dotnet nuget pushdotnet nuget push

Dieser Artikel gilt für: ✔️ .NET Core 2.x SDK und neuere VersionenThis article applies to: ✔️ .NET Core 2.x SDK and later versions

nameName

dotnet nuget push – Überträgt ein Paket auf den Server und veröffentlicht es.dotnet nuget push - Pushes a package to the server and publishes it.

ÜbersichtSynopsis

dotnet nuget push [<ROOT>] [-d|--disable-buffering] [--force-english-output]
    [--interactive] [-k|--api-key <API_KEY>] [-n|--no-symbols true]
    [--no-service-endpoint] [-s|--source <SOURCE>] [--skip-duplicate]
    [-sk|--symbol-api-key <API_KEY>] [-ss|--symbol-source <SOURCE>]
    [-t|--timeout <TIMEOUT>]

dotnet nuget push -h|--help

BeschreibungDescription

Der dotnet nuget push-Befehl überträgt ein Paket auf den Server und veröffentlicht es.The dotnet nuget push command pushes a package to the server and publishes it. Der Pushbefehl verwendet Details zum Server und den Anmeldeinformationen aus der NuGet-Konfigurationsdatei oder der Kette von Konfigurationsdateien des Systems.The push command uses server and credential details found in the system's NuGet config file or chain of config files. Weitere Informationen zu Konfigurationsdateien finden Sie unter Configuring NuGet Behavior (Konfigurieren des Verhaltens von NuGet).For more information on config files, see Configuring NuGet Behavior. Die NuGet-Standardkonfiguration wird abgerufen, indem %AppData%\NuGet\NuGet.config (Windows) oder $HOME/.local/share (Linux/macOS) geladen wird. Anschließend wird eine beliebige Datei nuget.config oder .nuget\nuget.config geladen (beginnend mit dem Stamm des Laufwerks und endend im aktuellen Verzeichnis).NuGet's default configuration is obtained by loading %AppData%\NuGet\NuGet.config (Windows) or $HOME/.local/share (Linux/macOS), then loading any nuget.config or .nuget\nuget.config starting from the root of drive and ending in the current directory.

Der Befehl pusht ein vorhandenes Paket.The command pushes an existing package. Es wird kein Paket erstellt.It doesn't create a package. Verwenden Sie dotnet pack, um ein Paket zu erstellen.To create a package, use dotnet pack.

ArgumenteArguments

  • ROOT

    Gibt den Dateipfad des Pakets an, das per Push übertragen werden soll.Specifies the file path to the package to be pushed.

OptionenOptions

  • -d|--disable-buffering

    Deaktiviert die Pufferung bei Übertragungen an HTTP(S)-Server, um die Speicherauslastung zu reduzieren.Disables buffering when pushing to an HTTP(S) server to reduce memory usage.

  • --force-english-output

    Erzwingt die Ausführung der Anwendung mithilfe einer invarianten Kultur, die auf Englisch basiert.Forces the application to run using an invariant, English-based culture.

  • -h|--help

    Druckt eine kurze Hilfe für den Befehl.Prints out a short help for the command.

  • --interactive

    Ermöglicht, den Befehl zu blockieren, und fordert für Vorgänge wie z.B. die Authentifizierung eine manuelle Aktion.Allows the command to block and requires manual action for operations like authentication. Die Option ist seit dem .NET Core 2.2 SDK verfügbar.Option available since .NET Core 2.2 SDK.

  • -k|--api-key <API_KEY>

    Der API-Schlüssel für den Server.The API key for the server.

  • -n|--no-symbols true

    Überträgt keine Symbole (selbst wenn vorhanden).Doesn't push symbols (even if present).

  • --no-service-endpoint

    Fügt „api/v2/package“ nicht der Quell-URL an.Doesn't append "api/v2/package" to the source URL. Die Option ist seit dem .NET Core 2.1 SDK verfügbar.Option available since .NET Core 2.1 SDK.

  • -s|--source <SOURCE>

    Gibt die Server-URL an.Specifies the server URL. Diese Option ist erforderlich, es sei denn, der DefaultPushSource-Konfigurationswert wurde in der NuGet-Konfigurationsdatei festgelegt.This option is required unless DefaultPushSource config value is set in the NuGet config file.

  • --skip-duplicate

    Wenn Sie mehrere Pakete per Push an einen HTTP(S)-Server senden, werden alle Antworten des Typs „409 (Konflikt)“ als Warnung behandelt, sodass der Pushvorgang fortgesetzt werden kann.When pushing multiple packages to an HTTP(S) server, treats any 409 Conflict response as a warning so that the push can continue. Verfügbar seit .NET Core 3.1 SDK.Available since .NET Core 3.1 SDK.

