/langversion (C# Compiler Options)

Bewirkt, dass der Compiler nur Syntax akzeptiert, die in der gewählten C#-Sprachspezifikation eingeschlossen ist.

Syntax

/langversion:option  

Argumente

option
Folgende Werte sind gültig:

Option Bedeutung
default Der Compiler akzeptiert sämtliche gültige Sprachsyntax.
ISO-1 Der Compiler akzeptiert nur Syntax, die der C#-Sprachspezifikation 23270:2003 gemäß ISO\/IEC entspricht.
ISO-2 Der Compiler akzeptiert nur Syntax, die der C#-Sprachspezifikation 23270:2006 gemäß ISO\/IEC entspricht. Diese Spezifikation ist auf der Website ISO verfügbar.
3 Der Compiler akzeptiert nur Syntax, die in der Version 3.0 von C#-Sprachspezifikation enthalten ist.

Hinweise

Metadaten, auf die von der C#-Anwendung verwiesen wird, sind nicht der \/langversion-Compileroption unterworfen.

Da alle Versionen des C#-Compilers Erweiterungen der Sprachspezifikation enthalten, bietet \/langversion nicht die entsprechenden Funktionen einer früheren Version des Compilers.

Unabhängig von der verwendeten \/langversion-Einstellung verwenden Sie zum Erstellen von EXE- oder DLL-Dateien die aktuelle Version der Common Language Runtime. Ausnahmen stellen friend-Assemblys und \/moduleassemblyname (Specify Friend Assembly for Module) dar, die unter \/langversion:ISO-1 funktionieren.

So legen Sie diese Compileroption in der Visual Studio-Entwicklungsumgebung fest

  1. Öffnen Sie die Eigenschaften-Seite des Projekts.

  2. Klicken Sie auf die Eigenschaftenseite Erstellen.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Erweitert.

  4. Ändern Sie die Eigenschaft Sprachversion.

Informationen zum programmgesteuerten Festlegen dieser Compileroption finden Sie unter LanguageVersion.

Siehe auch

C# Compiler Options
Gewusst wie: Ändern von Projekteigenschaften und Konfigurationseinstellungen
C#-Sprachspezifikation