/win32res (C# Compiler Options)

Die Option \/win32res fügt eine Win32-Ressource in die Ausgabedatei ein.

Syntax

/win32res:filename  

Argumente

filename
Die Ressourcendatei, die Sie der Ausgabedatei hinzufügen möchten.

Hinweise

Eine Win32-Ressourcendatei kann mit erstellt werden Ressourcencompiler. Der Ressourcencompiler wird gestartet, wenn Sie ein Visual C++-Programm kompilieren. Aus der RC-Datei wird eine RES-Datei erstellt.

Eine Win32-Ressource kann Versions- oder Bitmap(Symbol) Informationen enthalten, die die Erfolgsquote würden, die Anwendung im Datei-Explorer zu identifizieren. Wenn Sie \/win32res nicht angeben, generiert der Compiler Versionsinformationen auf der Grundlage der Assemblyversion.

Weitere Informationen über das Verweisen auf eine .NET Framework-Ressourcendatei finden Sie unter \/linkresource bzw. über das Anhängen einer .NET Framework-Ressourcendatei unter \/resource.

So legen Sie diese Compileroption in der Visual Studio-Entwicklungsumgebung fest

  1. Öffnen Sie die Eigenschaften-Seite des Projekts.

  2. Klicken Sie auf die Eigenschaftenseite von Anwendung.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Ressourcendatei, und wählen Sie mit dem Kombinationsfeld eine Datei aus.

Beispiel

In diesem Beispiel wird in.cs kompiliert, die Win32-Ressourcendatei rf.res angefügt und in.exe erstellt:

csc /win32res:rf.res in.cs  

Siehe auch

C# Compiler Options
Gewusst wie: Ändern von Projekteigenschaften und Konfigurationseinstellungen