  • -sk|--symbol-api-key <API_KEY>

    Der API-Schlüssel für den Symbolserver.The API key for the symbol server.

  • -ss|--symbol-source <SOURCE>

    Gibt die Symbolserver-URL an.Specifies the symbol server URL.

  • -t|--timeout <TIMEOUT>

    Gibt das Timeout für die Übertragung auf einen Server in Sekunden an.Specifies the timeout for pushing to a server in seconds. Der Standardwert ist 300 Sekunden (5 Minuten).Defaults to 300 seconds (5 minutes). Wenn 0 (null Sekunden) angegeben wird, gilt der Standardwert.Specifying 0 (zero seconds) applies the default value.

BeispieleExamples

  • Pusht foo.nupkg an die Standardpushquelle und gibt einen API-Schlüssel an:Push foo.nupkg to the default push source, specifying an API key:

    dotnet nuget push foo.nupkg -k 4003d786-cc37-4004-bfdf-c4f3e8ef9b3a
    
  • Überträgt foo.nupkg an den offiziellen NuGet-Server und gibt einen API-Schlüssel an:Push foo.nupkg to the official NuGet server, specifying an API key:

    dotnet nuget push foo.nupkg -k 4003d786-cc37-4004-bfdf-c4f3e8ef9b3a -s https://api.nuget.org/v3/index.json
    
    • Überträgt foo.nupkg an die benutzerdefinierte Pushquelle https://customsource und gibt einen API-Schlüssel an:Push foo.nupkg to the custom push source https://customsource, specifying an API key:
    dotnet nuget push foo.nupkg -k 4003d786-cc37-4004-bfdf-c4f3e8ef9b3a -s https://customsource/
    
  • Pusht foo.nupkg an die Standardpushquelle:Push foo.nupkg to the default push source:

    dotnet nuget push foo.nupkg
    
  • Pusht foo.symbols.nupkg an die Standardsymbolquelle:Push foo.symbols.nupkg to the default symbols source:

    dotnet nuget push foo.symbols.nupkg
    
  • Pusht foo.nupkg an die Standardpushquelle und gibt ein Timeout von 360 Sekunden an:Push foo.nupkg to the default push source, specifying a 360-second timeout:

    dotnet nuget push foo.nupkg --timeout 360
    
  • Pusht alle NUPKG-Dateien im aktuellen Verzeichnis an die Standardpushquelle:Push all .nupkg files in the current directory to the default push source:

    dotnet nuget push "*.nupkg"
    

    Hinweis

    Wenn dieser Befehl nicht funktioniert, kann dies an einem Fehler aus früheren Versionen des SDK liegen (.NET Core 2.1 SDK und frühere Versionen).If this command doesn't work, it might be due to a bug that existed in older versions of the SDK (.NET Core 2.1 SDK and earlier versions). Führen Sie ein Upgrade für das SDK durch, oder führen Sie stattdessen den folgenden Befehl aus, um diesen Fehler zu beheben: dotnet nuget push "**/*.nupkg".To fix this, upgrade your SDK version or run the following command instead: dotnet nuget push "**/*.nupkg"

    Hinweis

    Die einschließenden Anführungszeichen sind für Shells wie Bash erforderlich, die Dateiglobbing ausführen.The enclosing quotes are required for shells such as bash that perform file globbing. Weitere Informationen finden Sie unter NuGet/Home#4393.For more information, see NuGet/Home#4393.

  • Pusht alle NUPKG-Dateien, auch wenn eine Antwort des Typs „409 (Konflikt)“ von einem HTTP(S)-Server zurückgegeben wird:Push all .nupkg files even if a 409 Conflict response is returned by an HTTP(S) server:

    dotnet nuget push "*.nupkg" --skip-duplicate
    
  • Pushen Sie alle NUPKG-Dateien im aktuellen Verzeichnis an ein lokales Feedverzeichnis:Push all .nupkg files in the current directory to a local feed directory:

    dotnet nuget push "*.nupkg" -s c:\mydir
    

    Dieser Befehl speichert Pakete nicht in einer hierarchischen Ordnerstruktur, um die Leistung zu optimieren.This command doesn't store packages in a hierarchical folder structure, which is recommended to optimize performance. Weitere Informationen finden Sie im Artikel zu lokalen Feeds.For more information, see Local feeds.