/keyfile (C#-Compileroptionen)

Gibt den Dateinamen mit dem kryptografischen Schlüssel an.

Syntax

/keyfile:file  

Argumente

Begriff Definition
file Der Name der Datei mit dem Schlüssel mit starkem Namen.

Hinweise

Wenn diese Option verwendet wird, fügt der Compiler den öffentlichen Schlüssel von der angegebenen Datei in das Assemblymanifest ein und signiert anschließend die endgültige Assembly mit dem privaten Schlüssel. Geben Sie sn -k file in die Befehlszeile ein, um eine Schlüsseldatei zu generieren.

Wenn Sie mit der Option /target:module kompilieren, wird der Name der Schlüsseldatei im Modul aufbewahrt und in die Assembly integriert, die erstellt wird, wenn Sie eine Assembly mit /addmodule kompilieren.

Außerdem können Sie Ihre Verschlüsselungsinformationen mit /keycontainer an den Compiler übergeben. Verwenden Sie /delaysign, wenn die Assembly teilweise signiert werden soll.

Wenn für die gleiche Kompilierung sowohl /keyfile als auch /keycontainer angegeben werden (über eine Befehlszeilenoption oder ein benutzerdefiniertes Attribut), versucht der Compiler zunächst, den Schlüsselcontainer zu verwenden. Wenn dies erfolgreich ist, wird die Assembly mit den Informationen im Schlüsselcontainer signiert. Wenn den Compiler den Schlüsselcontainer nicht findet, wird versucht, die mit /keyfile angegebene Datei zu verwenden. Wenn dies erfolgreich ist, wird die Assembly mit den Informationen in der Schlüsseldatei signiert, und die Schlüsselinformationen werden im Schlüsselcontainer installiert (vergleichbar mit „sn -i“), sodass der Schlüsselcontainer bei der nächsten Kompilierung gültig ist.

Beachten Sie, dass die Schlüsseldatei möglicherweise nur den öffentlichen Schlüssel enthält.

Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen und Verwenden von Assemblys mit starkem Namen und Verzögertes Signieren einer Assembly.

So legen Sie diese Compileroption in der Visual Studio-Entwicklungsumgebung fest

  1. Öffnen Sie die Seite Eigenschaften für das Projekt.

  2. Klicken Sie auf die Eigenschaftenseite Signieren.

  3. Modifizieren Sie die Eigenschaft Schlüsseldatei mit starkem Namen auswählen.

Sie können mit AssemblyOriginatorKeyFile programmgesteuert auf diese Compileroption zugreifen.

Siehe auch

C#-Compileroptionen
NIB: Vorgehensweise: Ändern von Projekteigenschaften und Konfigurationseinstellungen