Vorgehensweise: Streamen von XML-Fragmenten aus einem XmlReader (C#)

Wenn Sie große XML-Dateien verarbeiten müssen, kann u. U. nicht die gesamte XML-Struktur in den Arbeitsspeicher geladen werden. In diesem Thema wird gezeigt, wie mit einem XmlReader Fragmente gestreamt werden können.

Eine der effektivsten Möglichkeiten, einen XmlReader zum Lesen von XElement-Objekten zu verwenden, besteht darin, eine eigene benutzerdefinierte Achsenmethode zu schreiben. Achsenmethoden geben in der Regel eine Auflistung, z. B. die IEnumerable<T> von XElement zurück, wie dies im Beispiel in diesem Thema dargestellt ist. Nachdem Sie in der benutzerdefinierten Achsenmethode durch Aufrufen der ReadFrom-Methode das XML-Fragment erstellt haben, geben Sie die Auflistung mit yield return zurück. Auf diese Weise versehen Sie Ihre benutzerdefinierte Achsenmethode mit der Semantik für eine verzögerte Ausführung.

Wenn Sie eine XML-Struktur auf der Grundlage eines XmlReader-Objekts erstellen, muss der XmlReader auf einem Element positioniert sein. Die ReadFrom-Methode gibt erst dann einen Wert zurück, wenn sie das Endtag des Elements gelesen hat.

Wenn Sie eine Teilstruktur erstellen möchten, können Sie einen XmlReader instanziieren, den Reader auf dem Knoten positionieren, der in eine XElement-Struktur umgewandelt werden soll, und dann das XElement-Objekt erstellen.

Unter How to: Stream XML Fragments with Access to Header Information (C#) (Vorgehensweise: Streamen von XML-Fragmenten mit Zugriff auf Headerinformationen (C#)) finden Sie weitere Informationen und ein Beispiel, wie Sie ein komplexeren Dokument streamen können.

Unter How to: Perform Streaming Transform of Large XML Documents (C#) (vorgehensweise: Durchführen einer Streamingtransformation großer XML-Dokumente (C#)) finden Sie ein Beispiel für das Verwenden von LINQ to XML, um ein sehr großes XML-Dokument umzuwandeln, während Sie gleichzeitig eine geringe Speicherbeanspruchung beibehalten.

Beispiel

Dieses Beispiel erstellt eine benutzerdefinierte Achsenmethode. Zum Abfragen kann eine LINQ-Abfrage verwendet werden. Die benutzerdefinierte Achsenmethode StreamRootChildDoc eignet sich vor allem zum Lesen eines Dokuments, das ein sich wiederholendes Child-Element enthält.

static IEnumerable<XElement> StreamRootChildDoc(StringReader stringReader)  
{  
    using (XmlReader reader = XmlReader.Create(stringReader))  
    {  
        reader.MoveToContent();  
        // Parse the file and display each of the nodes.  
        while (reader.Read())  
        {  
            switch (reader.NodeType)  
            {  
                case XmlNodeType.Element:  
                    if (reader.Name == "Child") {  
                        XElement el = XElement.ReadFrom(reader) as XElement;  
                        if (el != null)  
                            yield return el;  
                    }  
                    break;  
            }  
        }  
    }  
}  

static void Main(string[] args)  
{  
    string markup = @"<Root>  
      <Child Key=""01"">  
        <GrandChild>aaa</GrandChild>  
      </Child>  
      <Child Key=""02"">  
        <GrandChild>bbb</GrandChild>  
      </Child>  
      <Child Key=""03"">  
        <GrandChild>ccc</GrandChild>  
      </Child>  
    </Root>";  

    IEnumerable<string> grandChildData =  
        from el in StreamRootChildDoc(new StringReader(markup))  
        where (int)el.Attribute("Key") > 1  
        select (string)el.Element("GrandChild");  

    foreach (string str in grandChildData) {  
        Console.WriteLine(str);  
    }  
}  

Dieses Beispiel erzeugt die folgende Ausgabe:

bbb  
ccc  

In diesem Beispiel ist das Quelldokument sehr klein. Dieses Beispiel würde aber auch dann wenig Speicher beanspruchen, wenn das Quelldokument Millionen Child-Elemente enthielte.

Siehe auch

Analysieren von XML (C#)