Entity Data Model: primitive DatentypenEntity Data Model: Primitive Data Types

Das Entity Data Model (EDM) unterstützt einen Satz von abstrakten primitiven Datentypen (z. B. eine Zeichenfolge, boolescher Wert, Int32 und So weiter), die verwendet werden, um zu definieren Eigenschaften in einem konzeptionellen Modell.The Entity Data Model (EDM) supports a set of abstract primitive data types (such as String, Boolean, Int32, and so on) that are used to define properties in a conceptual model. Diese primitiven Datentypen sind Proxys für tatsächliche primitive Datentypen, die in der Speicher- oder Hostingumgebung unterstützt werden, z. B. eine SQL Server-Datenbank oder die Common Language Runtime (CLR).These primitive data types are proxies for actual primitive data types that are supported in the storage or hosting environment, such as a SQL Server database or the common language runtime (CLR). Das EDM definiert keine Semantik von Vorgängen oder Konvertierungen für primitive Datentypen. Diese Semantik wird von der Speicher- oder Hostingumgebung definiert.The EDM does not define the semantics of operations or conversions over primitive data types; these semantics are defined by the storage or hosting environment. In der Regel werden primitive Datentypen im EDM entsprechenden primitiven Datentypen in der Speicher- oder Hostingumgebung zugeordnet.Typically, primitive data types in the EDM are mapped to corresponding primitive data types in the storage or hosting environment. Informationen dazu, wie das Entity Framework primitive Typen im EDM in SQL Server-Datentypen zuordnet, finden Sie unter SqlClient für Entity Framework-Typen.For information about how the Entity Framework maps primitive types in the EDM to SQL Server data types, see SqlClient for Entity FrameworkTypes.

Hinweis

Das EDM unterstützt keine Auflistungen primitiver Datentypen.The EDM does not support collections of primitive data types.

Weitere Informationen zu strukturierten Datentypen im EDM finden Sie unter Entitätstyp und komplexen Typ.For information about structured data types in the EDM, see entity type and complex type.

Im Entity Data Model unterstützte primitive DatentypenPrimitive Data Types Supported in the Entity Data Model

In der nachfolgenden Tabelle werden die vom EDM unterstützten primitiven Datentypen aufgeführt.The table below lists the primitive data types supported by the EDM. Die Tabelle enthält außerdem die Facets , die auf jeden primitiven Datentyp angewendet werden kann.The table also lists the facets that can be applied to each primitive data type.

Primitiver DatentypPrimitive Data Type BeschreibungDescription Anwendbare FacetsApplicable Facets
BinärBinary Enthält Binärdaten.Contains binary data. MaxLength, FixedLength, Nullable, DefaultMaxLength, FixedLength, Nullable, Default
BooleschBoolean Enthält den Wert true oder false.Contains the value true or false. Nullable, DefaultNullable, Default
ByteByte Enthält einen 8-Bit-Ganzzahlwert ohne Vorzeichen.Contains an unsigned 8-bit integer value. Precision, Nullable, DefaultPrecision, Nullable, Default
DateTimeDateTime Stellt ein Datum und eine Uhrzeit dar.Represents a date and time. Precision, Nullable, DefaultPrecision, Nullable, Default
DateTimeOffsetDateTimeOffset Enthält ein Datum und eine Uhrzeit als Offset in Minuten von GMT.Contains a date and time as an offset in minutes from GMT. Precision, Nullable, DefaultPrecision, Nullable, Default
DecimalDecimal Enthält einen numerischen Wert mit fester Genauigkeit und festen Dezimalstellen.Contains a numeric value with fixed precision and scale. Precision, Nullable, DefaultPrecision, Nullable, Default
DoubleDouble Enthält eine Gleitkommazahl mit einer Genauigkeit von 15 Stellen.Contains a floating point number with 15 digit precision. Precision, Nullable, DefaultPrecision, Nullable, Default
FloatFloat Enthält eine Gleitkommazahl mit siebenstelliger Genauigkeit.Contains a floating point number with seven digit precision. Precision, Nullable, DefaultPrecision, Nullable, Default
GUIDGuid Enthält einen eindeutigen 16-Byte-Bezeichner.Contains a 16-byte unique identifier. Precision, Nullable, DefaultPrecision, Nullable, Default
Int16Int16 Enthält einen 16-Bit-Ganzzahlwert mit Vorzeichen.Contains a signed 16-bit integer value. Precision, Nullable, DefaultPrecision, Nullable, Default
Int32Int32 Enthält einen 32-Bit-Ganzzahlwert mit Vorzeichen.Contains a signed 32-bit integer value. Precision, Nullable, DefaultPrecision, Nullable, Default
Int64Int64 Enthält einen 64-Bit-Ganzzahlwert mit Vorzeichen.Contains a signed 64-bit integer value. Precision, Nullable, DefaultPrecision, Nullable, Default
SByteSByte Enthält einen 8-Bit-Ganzzahlwert mit Vorzeichen.Contains a signed 8-bit integer value. Precision, Nullable, DefaultPrecision, Nullable, Default
ZeichenfolgeString Enthält Zeichendaten.Contains character data. Unicode, FixedLength, MaxLength, Collation, Precision, Nullable, DefaultUnicode, FixedLength, MaxLength, Collation, Precision, Nullable, Default
zeitTime Enthält eine Uhrzeit.Contains a time of day. Precision, Nullable, DefaultPrecision, Nullable, Default

Siehe auchSee also