XmlValidatingReader Klasse

Definition

Warnung

Diese API ist jetzt veraltet.

Stellt einen Reader dar, der die Schemavalidierung für DTD (Dokumenttypdefinition), XDR (XML-Data Reduced)-Schemas und XSD (XML Schema Definition Language)-Schemas bereitstellt.Represents a reader that provides document type definition (DTD), XML-Data Reduced (XDR) schema, and XML Schema definition language (XSD) validation.

Diese Klasse ist veraltet.This class is obsolete. Ausgehend von .NET Framework 2.0 wird empfohlen, die XmlReaderSettings-Klasse und die Create-Methode zum Erstellen eines überprüfenden XML-Readers zu verwenden.Starting with the .NET Framework 2.0, we recommend that you use the XmlReaderSettings class and the Create method to create a validating XML reader.

public ref class XmlValidatingReader : System::Xml::XmlReader, System::Xml::IXmlLineInfo, System::Xml::IXmlNamespaceResolver
[System.Obsolete("Use XmlReader created by XmlReader.Create() method using appropriate XmlReaderSettings instead. https://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=14202")]
[System.Obsolete("Use XmlReader created by XmlReader.Create() method using appropriate XmlReaderSettings instead. https://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=14202")]
public class XmlValidatingReader : System.Xml.XmlReader, System.Xml.IXmlLineInfo, System.Xml.IXmlNamespaceResolver
type XmlValidatingReader = class
    inherit XmlReader
    interface IXmlLineInfo
    interface IXmlNamespaceResolver
Public Class XmlValidatingReader
Inherits XmlReader
Implements IXmlLineInfo, IXmlNamespaceResolver
Vererbung
XmlValidatingReader
Attribute
Implementiert

Hinweise

XmlValidatingReader implementiert die XmlReader-Klasse und bietet Unterstützung für die Datenvalidierung.XmlValidatingReader implements the XmlReader class and provides support for data validation. Verwenden Sie die Schemas-Eigenschaft, um den Reader überprüfen zu lassen, indem Sie Schema Dateien verwenden, die in einem XmlSchemaCollection zwischengespeichert werden.Use the Schemas property to have the reader validate by using schema files that are cached in an XmlSchemaCollection. Die ValidationType-Eigenschaft gibt an, welche Art von Validierung der Reader ausführen soll.The ValidationType property specifies what type of validation the reader should perform. Wenn Sie die-Eigenschaft auf ValidationType. None festlegen, wird ein nicht validierender Reader erstellt.Setting the property to ValidationType.None creates a non-validating reader.

XmlValidatingReader löst einen XmlException für XML-Analysefehler aus.XmlValidatingReader throws an XmlException on XML parse errors. Nachdem eine Ausnahme ausgelöst wurde, ist der Status des Readers nicht vorhersagbar.After an exception is thrown the state of the reader is not predictable. Beispielsweise kann sich der gemeldete Knotentyp von dem tatsächlichen Knotentyp des aktuellen Knotens unterscheiden.For example, the reported node type may be different than the actual node type of the current node. Verwenden Sie die ReadState-Eigenschaft, um zu überprüfen, ob sich ein Reader im Fehlerzustand befindet.Use the ReadState property to check whether a reader is in error state.

Hinweis

Die XmlValidatingReader-Klasse ist in .NET Framework 2.0.NET Framework 2.0 veraltet.The XmlValidatingReader class is obsolete in .NET Framework 2.0.NET Framework 2.0. Sie können eine validierende XmlReader-Instanz erstellen, indem Sie die XmlReaderSettings-Klasse und die Create-Methode verwenden.You can create a validating XmlReader instance by using the XmlReaderSettings class and the Create method. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Hinweise unter der XmlReader Referenzseite.For more information, see the Remarks section of the XmlReader reference page.

Hinweise für Vererber

Diese Klasse hat eine Vererbungs Anforderung.This class has an inheritance demand. Volle Vertrauenswürdigkeit ist erforderlich, um von XmlValidatingReader zu erben.Full trust is required to inherit from XmlValidatingReader.

Konstruktoren

XmlValidatingReader(Stream, XmlNodeType, XmlParserContext)

Initialisiert eine neue Instanz der XmlValidatingReader-Klasse mit den angegebenen Werten.Initializes a new instance of the XmlValidatingReader class with the specified values.

XmlValidatingReader(String, XmlNodeType, XmlParserContext)

Initialisiert eine neue Instanz der XmlValidatingReader-Klasse mit den angegebenen Werten.Initializes a new instance of the XmlValidatingReader class with the specified values.

