Portieren von .NET Framework auf .NET Core

Wenn Code auf .NET Framework ausgeführt wird, sind Sie vielleicht interessiert daran, Ihren Code auf .NET Core 1.0 auszuführen. Dieser Artikel enthält eine Übersicht über den Portiervorgang und eine Liste der Tools, die während des Portierens auf .NET Core hilfreich sein können.

Übersicht über den Portiervorgang

Die empfohlene Vorgehensweise für das Portieren ist in den folgenden Schritten dargestellt. Jeder Teil dieses Vorgangs wird in weiteren Artikeln genauer erläutert.

  1. Identifizieren Sie sich und weisen Sie sich für Ihre Drittanbieter-Abhängigkeiten aus.

    Sie müssen verstehen, was Ihre Drittanbieter-Abhängigkeiten sind, wie Sie von diesen abhängig sind, wie Sie überprüfen können, ob sie ebenso auf .NET Core ausgeführt werden, und welche Schritte Sie durchführen können, falls sie es nicht tun.

  2. Legen Sie .NET Framework 4.6.2 als neues Ziel für alle Projekte fest, die Sie portieren möchten.

    Dadurch wird sichergestellt, dass Sie API-Alternativen für bestimmte .NET Framework-Ziele in Fällen verwenden können, in denen .NET Core eine bestimmte API nicht unterstützen kann.

  3. Verwenden Sie das Tool zum Analysieren der API-Portabilität, um Ihre Assemblys zu analysieren, und um einen Plan zum Portieren auf Grundlage der Ergebnisse zu entwickeln.

    Das Tool zum Analysieren der API-Portabilität analysiert Ihre kompilierten Assemblys und generiert einen Bericht, der eine allgemeine Zusammenfassung über die Portabilität sowie einen Strukturplan jeder API anzeigt, die Sie verwenden, und die nicht auf .NET Core verfügbar ist. Sie können diesen Bericht zusammen mit einer Analyse Ihrer Codebase verwenden, um einen Plan zum Portieren Ihres Codes zu entwickeln.

  4. Portieren Sie Ihre Testcodes.

    Da das Portieren auf .NET Core solch eine große Änderung für Ihre Codebase darstellt, wird empfohlen, Ihre Tests zu portieren, damit Sie Tests ausführen können, wenn Sie Code portieren. MSTest, xUnit und NUnit unterstützen derzeit alle .NET Core 1.0.

  5. Führen Sie Ihren Plan zum Portieren aus!

Hilfetools

Nachstehend finden Sie eine Liste der Tools, die hilfreich sein können:

Nächste Schritte

Porting to .NET Core - Analyzing your Third-Party Dependencies (Portieren auf.NET Core – Analysieren Ihrer Drittanbieter-Abhängigkeiten)