/target:library (C#-Compileroptionen)/target:library (C# Compiler Options)

Die Option /target:library veranlasst den Compiler, eine Dynamic Link Library (DLL) zu erstellen, anstatt einer ausführbaren Datei (EXE).The /target:library option causes the compiler to create a dynamic-link library (DLL) rather than an executable file (EXE).

SyntaxSyntax

/target:library  

HinweiseRemarks

Die DLL wird mit der DLL-Dateiendung erstellt.The DLL will be created with the .dll extension.

Sofern nicht anders mit der Option /out angegeben wurde, erhält die Ausgabedatei den Namen der ersten Eingabedatei.Unless otherwise specified with the /out option, the output file name takes the name of the first input file.

Wenn es in der Befehlszeile angegeben wurde, werden alle Dateien bis zur nächsten Option /out oder /target:module verwendet, um die DLL-Datei zu erstellen.When specified at the command line, all files up to the next /out or /target:module option are used to create the .dll file.

Beim Erstellen einer DLL-Datei ist eine Main-Methode nicht erforderlich.When building a .dll file, a Main method is not required.

So legen Sie diese Compileroption in der Visual Studio-Entwicklungsumgebung festTo set this compiler option in the Visual Studio development environment

  1. Öffnen Sie die Seite Eigenschaften des Projekts.Open the project's Properties page.

  2. Klicken Sie auf die Eigenschaftenseite Anwendung.Click the Application property page.

  3. Ändern Sie die Eigenschaft Ausgabetyp.Modify the Output type property.

Informationen zum programmgesteuerten Festlegen dieser Compileroption finden Sie unter OutputType.For information on how to set this compiler option programmatically, see OutputType.

BeispielExample

Kompilieren Sie in.cs, und in.dll wird erstellt:Compile in.cs, creating in.dll:

csc /target:library in.cs  

Siehe auchSee Also

/ target (C#-Compileroptionen)/target (C# Compiler Options)
C#-CompileroptionenC# Compiler Options