XmlValidatingReader(XmlReader)

Initialisiert eine neue Instanz der XmlValidatingReader-Klasse, die den vom angegebenen XmlReader zurückgegebenen Inhalt validiert.Initializes a new instance of the XmlValidatingReader class that validates the content returned from the given XmlReader.

Eigenschaften

AttributeCount

Ruft die Anzahl der Attribute im aktuellen Knoten ab.Gets the number of attributes on the current node.

BaseURI

Ruft den Basis-URI des aktuellen Knotens ab.Gets the base URI of the current node.

CanReadBinaryContent

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob der XmlValidatingReader die Methoden für das Lesen von Inhalt im Binärformat implementiert.Gets a value indicating whether the XmlValidatingReader implements the binary content read methods.

CanReadValueChunk

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob der XmlReader die angegebene ReadValueChunk(Char[], Int32, Int32)-Methode implementiert.Gets a value indicating whether the XmlReader implements the ReadValueChunk(Char[], Int32, Int32) method.

(Geerbt von XmlReader)
CanResolveEntity

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob dieser Reader Entitäten analysieren und auflösen kann.Gets a value indicating whether this reader can parse and resolve entities.

Depth

Ruft die Tiefe des aktuellen Knotens im XML-Dokument ab.Gets the depth of the current node in the XML document.

Encoding

Ruft das Codierungsattribut für das Dokument ab.Gets the encoding attribute for the document.

EntityHandling

Ruft einen Wert ab, der angibt, wie der Reader Entitäten behandelt, oder legt diesen fest.Gets or sets a value that specifies how the reader handles entities.

EOF

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob sich der Reader am Ende des Streams befindet.Gets a value indicating whether the reader is positioned at the end of the stream.

HasAttributes

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob der aktuelle Knoten über Attribute verfügt.Gets a value indicating whether the current node has any attributes.

(Geerbt von XmlReader)
HasValue

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob der aktuelle Knoten einen anderen Value als String.Empty aufweisen darf.Gets a value indicating whether the current node can have a Value other than String.Empty.

IsDefault

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob der aktuelle Knoten ein Attribut ist, das aus dem in der DTD (Dokumenttypdefinition) oder im Schema definierten Standardwert generiert wurde.Gets a value indicating whether the current node is an attribute that was generated from the default value defined in the document type definition (DTD) or schema.

IsEmptyElement

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob der aktuelle Knoten ein leeres Element ist (z.B. <MyElement/>).Gets a value indicating whether the current node is an empty element (for example, <MyElement/>).

Item[Int32]

Ruft den Wert des Attributs mit dem angegebenen Index ab.Gets the value of the attribute with the specified index.

Item[String, String]

Ruft den Wert des Attributs mit dem angegebenen lokalen Namen und Namespace-URI ab.Gets the value of the attribute with the specified local name and namespace URI.

Item[String]

Ruft den Wert des Attributs mit dem angegebenen Namen ab.Gets the value of the attribute with the specified name.

LineNumber

Ruft die aktuelle Zeilennummer ab.Gets the current line number.

LinePosition

Ruft die aktuelle Zeilenposition ab.Gets the current line position.

LocalName

Ruft den lokalen Namen des aktuellen Knotens ab.Gets the local name of the current node.

Name

Ruft den gekennzeichneten Namen des aktuellen Knotens ab.Gets the qualified name of the current node.

Namespaces

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob Namespaces unterstützt werden, oder legt diesen fest.Gets or sets a value indicating whether to do namespace support.

NamespaceURI

Ruft den Namespace-URI (Uniform Resource Identifier, entsprechend der Definition in der Namespacespezifikation des W3C, World Wide Web Consortium) des Knotens ab, auf dem der Reader positioniert ist.Gets the namespace Uniform Resource Identifier (URI) (as defined in the World Wide Web Consortium (W3C) Namespace specification) of the node on which the reader is positioned.

NameTable

Ruft die XmlNameTable ab, die dieser Implementierung zugeordnet ist.Gets the XmlNameTable associated with this implementation.

NodeType

Ruft den Typ des aktuellen Knotens ab.Gets the type of the current node.

Prefix

Ruft das dem aktuellen Knoten zugeordnete Namespacepräfix ab.Gets the namespace prefix associated with the current node.

QuoteChar

Ruft das Anführungszeichen ab, mit dem der Wert eines Attributknotens eingeschlossen wird.Gets the quotation mark character used to enclose the value of an attribute node.

Reader

Ruft den XmlReader ab, mit dem dieser XmlValidatingReader erstellt wird.Gets the XmlReader used to construct this XmlValidatingReader.

ReadState

Ruft den Zustand des Readers ab.Gets the state of the reader.

