. Operator (C#-Referenz)

Der Punktoperator (.) wird für den Memberzugriff verwendet. Der Punktoperator gibt einen Member eines Typs oder Namespaces an. Der Punktoperator wird z.B. verwendet, um auf bestimmte Methoden innerhalb der .NET Framework-Klassenbibliotheken zuzugreifen:

// The class Console in namespace System:
System.Console.WriteLine("hello");

Betrachten Sie beispielsweise die folgende Klasse:

class Simple
{
    public int a;
    public void b()
    {
    }
}
Simple s = new Simple();

Die Variable s verfügt über zwei Member (a und b); verwenden Sie den Punktoperator, um auf beide zuzugreifen:

s.a = 6;   // assign to field a;
s.b();     // invoke member function b;

Der Punkt wird auch verwendet, um qualifizierte Namen zu erzeugen, die z.B. den Namespace oder die Schnittstelle angeben, zu der Sie gehören.

// The class Console in namespace System:
System.Console.WriteLine("hello");

Die using-Direktive macht manche Namensqualifikationen optional:


namespace ExampleNS
{
    using System;
    class C
    {
        void M()
        {
            System.Console.WriteLine("hello");
            Console.WriteLine("hello");   // Same as previous line.
        }
    }
}

Wenn ein Bezeichner jedoch nicht eindeutig ist, muss er qualifiziert werden:

namespace Example2
{
    class Console
    {
        public static void WriteLine(string s){}
    }
}
namespace Example1
{
    using System;
    using Example2;
    class C
    {
        void M()
        {                
            // Console.WriteLine("hello");   // Compiler error. Ambiguous reference.
            System.Console.WriteLine("hello"); //OK
            Example2.Console.WriteLine("hello"); //OK
        }
    }
}

C#-Programmiersprachenspezifikation

Weitere Informationen erhalten Sie unter C#-Sprachspezifikation. Die Sprachspezifikation ist die verbindliche Quelle für die Syntax und Verwendung von C#.

Siehe auch

C#-Referenz
C#-Programmierhandbuch
C#-Operatoren