Zuordnungssatzendeassociation set end

Ein zuordnungssatzende identifiziert die Entitätstyp und Entitätenmenge am Ende einer Zuordnungssatz.An association set end identifies the entity type and the entity set at the end of an association set. Zuordnungssatzenden werden als Teil eines Zuordnungssatzes definiert. Ein Zuordnungssatz muss genau zwei Zuordnungssatzenden aufweisen.Association set ends are defined as part of an association set; an association set must have exactly two association set ends.

Die Definition eines Zuordnungssatzendes enthält die folgenden Informationen:An association set end definition contains the following information:

  • Einen der Entitätstypen des Zuordnungssatzes.One of the entity types involved in the association set. (erforderlich)(Required)

  • Die Entitätenmenge für den Entitätstyp im Zuordnungssatz.The entity set for the entity type involved in the association set. (erforderlich)(Required)

BeispielExample

Die unten stehende Abbildung zeigt ein konzeptionelles Modell mit zwei Zuordnungen: WrittenBy und PublishedBy.The diagram below shows a conceptual model with two associations: WrittenBy and PublishedBy.

Beispielmodell mit drei Entitätstypen

Die folgende Abbildung zeigt einen Zuordnungssatz (PublishedBy) sowie zwei Entitätenmengen (Books und Publishers) auf Grundlage des oben gezeigten konzeptionellen Modells.The following diagram shows an association set (PublishedBy) and two entity sets (Books and Publishers) based on the conceptual model shown above. Die Zuordnungssatzenden sind die Entitätenmengen Books und Publishers.The association set ends are the Books and Publishers entity sets. BI in der Books Entitätenmenge stellt eine Instanz von der Book Entitätstyp zur Laufzeit.Bi in the Books entity set represents an instance of the Book entity type at run time. Ebenso Pj repräsentiert eine Publisher -Instanz der Publishers Entitätenmenge.Similarly, Pj represents a Publisher instance in the Publishers entity set. BiPj stellt eine Instanz von der PublishedBy Zuordnung in der PublishedBy Zuordnungssatz.BiPj represents an instance of the PublishedBy association in the PublishedBy association set.

Screenshot, ein Beispiel für Gruppen zeigt.

Die ADO.NET Entity Framework verwendet eine DSL mit der Bezeichnung konzeptionelle Schemadefinitionssprache (CSDL), konzeptionelle Modelle zu definieren.The ADO.NET Entity Framework uses a DSL called conceptual schema definition language (CSDL) to define conceptual models. Die folgende CSDL definiert einen Entitätscontainer mit einem Zuordnungssatz für jede Zuordnung in der oben gezeigten Abbildung.The following CSDL defines an entity container with one association set for each association in the diagram above. Beachten Sie, dass Zuordnungssatzenden als Teil jeder Zuordnungssatzdefinition definiert werden.Note that association set ends are defined as part of each association set definition.

<EntityContainer Name="BooksContainer" >
  <EntitySet Name="Books" EntityType="BooksModel.Book" />
  <EntitySet Name="Publishers" EntityType="BooksModel.Publisher" />
  <EntitySet Name="Authors" EntityType="BooksModel.Author" />
  <AssociationSet Name="PublishedBy" Association="BooksModel.PublishedBy">
    <End Role="Book" EntitySet="Books" />
    <End Role="Publisher" EntitySet="Publishers" />
  </AssociationSet>
  <AssociationSet Name="WrittenBy" Association="BooksModel.WrittenBy">
    <End Role="Book" EntitySet="Books" />
    <End Role="Author" EntitySet="Authors" />
  </AssociationSet>
</EntityContainer>

Siehe auchSee also