SchemaInfo

Ruft die Schemainformationen ab, die dem aktuellen Knoten nach der Schemavalidierung zugewiesen wurden.Gets the schema information that has been assigned to the current node as a result of schema validation.

(Geerbt von XmlReader)
Schemas

Ruft eine für die Validierung zu verwendende XmlSchemaCollection ab.Gets a XmlSchemaCollection to use for validation.

SchemaType

Ruft ein Objekt vom Typ Schema ab.Gets a schema type object.

Settings

Ruft das XmlReaderSettings-Objekt ab, das zum Erstellen dieser XmlValidatingReader-Instanz verwendet wurde.Gets the XmlReaderSettings object that was used to create this XmlValidatingReader instance.

ValidationType

Ruft einen Wert ab, der den Typ der auszuführenden Validierung angibt, oder legt diesen fest.Gets or sets a value indicating the type of validation to perform.

Value

Ruft den Textwert des aktuellen Knotens ab.Gets the text value of the current node.

ValueType

Ruft den CLR-Typ (Common Language Runtime) für den aktuellen Knoten ab.Gets The Common Language Runtime (CLR) type for the current node.

(Geerbt von XmlReader)
XmlLang

Ruft den aktuellen xml:lang-Bereich ab.Gets the current xml:lang scope.

XmlResolver

Legt den XmlResolver fest, der zur Auflösung externer DTD- (Dokumenttypdefinitionen) und Schema-Positionsverweise verwendet wird.Sets the XmlResolver used for resolving external document type definition (DTD) and schema location references. Der XmlResolver wird auch zum Behandeln von Import- oder Include-Elementen in XSD-Schemas (XML Schema Definition) verwendet.The XmlResolver is also used to handle any import or include elements found in XML Schema definition language (XSD) schemas.

XmlSpace

Ruft den aktuellen xml:space-Bereich ab.Gets the current xml:space scope.

Methoden

Close()

Ändert den ReadState in "Closed".Changes the ReadState to Closed.

Dispose()

Gibt alle von der aktuellen Instanz der XmlReader-Klasse verwendeten Ressourcen frei.Releases all resources used by the current instance of the XmlReader class.

(Geerbt von XmlReader)
Dispose(Boolean)

Gibt die von XmlReader verwendeten nicht verwalteten Ressourcen und optional die verwalteten Ressourcen frei.Releases the unmanaged resources used by the XmlReader and optionally releases the managed resources.

(Geerbt von XmlReader)
Equals(Object)

Bestimmt, ob das angegebene Objekt mit dem aktuellen Objekt identisch ist.Determines whether the specified object is equal to the current object.

(Geerbt von Object)
GetAttribute(Int32)

Ruft den Wert des Attributs mit dem angegebenen Index ab.Gets the value of the attribute with the specified index.

GetAttribute(String)

Ruft den Wert des Attributs mit dem angegebenen Namen ab.Gets the value of the attribute with the specified name.

GetAttribute(String, String)

Ruft den Wert des Attributs mit dem angegebenen lokalen Namen und Namespace-URI (Uniform Resource Identifier) ab.Gets the value of the attribute with the specified local name and namespace Uniform Resource Identifier (URI).

GetHashCode()

Fungiert als Standardhashfunktion.Serves as the default hash function.

(Geerbt von Object)
GetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab.Gets the Type of the current instance.

(Geerbt von Object)
GetValueAsync()

Ruft den Wert des aktuellen Knotens asynchron ab.Asynchronously gets the value of the current node.

(Geerbt von XmlReader)
HasLineInfo()

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob die Klasse Zeileninformationen zurückgeben kann.Gets a value indicating whether the class can return line information.

IsStartElement()

Ruft MoveToContent() auf und überprüft, ob der aktuelle Inhaltsknoten ein Starttag oder ein leeres Elementtag ist.Calls MoveToContent() and tests if the current content node is a start tag or empty element tag.

(Geerbt von XmlReader)
IsStartElement(String)

Ruft MoveToContent() auf und überprüft, ob der aktuelle Inhaltsknoten ein Starttag oder ein leeres Elementtag ist und die Name-Eigenschaft des gefundenen Elements mit dem angegebenen Argument übereinstimmt.Calls MoveToContent() and tests if the current content node is a start tag or empty element tag and if the Name property of the element found matches the given argument.

(Geerbt von XmlReader)
IsStartElement(String, String)

Ruft MoveToContent() auf und überprüft, ob der aktuelle Inhaltsknoten ein Starttag oder ein leeres Elementtag ist und ob die LocalName-Eigenschaft und die NamespaceURI-Eigenschaft des gefundenen Elements mit den angegebenen Zeichenfolgen übereinstimmen.Calls MoveToContent() and tests if the current content node is a start tag or empty element tag and if the LocalName and NamespaceURI properties of the element found match the given strings.

