ByteStream-Encoder

In diesem Beispiel wird veranschaulicht, wie eine ByteStreamHttpBinding erstellt wird, eine Binding, die die Funktionalität des Bytestreamencoder veranschaulicht.

Diskussion

In diesem Beispiel wird veranschaulicht, wie eine Standard-Binding mithilfe der Standardbindungselemente ByteStreamMessageEncodingBindingElement und HttpTransportBindingElement erstellt wird. In diesem Beispiel wird gezeigt, wie mit dem Bytestreamencoder ein Bild hochgeladen und heruntergeladen wird. Die Bytedatenstromencoder-Funktion unterstützt nur den HTTP-Transport und bietet keine Unterstützung von Funktionen wie zuverlässiges Messaging oder Sicherheit. Die einzige unterstützte MessageVersion ist None.

Wichtig

Wenn Sie dieses Beispiel mit Windows Vista oder unter Windows°7-Betriebssystem ausführen, stellen Sie sicher, dass Sie Visual Studio 2012 mit erweiterten Berechtigungen ausführen.

Wichtig

Die Beispiele sind möglicherweise bereits auf dem Computer installiert. Suchen Sie nach dem folgenden Verzeichnis (Standardverzeichnis), bevor Sie fortfahren.

<Installationslaufwerk>:\WF_WCF_Samples

Wenn dieses Verzeichnis nicht vorhanden ist, rufen Sie Windows Communication Foundation (WCF) and Windows Workflow Foundation (WF) Samples for .NET Framework 4 auf, um alle Windows Communication Foundation (WCF)- und WF-Beispiele herunterzuladen. Dieses Beispiel befindet sich im folgenden Verzeichnis.

<Installationslaufwerk>:\WF_WCF_Samples\WF\Basic\Binding\ByteStreamEncoder

So können Sie das Beispiel einrichten, erstellen und ausführen

  1. Öffnen Sie die Datei ByteStreamHttpBinding.sln in Visual Studio 2012.

  2. Starten Sie eine neue Instanz des ByteStreamHttpBindingServer-Projekts, indem Sie im Projektmappen-Explorer mit der rechten Maustaste auf das Projekt klicken und Debuggen auswählen und danach im Kontextmenü auf Neue Instanz starten klicken.

  3. Starten Sie eine neue Instanz des ByteStreamHttpBindingClient-Projekts, indem Sie im Projektmappen-Explorer mit der rechten Maustaste auf das Projekt klicken und Debuggen auswählen und danach im Kontextmenü auf Neue Instanz starten klicken.