-addmodule-addmodule

Bewirkt, dass der Compiler dem Projekt, das Sie aktuell kompilieren, sämtliche Typinformationen aus den angegebenen Dateien bereitstellt.Causes the compiler to make all type information from the specified file(s) available to the project you are currently compiling.

SyntaxSyntax

-addmodule:fileList  

ArgumenteArguments

fileList
Erforderlich.Required. Eine durch Trennzeichen getrennte Liste von Dateien, die Metadaten enthalten, aber keine Assemblymanifeste enthalten.Comma-delimited list of files that contain metadata but do not contain assembly manifests. Dateinamen, die Leerzeichen enthalten, müssen in Anführungszeichen ("") eingeschlossen werden.File names containing spaces should be surrounded by quotation marks (" ").

HinweiseRemarks

Die Dateien, die mit dem fileList-Parameter aufgelistet werden, müssen mit der -target:module-Option oder mit einem anderen Compiler, der -target:module entspricht, erstellt werden.The files listed by the fileList parameter must be created with the -target:module option, or with another compiler's equivalent to -target:module.

Alle Module, die mit -addmodule hinzugefügt werden, müssen sich zur Laufzeit im gleichen Verzeichnis wie die Ausgabedatei befinden.All modules added with -addmodule must be in the same directory as the output file at run time. Das heißt, Sie können zur Kompilierzeit ein Modul in einem beliebigen Verzeichnis angeben, das Modul muss sich jedoch zur Laufzeit im Anwendungsverzeichnis befinden.That is, you can specify a module in any directory at compile time, but the module must be in the application directory at run time. Wenn dies nicht der Fall ist, erhalten Sie einen TypeLoadException Fehler.If it is not, you get a TypeLoadException error.

Wenn Sie (implizit oder explizit) eine beliebigeZiel Option (Visual Basic) als -target:module mit -addmodule angeben, werden die Dateien, die an -addmodule übergeben werden, Teil der Assembly des Projekts.If you specify (implicitly or explicitly) any-target (Visual Basic) option other than -target:module with -addmodule, the files you pass to -addmodule become part of the project's assembly. Eine Assembly ist erforderlich, um eine Ausgabedatei auszuführen, der eine oder mehrere Dateien mit -addmodule hinzugefügt wurden.An assembly is required to run an output file that has one or more files added with -addmodule.

Verwenden Sie -Reference (Visual Basic) , um Metadaten aus einer Datei zu importieren, die eine Assembly enthält.Use -reference (Visual Basic) to import metadata from a file that contains an assembly.

Hinweis

Die -addmodule-Option ist in der Visual Studio-Entwicklungsumgebung nicht verfügbar. Sie ist nur verfügbar, wenn Sie über die Befehlszeile kompilieren.The -addmodule option is not available from within the Visual Studio development environment; it is available only when compiling from the command line.

BeispielExample

Mit dem folgenden Code wird ein Modul erstellt.The following code creates a module.

' t1.vb
' Compile with vbc /target:module t1.vb.
' Outputs t1.netmodule.

Public Class TestClass
    Public i As Integer
End Class

Mit dem folgenden Code werden die Modultypen importiert.The following code imports the module's types.

' t2.vb
' Compile with vbc /addmodule:t1.netmodule t2.vb.
Option Strict Off

Namespace NetmoduleTest
    Module Module1
        Sub Main()
            Dim x As TestClass
            x = New TestClass
            x.i = 802
            System.Console.WriteLine(x.i)
        End Sub
    End Module
End Namespace

Wenn Sie t1 ausführen, wird 802 ausgegeben.When you run t1, it outputs 802.

Siehe auchSee also