(Geerbt von XmlReader)
LookupNamespace(String)

Löst ein Namespacepräfix im Gültigkeitsbereich des aktuellen Elements auf.Resolves a namespace prefix in the current element's scope.

MemberwiseClone()

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen Object.Creates a shallow copy of the current Object.

(Geerbt von Object)
MoveToAttribute(Int32)

Wechselt zum Attribut mit dem angegebenen Index.Moves to the attribute with the specified index.

MoveToAttribute(String)

Wechselt zum Attribut mit dem angegebenen Namen.Moves to the attribute with the specified name.

MoveToAttribute(String, String)

Wechselt zu dem Attribut mit dem angegebenen lokalen Namen und Namespace-URI (Uniform Resource Identifier).Moves to the attribute with the specified local name and namespace Uniform Resource Identifier (URI).

MoveToContent()

Überprüft, ob der aktuelle Knoten ein Inhaltsknoten (Textknoten ohne Leerraum, CDATA-, Element-, EndElement-, EntityReference- oder EndEntity-Knoten) ist.Checks whether the current node is a content (non-white space text, CDATA, Element, EndElement, EntityReference, or EndEntity) node. Wenn der Knoten kein Inhaltsknoten ist, springt der Reader zum nächsten Inhaltsknoten oder an das Ende der Datei.If the node is not a content node, the reader skips ahead to the next content node or end of file. Knoten folgender Typen werden übersprungen: ProcessingInstruction, DocumentType, Comment, Whitespace und SignificantWhitespace.It skips over nodes of the following type: ProcessingInstruction, DocumentType, Comment, Whitespace, or SignificantWhitespace.

(Geerbt von XmlReader)
MoveToContentAsync()

Asynchrone Überprüfungen, ob der aktuelle Knoten ein Inhaltsknoten ist.Asynchronously checks whether the current node is a content node. Wenn der Knoten kein Inhaltsknoten ist, springt der Reader zum nächsten Inhaltsknoten oder an das Ende der Datei.If the node is not a content node, the reader skips ahead to the next content node or end of file.

(Geerbt von XmlReader)
MoveToElement()

Wechselt zu dem Element, das den aktuellen Attributknoten enthält.Moves to the element that contains the current attribute node.

MoveToFirstAttribute()

Wechselt zum ersten Attribut.Moves to the first attribute.

MoveToNextAttribute()

Wechselt zum nächsten Attribut.Moves to the next attribute.

Read()

Liest den nächsten Knoten aus dem Stream.Reads the next node from the stream.

ReadAsync()

Liest den nächsten Knoten aus dem Stream asynchron.Asynchronously reads the next node from the stream.

(Geerbt von XmlReader)
ReadAttributeValue()

Löst den Attributwert in einen oder mehrere Text-, EntityReference- oder EndEntity-Knoten auf.Parses the attribute value into one or more Text, EntityReference, or EndEntity nodes.

ReadContentAs(Type, IXmlNamespaceResolver)

Liest den Inhalt als Objekt vom angegebenen Typ.Reads the content as an object of the type specified.

(Geerbt von XmlReader)
ReadContentAsAsync(Type, IXmlNamespaceResolver)

Liest den Inhalt asynchron als Objekt vom angegebenen Typ.Asynchronously reads the content as an object of the type specified.

(Geerbt von XmlReader)
ReadContentAsBase64(Byte[], Int32, Int32)

Liest den Inhalt und gibt die Base64-decodierten binären Bytes zurück.Reads the content and returns the Base64 decoded binary bytes.

ReadContentAsBase64Async(Byte[], Int32, Int32)

Liest den Inhalt asynchron und gibt die Base64-decodierten binären Bytes zurück.Asynchronously reads the content and returns the Base64 decoded binary bytes.

(Geerbt von XmlReader)
ReadContentAsBinHex(Byte[], Int32, Int32)

Liest den Inhalt und gibt die BinHex-decodierten binären Bytes zurück.Reads the content and returns the BinHex decoded binary bytes.

ReadContentAsBinHexAsync(Byte[], Int32, Int32)

Liest den Inhalt asynchron und gibt die BinHex-decodierten binären Bytes zurück.Asynchronously reads the content and returns the BinHex decoded binary bytes.

(Geerbt von XmlReader)
ReadContentAsBoolean()

Liest den Textinhalt an der aktuellen Position als Boolean.Reads the text content at the current position as a Boolean.

