen Stream zu schreiben, z. B. , Stream TextWriter oder XmlWriter . Anschließend können Sie die Serialize -Methode aufrufen, um das Objekt in ein XML-Dokument zu konvertieren.

Um ein Objekt aus einem XML-Dokument zu deserialisieren, erstellen Sie ein geeignetes Objekt zum Lesen des Dokuments oder Streams (wiederum , Stream TextWriter oder XmlWriter ). Rufen Sie die Deserialize -Methode auf, während Sie das resultierende Objekt in den Typ des ursprünglichen Objekts umwandeln (das serialisiert wurde).

Um die Serialisierung weiter zu steuern, enthält der System.Xml.Serialization -Namespace mehrere Attribute Klassen, die auf Member einer Klasse angewendet werden können. Wenn eine Klasse beispielsweise einen Member enthält, der als XML-Element serialisiert wird, können Sie das XmlElementAttribute -Attribut auf den Member anwenden. Beim Anwenden des -Attributs können Sie Details wie den tatsächlichen XML-Elementnamen mithilfe der ElementName -Eigenschaft angeben. Eine vollständige Liste aller Attribute finden Sie in der Übersicht über die XmlSerializer -Klasse.