<security> von <netTcpBinding>

Definiert die Sicherheitseinstellungen für eine Bindung.

Syntax


<security mode="Message/None/Transport/TransportWithCredential">  
   <transport  
      clientCredentialType="Basic/Certificate/Digest/None/Ntlm/Windows"  
           protectionLevel="None/Sign/EncryptAndSign" />  
   <message  
      algorithmSuite="Basic128/Basic192/Basic256/Basic128Rsa15/Basic256Rsa15/TripleDes/TripleDesRsa15/Basic128Sha256/Basic192Sha256/TripleDesSha256/Basic128Sha256Rsa15/Basic192Sha256Rsa15/Basic256Sha256Rsa15/TripleDesSha256Rsa15"  
      clientCredentialType="Certificate/IssuedToken/None/UserName/Windows" />  
</security>  

Attribute und Elemente

In den folgenden Abschnitten werden Attribute, untergeordnete Elemente sowie übergeordnete Elemente beschrieben.

Attribute

Attribut Beschreibung
Modus Dies ist optional. Gibt den angewendeten Sicherheitstyp an. Gültige Werte werden unten gezeigt. Der Standardwert ist Transport.

Dieses Attribut ist vom Typ SecurityMode.

mode-Attribut

Wert Beschreibung
Keine Die Sicherheitsfunktionen sind deaktiviert.
Transport Die Transportsicherheit wird durch TLS über TCP oder SPNego gewährleistet. Der Dienst muss unter Umständen mit SSL-Zertifikaten konfiguriert werden. Es ist möglich, den Schutzgrad mit diesem Modus zu steuern.
Meldung Sicherheit wird über die SOAP-Nachrichtensicherheit bereitgestellt. Standardmäßig wird der SOAP-Nachrichtentext verschlüsselt und signiert. Bei diesem Modus können eine Reihe von Features eingestellt werden, z.&#160;B., ob die Dienstanmeldeinformationen out-of-band auf dem Client verfügbar sind, welche Algorithmenfolge verwendet werden soll und welcher Schutzgrad auf den Nachrichtentext angewendet werden soll. Die Clientauthentifizierung wird einmal pro Sitzung durchgeführt, und die Ergebnisse der Authentifizierung werden für die Dauer der Sitzung zwischengespeichert.
TransportWithMessageCredential Die Transportsicherheit wird mit der Nachrichtensicherheit gekoppelt. Die Transportsicherheit wird durch TLS über TCP oder SPNego bereitgestellt und stellt Integrität, Vertraulichkeit und Serverauthentifizierung sicher. Die Clientauthentifizierung wird durch die SOAP-Nachrichtensicherheit gewährleistet. Die Clientauthentifizierung wird standardmäßig einmal pro Sitzung durchgeführt, und die Ergebnisse der Authentifizierung werden für die Dauer der Sitzung zwischengespeichert.

Untergeordnete Elemente

Element Beschreibung
<transport> Definiert die Sicherheitseinstellungen für den Transport. Dieses Element ist vom Typ TcpTransportSecurityElement.
<message> Definiert die Sicherheitseinstellungen für die Nachricht. Dieses Element ist vom Typ MessageSecurityOverTcpElement.

Übergeordnete Elemente

Element Beschreibung
Bindung Das Bindungselement von <netTcpBinding>.

Hinweise

Alle Standardbindungen stellen Parameter zur Steuerung der Sicherheitsanforderungen für Übertragungen bereit. Diese Parameter beinhalten normalerweise den Sicherheitsmodus, mit dem angegeben wurde, ob Sicherheit auf Nachrichtenebene oder auf Übertragungsebene verwendet wird und welcher Clientanmeldeinformationstyp ausgewählt wurde. Basierend auf der mit diesen Parametern bereitgestellten Optionsauswahl wird ein Kanalstapel mit der entsprechenden Sicherheit erstellt.

Die von Windows Communication Foundation (WCF) gelieferten und vom System bereitgestellten Bindungen wurden für einige der gängigsten Szenarioanforderungen entwickelt. Diese Bindungen ermöglichen alle die Angabe von Sicherheitsanforderungen für einige bestimmte Zielszenarien.

Dieses Konfigurationselement stellt die Sicherheitsspezifikationen für netTcpBinding bereit. Daraus ergibt sich eine sichere, zuverlässige und optimierte Bindung, die computerübergreifende Kommunikation unterstützt. Diese Bindung generiert standardmäßig einen Laufzeitkommunikationsstapel mit TCP für die Nachrichtenübertragung, Windows-Sicherheit für Nachrichtensicherheit und Authentifizierung, WS-Reliable-Messaging für Zuverlässigkeit sowie binäre Nachrichtencodierung.

Siehe auch

NetTcpSecurity
Security
Security
NetTcpSecurityElement
Sichern von Diensten und Clients
Bindungen
Konfigurieren der vom System bereitgestellten Bindungen
Using Bindings to Configure Windows Communication Foundation Services and Clients
<Bindung>