(Geerbt von XmlReader)
ReadContentAsDateTime()

Liest den Textinhalt an der aktuellen Position als DateTime-Objekt.Reads the text content at the current position as a DateTime object.

(Geerbt von XmlReader)
ReadContentAsDateTimeOffset()

Liest den Textinhalt an der aktuellen Position als DateTimeOffset-Objekt.Reads the text content at the current position as a DateTimeOffset object.

(Geerbt von XmlReader)
ReadContentAsDecimal()

Liest den Textinhalt an der aktuellen Position als Decimal-Objekt.Reads the text content at the current position as a Decimal object.

(Geerbt von XmlReader)
ReadContentAsDouble()

Liest den Textinhalt an der aktuellen Position als Gleitkommazahl mit doppelter Genauigkeit.Reads the text content at the current position as a double-precision floating-point number.

(Geerbt von XmlReader)
ReadContentAsFloat()

Liest den Textinhalt an der aktuellen Position als Gleitkommazahl mit einfacher Genauigkeit.Reads the text content at the current position as a single-precision floating point number.

(Geerbt von XmlReader)
ReadContentAsInt()

Liest den Textinhalt an der aktuellen Position als 32-Bit-Ganzzahl mit Vorzeichen.Reads the text content at the current position as a 32-bit signed integer.

(Geerbt von XmlReader)
ReadContentAsLong()

Liest den Textinhalt an der aktuellen Position als 64-Bit-Ganzzahl mit Vorzeichen.Reads the text content at the current position as a 64-bit signed integer.

(Geerbt von XmlReader)
ReadContentAsObject()

Liest den Textinhalt an der aktuellen Position als Object.Reads the text content at the current position as an Object.

(Geerbt von XmlReader)
ReadContentAsObjectAsync()

Liest den Textinhalt asynchron an der aktuellen Position als ein Object.Asynchronously reads the text content at the current position as an Object.

(Geerbt von XmlReader)
ReadContentAsString()

Liest den Textinhalt an der aktuellen Position als String-Objekt.Reads the text content at the current position as a String object.

(Geerbt von XmlReader)
ReadContentAsStringAsync()

Liest den Textinhalt asynchron an der aktuellen Position als String-Objekt.Asynchronously reads the text content at the current position as a String object.

(Geerbt von XmlReader)
ReadElementContentAs(Type, IXmlNamespaceResolver)

Liest den Elementinhalt als angeforderten Typ.Reads the element content as the requested type.

(Geerbt von XmlReader)
ReadElementContentAs(Type, IXmlNamespaceResolver, String, String)

Überprüft, ob der angegebene lokale Name und der angegebene Namespace-URI mit denen des aktuellen Elements übereinstimmen, und liest dann den Elementinhalt als angeforderten Typ.Checks that the specified local name and namespace URI matches that of the current element, then reads the element content as the requested type.

(Geerbt von XmlReader)
ReadElementContentAsAsync(Type, IXmlNamespaceResolver)

Liest das Elementinhalt asynchron als angeforderten Typ.Asynchronously reads the element content as the requested type.

(Geerbt von XmlReader)
ReadElementContentAsBase64(Byte[], Int32, Int32)

Liest das Element und decodiert den Base64-Inhalt.Reads the element and decodes the Base64 content.

ReadElementContentAsBase64Async(Byte[], Int32, Int32)

Liest das Element asynchron und decodiert den Base64-Inhalt.Asynchronously reads the element and decodes the Base64 content.

(Geerbt von XmlReader)
ReadElementContentAsBinHex(Byte[], Int32, Int32)

Liest das Element und decodiert den BinHex-Inhalt.Reads the element and decodes the BinHex content.

ReadElementContentAsBinHexAsync(Byte[], Int32, Int32)

Liest das Element asynchron und decodiert den BinHex-Inhalt.Asynchronously reads the element and decodes the BinHex content.

(Geerbt von XmlReader)
ReadElementContentAsBoolean()

Liest das aktuelle Element und gibt den Inhalt als Boolean-Objekt zurück.Reads the current element and returns the contents as a Boolean object.

(Geerbt von XmlReader)
ReadElementContentAsBoolean(String, String)

Überprüft, ob der angegebene lokale Name und der angegebene Namespace-URI mit denen des aktuellen Elements übereinstimmen, liest dann das aktuelle Element und gibt den Inhalt als Boolean-Objekt zurück.Checks that the specified local name and namespace URI matches that of the current element, then reads the current element and returns the contents as a Boolean object.

(Geerbt von XmlReader)
ReadElementContentAsDateTime()

Liest das aktuelle Element und gibt den Inhalt als DateTime-Objekt zurück.Reads the current element and returns the contents as a DateTime object.

