Transporterweiterbarkeit

Dieser Abschnitt enthält Beispiele, in denen benutzerdefinierte Transporte in Windows Communication Foundation (WCF) veranschaulicht werden.

In diesem Abschnitt

UDP-Aktivierung
Zeigt, wie das Beispiel Transport: UDP um Unterstützung von Prozessaktivierung mittels WAS (Windows Process Activation Service, Windows-Prozessaktivierungsdienst) erweitert wird.

Transport: Benutzerdefinierte Transaktionen über UDP
Zeigt, wie das Beispiel für den UDP-Transport erweitert wird, um einen benutzerdefinierten Transaktionsfluss zu unterstützen, und veranschaulicht die Verwendung der TransactionMessageProperty-Eigenschaft.

Transport: WSE 3.0-TCP-Interoperabilität
Dieses Beispiel veranschaulicht, wie eine TCP-Duplexsitzung als benutzerdefinierter Windows Communication Foundation (WCF)-Transport implementiert werden kann.