Gewusst wie: Analysieren von Dateipfaden in Visual Basic

Das FileSystem -Objekt bietet eine Reihe nützlicher Methoden für die Analyse von Dateipfaden.

  • Die CombinePath -Methode übernimmt zwei Pfade und gibt einen korrekt formatierten kombinierten Pfad zurück.

  • Die GetParentPath -Methode gibt den absoluten übergeordneten Pfad des bereitgestellten Pfads zurück.

  • Die GetFileInfo -Methode gibt ein FileInfo -Objekt zurück, das abgefragt werden kann, um die Eigenschaften der Datei zu ermitteln, beispielsweise deren Name und Pfad.

Beurteilen Sie den Inhalt der Datei nicht anhand der Dateinamenerweiterung. Bei der Datei "Form1.vb" handelt es sich zum Beispiel nicht unbedingt um eine Visual Basic-Quelldatei.

So ermitteln Sie den Namen und den Pfad einer Datei

  • Verwenden Sie die DirectoryName - und die Name -Eigenschaft des FileInfo -Objekts, um den Namen und den Pfad einer Datei zu ermitteln. In diesem Beispiel werden der Name und der Pfad ermittelt und angezeigt.

    Dim testFile As System.IO.FileInfo
    testFile = My.Computer.FileSystem.GetFileInfo("C:\TestFolder1\test1.txt")
    Dim folderPath As String = testFile.DirectoryName
    MsgBox(folderPath)
    Dim fileName As String = testFile.Name
    MsgBox(fileName)
    

So kombinieren Sie den Namen und das Verzeichnis einer Datei, um den vollständigen Pfad zu erstellen

  • Verwenden Sie die CombinePath -Methode, und geben Sie das Verzeichnis und den Namen an. In diesem Beispiel werden die im vorherigen Beispiel erstellten Zeichenfolgen folderPath und fileName kombiniert, und das Ergebnis wird angezeigt.

    Dim fullPath As String
    fullPath = My.Computer.FileSystem.CombinePath(folderPath, fileName)
    MsgBox(fullPath)
    

Siehe auch

FileSystem
CombinePath
FileInfo
GetFileInfo
Gewusst wie: Abrufen einer Sammlung von Dateien in einem Verzeichnis