(Geerbt von XmlReader)
ReadElementContentAsDateTime(String, String)

Überprüft, ob der angegebene lokale Name und der angegebene Namespace-URI mit denen des aktuellen Elements übereinstimmen, liest dann das aktuelle Element und gibt den Inhalt als DateTime-Objekt zurück.Checks that the specified local name and namespace URI matches that of the current element, then reads the current element and returns the contents as a DateTime object.

(Geerbt von XmlReader)
ReadElementContentAsDecimal()

Liest das aktuelle Element und gibt den Inhalt als Decimal-Objekt zurück.Reads the current element and returns the contents as a Decimal object.

(Geerbt von XmlReader)
ReadElementContentAsDecimal(String, String)

Überprüft, ob der angegebene lokale Name und der angegebene Namespace-URI mit denen des aktuellen Elements übereinstimmen, liest dann das aktuelle Element und gibt den Inhalt als Decimal-Objekt zurück.Checks that the specified local name and namespace URI matches that of the current element, then reads the current element and returns the contents as a Decimal object.

(Geerbt von XmlReader)
ReadElementContentAsDouble()

Liest das aktuelle Element und gibt den Inhalt als Gleitkommazahl mit doppelter Genauigkeit zurück.Reads the current element and returns the contents as a double-precision floating-point number.

(Geerbt von XmlReader)
ReadElementContentAsDouble(String, String)

Überprüft, ob der angegebene lokale Name und der angegebene Namespace-URI mit denen des aktuellen Elements übereinstimmen, liest dann das aktuelle Element und gibt den Inhalt als Gleitkommazahl mit doppelter Genauigkeit zurück.Checks that the specified local name and namespace URI matches that of the current element, then reads the current element and returns the contents as a double-precision floating-point number.

(Geerbt von XmlReader)
ReadElementContentAsFloat()

Liest das aktuelle Element und gibt den Inhalt als Gleitkommazahl mit einfacher Genauigkeit zurück.Reads the current element and returns the contents as single-precision floating-point number.

(Geerbt von XmlReader)
ReadElementContentAsFloat(String, String)

Überprüft, ob der angegebene lokale Name und der angegebene Namespace-URI mit denen des aktuellen Elements übereinstimmen, liest dann das aktuelle Element und gibt den Inhalt als Gleitkommazahl mit einfacher Genauigkeit zurück.Checks that the specified local name and namespace URI matches that of the current element, then reads the current element and returns the contents as a single-precision floating-point number.

(Geerbt von XmlReader)
ReadElementContentAsInt()

Liest das aktuelle Element und gibt den Inhalt als 32-Bit-Ganzzahl mit Vorzeichen zurück.Reads the current element and returns the contents as a 32-bit signed integer.

(Geerbt von XmlReader)
ReadElementContentAsInt(String, String)

Überprüft, ob der angegebene lokale Name und der angegebene Namespace-URI mit denen des aktuellen Elements übereinstimmen, liest dann das aktuelle Element und gibt den Inhalt als 32-Bit-Ganzzahl mit Vorzeichen zurück.Checks that the specified local name and namespace URI matches that of the current element, then reads the current element and returns the contents as a 32-bit signed integer.

(Geerbt von XmlReader)
ReadElementContentAsLong()

Liest das aktuelle Element und gibt den Inhalt als 64-Bit-Ganzzahl mit Vorzeichen zurück.Reads the current element and returns the contents as a 64-bit signed integer.

(Geerbt von XmlReader)
ReadElementContentAsLong(String, String)

Überprüft, ob der angegebene lokale Name und der angegebene Namespace-URI mit denen des aktuellen Elements übereinstimmen, liest dann das aktuelle Element und gibt den Inhalt als 64-Bit-Ganzzahl mit Vorzeichen zurück.Checks that the specified local name and namespace URI matches that of the current element, then reads the current element and returns the contents as a 64-bit signed integer.

(Geerbt von XmlReader)
ReadElementContentAsObject()

Liest das aktuelle Element und gibt den Inhalt als Object zurück.Reads the current element and returns the contents as an Object.

(Geerbt von XmlReader)
ReadElementContentAsObject(String, String)

Überprüft, ob der angegebene lokale Name und der angegebene Namespace-URI mit denen des aktuellen Elements übereinstimmen, liest dann das aktuelle Element und gibt den Inhalt als Object zurück.Checks that the specified local name and namespace URI matches that of the current element, then reads the current element and returns the contents as an Object.

(Geerbt von XmlReader)
ReadElementContentAsObjectAsync()

Liest das aktuelle Element asynchron und gibt den Inhalt als Object zurück.Asynchronously reads the current element and returns the contents as an Object.

