Gewusst wie: Schreiben von Text in Dateien im Verzeichnis "Eigene Dateien" in Visual Basic

Mit dem My.Computer.FileSystem.SpecialDirectories-Objekt können Sie auf besondere Verzeichnisse zugreifen, wie z.B. das Verzeichnis MyDocuments.

Prozedur

Schreiben von Text in Dateien im Verzeichnis „Eigene Dokumente“

  1. Verwenden Sie die My.Computer.FileSystem.SpecialDirectories.MyDocuments-Eigenschaft, um den Pfad bereitzustellen.

    Dim filePath As String
    filePath = System.IO.Path.Combine(
    My.Computer.FileSystem.SpecialDirectories.MyDocuments, "test.txt")
    
  2. Verwenden Sie die WriteAllText-Methode, um Text in eine angegebene Datei zu schreiben.

    My.Computer.FileSystem.WriteAllText(filePath, "some text", True)
    

Beispiel

Try
    Dim filePath As String
    filePath = System.IO.Path.Combine(
               My.Computer.FileSystem.SpecialDirectories.MyDocuments, "test.txt")
            My.Computer.FileSystem.WriteAllText(filePath, "some text", False)
Catch fileException As Exception
    Throw fileException
End Try

Kompilieren des Codes

Ersetzen Sie test.txt durch den Namen der Datei, in die Sie schreiben möchten.

Stabile Programmierung

Durch diesen Code werden die Ausnahmen erneut ausgelöst, die möglicherweise beim Schreiben von Text in eine Datei auftreten. Sie können die Wahrscheinlichkeit des Auftretens von Ausnahmen verringern, indem Sie Steuerelemente von Windows Forms, wie z.B. die Komponenten OpenFileDialog und SaveFileDialog verwenden, die den Benutzer nur aus zulässigen Namen wählen lassen. Das Verwenden dieser Steuerelemente ist jedoch nicht narrensicher. Das Dateisystem kann sich zwischen dem Zeitpunkt, an dem der Benutzer eine Datei auswählt, und dem Ausführen des Codes ändern. Das Behandeln von Ausnahmen ist deshalb beim Arbeiten mit Dateien fast immer notwendig.

.NET Framework-Sicherheit

Wenn Sie in einem teilweise vertrauenswürdigen Kontext arbeiten, kann der Code möglicherweise aufgrund fehlender Berechtigungen eine Ausnahme auslösen. Weitere Informationen finden Sie unter Grundlagen der Codezugriffssicherheit.

In diesem Beispiel wird eine neue Datei erstellt. Wenn eine Anwendung eine Datei erstellen muss, benötigt sie eine Berechtigung zum Erstellen für den Ordner. Berechtigungen werden mithilfe von Zugriffssteuerungslisten festgelegt. Wenn die Datei bereits vorhanden ist, benötigt die Anwendung lediglich eine Schreibberechtigung, was einer geringeren Berechtigung entspricht. Aus Sicherheitsgründen sollte die Datei nach Möglichkeit erst im Verlauf der Bereitstellung erstellt werden. Außerdem sollte nur die Leseberechtigung für eine einzelne Datei erteilt werden (anstatt Erstellberechtigungen für den gesamten Ordner zu gewähren). Darüber hinaus ist es sicherer, Daten in Benutzerordner statt in Stammordner oder den Ordner Programme zu schreiben. Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über die ACL-Technologie.

Siehe auch

<xref:System.IO.Path.Combine%2A?displayProperty=fullName>
<xref:Microsoft.VisualBasic.Devices.Computer>
<xref:Microsoft.VisualBasic.FileIO.FileSystem>
<xref:Microsoft.VisualBasic.FileIO.FileSystem.WriteAllText%2A>
<xref:Microsoft.VisualBasic.FileIO.SpecialDirectories>