Gewusst wie: Anzeigen von verfügbaren seriellen Anschlüssen in Visual Basic

Dieses Thema beschreibt, wie My.Computer.Ports zum Anzeigen der verfügbaren seriellen Anschlüsse eines Computers in Visual Basic verwendet wird.

Damit ein Benutzer auswählen kann, welcher Anschluss verwendet werden soll, werden die Namen der seriellen Anschlüsse in ein <xref:System.Windows.Forms.ListBox>-Steuerelement platziert.

Beispiel

In diesem Beispiel werden alle Zeichenfolgen durchlaufen, die die My.Computer.Ports.SerialPortNames-Eigenschaft zurückgibt. Diese Zeichenfolgen sind die Namen der auf dem Computer verfügbaren Anschlüsse.

Üblicherweise wählt ein Benutzer aus der Liste der verfügbaren Anschlüsse aus, welchen seriellen Anschluss die Anwendung verwenden soll. In diesem Beispiel werden die Namen der seriellen Anschlüsse in einem <xref:System.Windows.Forms.ListBox>-Steuerelement gespeichert. Weitere Informationen finden Sie unter ListBox-Steuerelement.

Sub GetSerialPortNames()
    ' Show all available COM ports.
    For Each sp As String In My.Computer.Ports.SerialPortNames
        ListBox1.Items.Add(sp)
    Next
End Sub

Dieses Codebeispiel ist auch als IntelliSense-Codeausschnitt verfügbar. In der Codeausschnittauswahl ist er unter Konnektivität und Netzwerk zu finden. Weitere Informationen finden Sie unter Codeausschnitte.

Kompilieren des Codes

Für dieses Beispiel benötigen Sie Folgendes:

  • Ein Projektverweis auf „System.Windows.Forms.dll“.

  • Zugriff auf die Member des <xref:System.Windows.Forms>-Namespace Fügen Sie eine Imports-Anweisung hinzu, wenn Sie Membernamen in Ihrem Code nicht vollqualifizieren. Weitere Informationen finden Sie unter Imports-Anweisung (.NET-Namespace und -typ).

  • Dass Ihr Formular ein <xref:System.Windows.Forms.ListBox>-Steuerelement mit dem Namen ListBox1 hat.

Stabile Programmierung

Sie müssen nicht das <xref:System.Windows.Forms.ListBox>-Steuerelement verwenden, um die Namen der verfügbaren seriellen Anschlüsse anzuzeigen. Stattdessen können Sie <xref:System.Windows.Forms.ComboBox> oder ein anderes Steuerelement verwenden. Wenn die Anwendung keine Antwort des Benutzers erfordert, können Sie ein <xref:System.Windows.Forms.TextBox>-Steuerungselement verwenden, um die Informationen anzuzeigen.

Hinweis

Die von My.Computer.Ports.SerialPortNames zurückgegebenen Anschlussnamen sind möglicherweise unter Windows 98 unzulässig. Verwenden Sie die Ausnahmebehandlung, um Anwendungsfehler zu verhindern – z.B die Try...Catch...Finally-Anweisung oder die Using-Anweisung beim Öffnen der Anschlüsse mithilfe der Anschlussnamen.

Siehe auch

<xref:Microsoft.VisualBasic.Devices.Ports>
Vorgehensweise: Wählen mit Modems an seriellen Anschlüssen
Vorgehensweise: Senden von Zeichenfolgen zu seriellen Anschlüssen
Gewusst wie: Empfangen von Zeichenfolgen von seriellen Anschlüssen