(Geerbt von XmlReader)
ReadElementContentAsString()

Liest das aktuelle Element und gibt den Inhalt als String-Objekt zurück.Reads the current element and returns the contents as a String object.

(Geerbt von XmlReader)
ReadElementContentAsString(String, String)

Überprüft, ob der angegebene lokale Name und der angegebene Namespace-URI mit denen des aktuellen Elements übereinstimmen, liest dann das aktuelle Element und gibt den Inhalt als String-Objekt zurück.Checks that the specified local name and namespace URI matches that of the current element, then reads the current element and returns the contents as a String object.

(Geerbt von XmlReader)
ReadElementContentAsStringAsync()

Liest das aktuelle Element asynchron und gibt den Inhalt als String-Objekt zurück.Asynchronously reads the current element and returns the contents as a String object.

(Geerbt von XmlReader)
ReadElementString()

Liest ein Nur-Text-Element.Reads a text-only element. Sie sollten stattdessen allerdings die ReadElementContentAsString()-Methode verwenden, da sie eine einfachere Möglichkeit zum Verarbeiten dieses Vorgangs bietet.However, we recommend that you use the ReadElementContentAsString() method instead, because it provides a more straightforward way to handle this operation.

(Geerbt von XmlReader)
ReadElementString(String)

Überprüft vor dem Lesen eines Nur-Text-Elements, ob die Name-Eigenschaft des gefundenen Elements mit der angegebenen Zeichenfolge übereinstimmt.Checks that the Name property of the element found matches the given string before reading a text-only element. Sie sollten stattdessen allerdings die ReadElementContentAsString()-Methode verwenden, da sie eine einfachere Möglichkeit zum Verarbeiten dieses Vorgangs bietet.However, we recommend that you use the ReadElementContentAsString() method instead, because it provides a more straightforward way to handle this operation.

(Geerbt von XmlReader)
ReadElementString(String, String)

Überprüft vor dem Lesen eines Nur-Text-Elements, ob die LocalName-Eigenschaft und die NamespaceURI-Eigenschaft des gefundenen Elements mit den angegebenen Zeichenfolgen übereinstimmen.Checks that the LocalName and NamespaceURI properties of the element found matches the given strings before reading a text-only element. Sie sollten stattdessen allerdings die ReadElementContentAsString(String, String)-Methode verwenden, da sie eine einfachere Möglichkeit zum Verarbeiten dieses Vorgangs bietet.However, we recommend that you use the ReadElementContentAsString(String, String) method instead, because it provides a more straightforward way to handle this operation.

(Geerbt von XmlReader)
ReadEndElement()

Überprüft, ob der aktuelle Inhaltsknoten ein Endtag ist, und verschiebt den Reader auf den nächsten Knoten.Checks that the current content node is an end tag and advances the reader to the next node.

(Geerbt von XmlReader)
ReadInnerXml()

Liest beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse den gesamten Inhalt, einschließlich Markup, als Zeichenfolge.When overridden in a derived class, reads all the content, including markup, as a string.

(Geerbt von XmlReader)
ReadInnerXmlAsync()

Liest asynchron den gesamten Inhalt, einschließlich Markup als Zeichenfolge.Asynchronously reads all the content, including markup, as a string.

(Geerbt von XmlReader)
ReadOuterXml()

Ruft beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse den Inhalt (einschließlich Markup) ab, der diesen Knoten und alle untergeordneten Elemente darstellt.When overridden in a derived class, reads the content, including markup, representing this node and all its children.

(Geerbt von XmlReader)
ReadOuterXmlAsync()

Liest den Inhalt, einschließlich Markup, das diesen Knoten und alle untergeordneten Elemente darstellt, asynchron.Asynchronously reads the content, including markup, representing this node and all its children.

(Geerbt von XmlReader)
ReadStartElement()

Überprüft, ob der aktuelle Knoten ein Element ist, und verschiebt den Reader auf den nächsten Knoten.Checks that the current node is an element and advances the reader to the next node.

(Geerbt von XmlReader)
ReadStartElement(String)

Überprüft, ob der aktuelle Inhaltsknoten ein Element mit dem angegebenen Name ist, und verschiebt den Reader auf den nächsten Knoten.Checks that the current content node is an element with the given Name and advances the reader to the next node.

(Geerbt von XmlReader)
ReadStartElement(String, String)

Überprüft, ob der aktuelle Inhaltsknoten ein Element mit dem angegebenen LocalName und NamespaceURI ist, und verschiebt den Reader auf den nächsten Knoten.Checks that the current content node is an element with the given LocalName and NamespaceURI and advances the reader to the next node.

