Grundlegender Programmierlebenszyklus

Mit Windows Communication Foundation (WCF) können Anwendungen miteinander zu kommunizieren, unabhängig davon, ob sie sich auf demselben Computer, im Internet oder auf verschiedenen Anwendungsplattformen befinden.In diesem Thema werden die Aufgaben beschrieben, die zum Erstellen einer WCF-Anwendung erforderlich sind.Eine funktionierende Beispielanwendung finden Sie unter Lernprogramm 'Erste Schritte'.

Grundlegende Aufgaben

Die folgenden grundlegenden Aufgaben müssen in der angegebenen Reihenfolge ausgeführt werden:

  1. Definieren Sie den Dienstvertrag.Ein Dienstvertrag gibt die Signatur eines Diensts, die Daten, die ausgetauscht werden, sowie andere vertraglich erforderliche Daten an.Weitere Informationen finden Sie unterEntwerfen von Dienstverträgen.

  2. Implementieren Sie den Vertrag.Zum Implementieren eines Dienstvertrags erstellen Sie eine Klasse, die den Vertrag implementiert, und geben Sie das benutzerdefinierte Verhalten der Laufzeit an.Weitere Informationen finden Sie unterImplementieren von Dienstverträgen.

  3. Konfigurieren Sie den Dienst, indem Sie Endpunkte und andere Verhaltensinformationen angeben.Weitere Informationen finden Sie unterKonfigurieren von Diensten.

  4. Hosten Sie den Dienst.Weitere Informationen finden Sie unterHosting-Dienste.

  5. Erstellen Sie eine Clientanwendung.Weitere Informationen finden Sie unterErstellen von Clients.

Obwohl die Themen in diesem Abschnitt dieser Reihenfolge entsprechen, beginnen einige Szenarien nicht am Anfang.Wenn Sie beispielsweise einen Client für einen bereits vorhandenen Dienst erstellen möchten, beginnen Sie bei Schritt 5.Wenn Sie hingegen einen Dienst erstellen, den andere verwenden, können Sie Schritt 5 überspringen.

Lesen Sie auch Einführung in die Erweiterbarkeit, sobald Sie mit der Entwicklung von Dienstverträgen vertraut sind.Bei Problemen mit dem Dienst lesen Sie Schnelleinstieg zur Problembehandlung in WCF, um zu prüfen, ob andere die gleichen oder ähnliche Probleme haben.

Siehe auch

Implementieren von Dienstverträgen