dotnet-nuget push

Name

dotnet-nuget push – Überträgt ein Paket auf den Server und veröffentlicht es.

Übersicht

dotnet nuget push [<ROOT>] [-s|--source] [-ss|--symbol-source] [-t|--timeout] [-k|--api-key] [-sk|--symbol-api-key] [-d|--disable-buffering] [-n|--no-symbols] [--force-english-output] [-h|--help]

Beschreibung

Der dotnet nuget push-Befehl überträgt ein Paket auf den Server und veröffentlicht es. Der Pushbefehl verwendet Details zum Server und den Anmeldeinformationen aus der NuGet-Konfigurationsdatei oder der Kette von Konfigurationsdateien des Systems. Weitere Informationen zu Konfigurationsdateien finden Sie unter Configuring NuGet Behavior (Konfigurieren des Verhaltens von NuGet). Die NuGet-Standardkonfiguration wird abgerufen, indem %AppData%\NuGet\NuGet.config (Windows) oder $HOME/.local/share (Linux/macOS) geladen wird. Anschließend wird eine beliebige Datei nuget.config oder .nuget\nuget.config geladen (beginnend mit dem Stamm des Laufwerks und endend im aktuellen Verzeichnis).

Argumente

ROOT

Geben Sie den Pfad des Pakets und den API-Schlüssel an, um das Paket an den Server zu übertragen.

Optionen

-h|--help

Druckt eine kurze Hilfe für den Befehl.

-s|--source <SOURCE>

Gibt die Server-URL an. Diese Option ist erforderlich, es sei denn, der DefaultPushSource-Konfigurationswert wurde in der NuGet-Konfigurationsdatei festgelegt.

--symbols-source <SOURCE>

Gibt die Symbolserver-URL an.

-t|--timeout <TIMEOUT>

Gibt das Timeout für die Übertragung auf einen Server in Sekunden an. Der Standardwert ist 300 Sekunden (5 Minuten). Wenn 0 (null Sekunden) angegeben wird, gilt der Standardwert.

-k|--api-key <API_KEY>

Der API-Schlüssel für den Server.

--symbol-api-key <API_KEY>

Der API-Schlüssel für den Symbolserver.

-d|--disable-buffering

Deaktiviert die Pufferung bei Übertragungen an HTTP(S)-Server, um die Speicherauslastung zu verringern.

-n|--no-symbols

Überträgt keine Symbole (selbst wenn vorhanden).

--force-english-output

Erzwingt, dass alle protokollierten Ausgaben auf Englisch sein müssen.

Beispiele

Überträgt foo.nupkg an die standardmäßige Pushquelle und stellt einen API-Schlüssel bereit:

dotnet nuget push foo.nupkg -k 4003d786-cc37-4004-bfdf-c4f3e8ef9b3a

Überträgt foo.nupkg an die benutzerdefinierte Pushquelle http://customsource und stellt einen API-Schlüssel bereit:

dotnet nuget push foo.nupkg -k 4003d786-cc37-4004-bfdf-c4f3e8ef9b3a -s http://customsource/

Überträgt foo.nupkg an die standardmäßige Pushquelle:

dotnet nuget push foo.nupkg

Überträgt foo.symbols.nupkg an die standardmäßige Symbolquelle:

dotnet nuget push foo.symbols.nupkg

Überträgt foo.nupkg an die standardmäßige Pushquelle und gibt ein Timeout von 360 Sekunden an:

dotnet nuget push foo.nupkg --timeout 360

Überträgt alle NUPKG-Dateien im aktuellen Verzeichnis an die standardmäßige Pushquelle:

dotnet nuget push *.nupkg

Überträgt alle NUPKG-Dateien im aktuellen Verzeichnis an die standardmäßige Pushquelle und gibt die benutzerdefinierte Konfigurationsdatei ./config/My.Config an:

dotnet nuget push *.nupkg --config-file ./config/My.Config

Überträgt alle NUPKG-Dateien im aktuellen Verzeichnis mit maximaler Ausführlichkeit an die standardmäßige Pushquelle:

dotnet nuget push *.nupkg --verbosity detailed