(Geerbt von XmlReader)
ReadString()

Liest den Inhalt eines Element- oder Textknotens als Zeichenfolge.Reads the contents of an element or text node as a string.

ReadSubtree()

Gibt eine neue XmlReader-Instanz zurück, die zum Lesen des aktuellen Knotens und aller Nachfolgerknoten verwendet werden kann.Returns a new XmlReader instance that can be used to read the current node, and all its descendants.

(Geerbt von XmlReader)
ReadToDescendant(String)

Verschiebt den XmlReader auf das nächste Nachfolgerelement mit dem angegebenen qualifizierten Namen.Advances the XmlReader to the next descendant element with the specified qualified name.

(Geerbt von XmlReader)
ReadToDescendant(String, String)

Verschiebt den XmlReader auf das nächste Nachfolgerelement mit dem angegebenen lokalen Namen und dem angegebenen Namespace-URI.Advances the XmlReader to the next descendant element with the specified local name and namespace URI.

(Geerbt von XmlReader)
ReadToFollowing(String)

Liest, bis ein Element mit dem angegebenen qualifizierten Namen gefunden wird.Reads until an element with the specified qualified name is found.

(Geerbt von XmlReader)
ReadToFollowing(String, String)

Liest, bis ein Element mit dem angegebenen lokalen Namen und dem angegebenen Namespace-URI gefunden wird.Reads until an element with the specified local name and namespace URI is found.

(Geerbt von XmlReader)
ReadToNextSibling(String)

Verschiebt den XmlReader auf das nächste nebengeordnete Element mit dem angegebenen qualifizierten Namen.Advances the XmlReader to the next sibling element with the specified qualified name.

(Geerbt von XmlReader)
ReadToNextSibling(String, String)

Verschiebt den XmlReader auf das nächste nebengeordnete Element mit dem angegebenen lokalen Namen und dem angegebenen Namespace-URI.Advances the XmlReader to the next sibling element with the specified local name and namespace URI.

(Geerbt von XmlReader)
ReadTypedValue()

Ruft den Typ der Common Language Runtime für den angegebenen XSD-Typ (XML Schema Definition) ab.Gets the common language runtime type for the specified XML Schema definition language (XSD) type.

ReadValueChunk(Char[], Int32, Int32)

Liest umfangreiche Streams von Text, der in ein XML-Dokument eingebettet ist.Reads large streams of text embedded in an XML document.

(Geerbt von XmlReader)
ReadValueChunkAsync(Char[], Int32, Int32)

Liest asynchron umfangreiche Streams von Text, der in ein XML-Dokument eingebettet ist.Asynchronously reads large streams of text embedded in an XML document.

(Geerbt von XmlReader)
ResolveEntity()

Löst den Entitätsverweis für EntityReference-Knoten auf.Resolves the entity reference for EntityReference nodes.

Skip()

Überspringt die untergeordneten Elemente des aktuellen Knotens.Skips the children of the current node.

(Geerbt von XmlReader)
SkipAsync()

Überspringt die untergeordneten Elemente des aktuellen Knotens asynchron.Asynchronously skips the children of the current node.

(Geerbt von XmlReader)
ToString()

Gibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt.Returns a string that represents the current object.

(Geerbt von Object)

Ereignisse

ValidationEventHandler

Legt einen Ereignishandler für den Empfang von Informationen über Validierungsfehler von DTDs (Dokumenttypdefinition), XDR (XML-Data Reduced)-Schemas und XSD (XML Schema Definition Language)-Schemas fest.Sets an event handler for receiving information about document type definition (DTD), XML-Data Reduced (XDR) schema, and XML Schema definition language (XSD) schema validation errors.

Explizite Schnittstellenimplementierungen

IDisposable.Dispose()

Eine Beschreibung dieses Elements finden Sie unter Dispose().For a description of this member, see Dispose().

(Geerbt von XmlReader)
IXmlLineInfo.HasLineInfo()

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob die Klasse Zeileninformationen zurückgeben kann.Gets a value indicating whether the class can return line information.

IXmlNamespaceResolver.GetNamespacesInScope(XmlNamespaceScope)

Eine Beschreibung dieses Elements finden Sie unter GetNamespacesInScope(XmlNamespaceScope).For a description of this member, see GetNamespacesInScope(XmlNamespaceScope).

IXmlNamespaceResolver.LookupNamespace(String)

Eine Beschreibung dieses Elements finden Sie unter LookupNamespace(String).For a description of this member, see LookupNamespace(String).

IXmlNamespaceResolver.LookupPrefix(String)

Eine Beschreibung dieses Elements finden Sie unter LookupPrefix(String).For a description of this member, see LookupPrefix(String).

Gilt für:

Siehe auch