Namespaces (C#-Programmierhandbuch)

Namespaces werden beim Programmieren mit C# häufig und auf zwei verschiedene Arten verwendet. Erstens: Das .NET Framework verwendet Namespaces, um seine vielen Klassen folgendermaßen zu organisieren:

System.Console.WriteLine("Hello World!");

System ist ein Namespace, und Console ist eine Klasse in diesem Namespace. Das using-Schlüsselwort kann verwendet werden, sodass der vollständige Name nicht erforderlich ist, wie im folgenden Beispiel:

using System;
Console.WriteLine("Hello");
Console.WriteLine("World!");

Weitere Information finden Sie unter using-Direktive.

Zweitens: Eigene Namespaces zu deklarieren kann Ihnen dabei helfen, den Umfang der Klassen- und Methodennamen in größeren Programmierprojekten zu steuern. Verwenden Sie das Namespace-Schlüsselwort, um einen Namespace wie im folgenden Beispiel zu deklarieren:

namespace SampleNamespace
{
    class SampleClass
    {
        public void SampleMethod()
        {
            System.Console.WriteLine(
              "SampleMethod inside SampleNamespace");
        }
    }
}

Übersicht über Namespaces

Namespaces verfügen über die folgenden Eigenschaften:

  • Sie organisieren umfangreiche Codeprojekte.

  • Sie werden durch den .-Operator getrennt.

  • Durch using directive besteht keine Notwendigkeit, den Namen des Namespace für jede Klasse anzugeben.

  • Der global-Namespace ist der Stammnamespace: global::System verweist immer auf den System-Namespace des .NET Framework.

Weitere Informationen zu Namespaces finden Sie unter folgenden Themen:

C#-Programmiersprachenspezifikation

Weitere Informationen erhalten Sie unter C#-Sprachspezifikation. Die Sprachspezifikation ist die verbindliche Quelle für die Syntax und Verwendung von C#.

Siehe auch

C#-Programmierhandbuch
Namespace Keywords (Schlüsselwörter des Namespace)
using-Direktive
Operator ::
. Operator