Cert2spc.exe (Software Publisher Certificate Test-Tool)

Das Software Publisher Certificate Test-Tool erstellt ein SPC (Software Publisher's Certificate, Softwareherausgeberzertifikat) aus einem oder mehreren X.509-Zertifikaten. "Cert2spc.exe" wird ausschließlich zu Textzwecken verwendet. Sie erhalten ein gültiges SPC von einer Zertifizierungsstelle, beispielsweise VeriSign oder Thawte. Weitere Informationen zum Erstellen von X.509-Zertifikaten finden Sie unter Makecert.exe (Certificate Creation-Tool).

Dieses Tool wird automatisch mit Visual Studio installiert. Um das Tool auszuführen, verwenden Sie die Developer-Eingabeaufforderung von Visual Studio oder Visual Studio Developer PowerShell.

Geben Sie an der Eingabeaufforderung Folgendes ein:

Syntax

cert2spc cert1.cer | crl1.crl [... certN.cer | crlN.crl] outputSPCfile.spc  

Parameter

Argument BESCHREIBUNG
certN.cer Der Name eines X.509-Zertifikats, das in die SPC-Datei eingebunden werden soll. Sie können mehrere Namen angeben, die durch Leerzeichen voneinander getrennt werden müssen.
crlN.crl Der Name einer Zertifikatssperrliste, die in die SPC-Datei aufgenommen werden soll. Sie können mehrere Namen angeben, die durch Leerzeichen voneinander getrennt werden müssen.
outputSPCfile.spc Der Name des PKCS #7-Objekts, das die X.509-Zertifikate enthält.
Option BESCHREIBUNG
/? Zeigt Befehlssyntax und Optionen für das Tool an.

Beispiele

Der folgende Befehl erstellt ein SPC aus myCertificate.cer und platziert es in mySPCFile.spc.

cert2spc myCertificate.cer mySPCFile.spc  

Der folgende Befehl erstellt ein SPC aus oneCertificate.cer und twoCertificate.cer und platziert es in mySPCFile.spc.

cert2spc oneCertificate.cer twoCertificate.cer mySPCFile.spc  

Siehe auch