Entwickler können Telemetriedaten vom AL-Code an Application Insights senden

Wichtig

Einige der in diesem Versionsplan beschriebenen Funktionen wurden noch nicht veröffentlicht. Die Zeitpläne für die Veröffentlichung können sich ändern und geplante Funktionen werden möglicherweise nicht veröffentlicht (weitere Informationen finden Sie in der Microsoft-Richtlinie). Weitere Informationen: Neuerungen und geplante Funktionen

Aktiviert für Öffentliche Vorschau Allgemeine Verfügbarkeit
Administratoren, Entwickler oder Analysten, automatisch Oktober 2020 Oktober 2020

Geschäftswert

App-Entwickler können ihren Code jetzt für den eigenen Gebrauch verwenden und es Reselling-Partnern ermöglichen, potenzielle Probleme zu beheben.

Details zur Funktion

In dieser Welle fügen wir eine neue Funktion hinzu, Session.LogMessage, die die folgende Signatur hat:

Session.LogMessage(
      EventID : String
    , Message: String
    , DataClassification: DataClassification
    , Scope: ExtensionPublisher|All
    , Verbosity: Verbosity 
    , Dimensions: Dictionary of [String, String]
)

Wenn die Ausführlichkeitsebene auf „Normal“ und DataClassification auf SystemMetadata festgelegt ist, sendet die Plattform Telemetrie. Der Wert des Umfangsparameters bestimmt, wohin die Telemetrie gesendet wird. Bei Einstellung auf ExtensionPublisher wird die Telemetrie nur an das Application Insights-Konto gesendet, das in der Datei app.json angegeben ist. Bei Einstellung auf „Alle“ wird Telemetrie auch an das Application Insights-Konto gesendet, das im Business Central Admin Center angegeben ist.

Siehe auch

Umgebungstelemetrie im Business Central Admin Center (Dokumente)