#elif (C#-Referenz)

Mit #elif können zusammengesetzte bedingte Direktiven erstellt werden. Der #elif-Ausdruck wird ausgewertet, wenn weder der Ausdruck der vorangehenden #if-Anweisung noch der Ausdruck einer vorangehenden optionalen #elif-Anweisung zu true ausgewertet wird. Wenn ein #elif-Ausdruck zu true ausgewertet wird, wird der gesamte Code zwischen der #elif-Direktive und der nächsten bedingten Direktive vom Compiler ausgewertet. Zum Beispiel:

#define VC7  
//...  
#if debug  
    Console.Writeline("Debug build");  
#elif VC7  
    Console.Writeline("Visual Studio 7");  
#endif  

Die Operatoren == (Gleichheit), != (Ungleichheit), && (und) und || (oder) können zur Auswertung mehrerer Symbole verwendet werden. Symbole und Operatoren können auch mit Klammern gruppiert werden.

Hinweise

#elif ist identisch mit der Verwendung von:

#else  
#if  

Die Verwendung von #elif ist einfacher, da für jedes #if ein #endif erforderlich ist, während ein #elif ohne ein entsprechendes #endif verwendet werden kann.

Unter #if finden Sie ein Beispiel zur Verwendung von #elif.

Siehe auch

C#-Referenz
C#-Programmierhandbuch
C#-Präprozessoranweisungen