Wiederherstellen von Umgebungen auf einen Zeitpunkt in der Vergangenheit

Wichtig

Einige der in diesem Versionsplan beschriebenen Funktionen wurden noch nicht veröffentlicht. Die Zeitpläne für die Veröffentlichung können sich ändern und geplante Funktionen werden möglicherweise nicht veröffentlicht (weitere Informationen finden Sie in der Microsoft-Richtlinie). Weitere Informationen: Neuerungen und geplante Funktionen

Aktiviert für Öffentliche Vorschau Allgemeine Verfügbarkeit
Administratoren, Entwickler oder Analysten, automatisch November 2020 Januar 2021

Geschäftswert

Damit die Geschäftskontinuität gewährleistet ist, können Kunden ihre Daten auf einen früheren Zeitpunkt wiederherstellen, falls diese durch eine unbeabsichtigte Aktion eines Benutzers oder Entwicklers beschädigt wurden.

Details zur Funktion

Der Schutz ihrer geschäftskritischen ERP-Daten in den Dynamics 365 Business Central-Umgebungen und die kontinuierliche Verfügbarkeit des Diensts sind für unsere Kunden äußerst wichtig.

In einigen Situationen können die Daten in der Produktionsumgebung auf eine Weise beschädigt werden, die eine Wiederherstellung durch bloßes Rückgängigmachen der einzelnen Änderungen sehr schwierig oder unmöglich macht. Solche Änderungen werden normalerweise unbeabsichtigt aufgrund eines Fehlers eines Entwicklers oder eines Anwendungsbenutzers eingeführt. Um Kunden bei der Wiederherstellung ihrer Daten zu unterstützen, führen wir im Business Central Admin Center eine neue Wiederherstellungsfunktion ein.

Alle Ihre Online-Umgebungen werden gesichert. Systemsicherungen werden kontinuierlich von der zugrunde liegenden Technologie durchgeführt, die vom Business Central-Dienst verwendet wird: Azure SQL-Datenbank. Die Dokumentation zu den automatischen Sicherungen der Azure SQL-Datenbank finden Sie unter Häufig gestellte Fragen zu Dynamics 365 Business Central – Wie häufig werden Produktionsdatenbanken gesichert?.

Mit dieser Version können lokale und stellvertretende Business Central-Administratoren (Partner) jede Umgebung (Sandbox und Produktion) auf einen bestimmten Zeitpunkt innerhalb der vergangenen 30 Tage wiederherstellen. Die Wiederherstellung kann in derselben Azure-Region und in demselben Land ausgeführt werden (Lokalisierung). Die Berechtigung für den Wiederherstellungsvorgang wird Administratorbenutzern erteilt, denen in der Umgebung auch ein bestimmter Berechtigungssatz zugewiesen wurde. Das Protokoll der Wiederherstellungsvorgänge wird im Business Central Admin Center angezeigt.

In einigen Situationen wissen Benutzer möglicherweise nicht genau, auf welches Datum und auf welche Uhrzeit sie eine bestimmte Umgebung wiederherstellen müssen. Bevor sie die Umgebung wiederherstellen, können sie sie daher zunächst in einer anderen Umgebung wiederherstellen – wie beispielsweise in einer Sandbox-Umgebung. Die Administratoren können dann mithilfe anderer Benutzer des Unternehmens die Daten in der neu erstellten Sandbox-Umgebung überprüfen. Sie können den Versuch wiederholen, falls sie feststellen, dass ein früherer oder späterer Zeitpunkt für die Wiederherstellung erforderlich ist. Wenn bestätigt wird, dass die Daten korrekt sind, kann der Administrator entscheiden, die Produktionsumgebung auf den gleichen Zeitpunkt wiederherzustellen. Die Anzahl der Wiederherstellungsversuche wird auf 10 Versuche pro Umgebung/pro Monat begrenzt.

Beim Wiederherstellen einer Produktionsumgebung führen Administratoren die folgenden Schritte aus:

  1. Die ursprüngliche Produktionsumgebung umbenennen (zum Beispiel: MyProdEnv-DONOTUSE)
  2. Eine Point-in-Time-Wiederherstellung der ursprünglichen Umgebung in einer neuen Produktionsumgebung mit dem ursprünglichen Namen (MyProdEnv) ausführen

Zu diesem Zeitpunkt stehen den Administratoren beide Umgebungen nebeneinander zur Verfügung, sodass sie die Daten untersuchen können. Bei Bedarf können sie fehlende Daten von einer Umgebung in eine andere übertragen, indem sie beispielsweise die RapidStart-Funktion verwenden.

Die Wiederherstellung ist innerhalb von maximal drei unmittelbar vorhergehenden Business Central-Versionen (einschließlich kleinerer und größerer Updates) und innerhalb von höchstens 30 Tagen (ab dem Zeitpunkt der Umgebungserstellung) zulässig.

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.

Helfen Sie uns mit Ideen, Vorschlägen und Feedback, Dynamics 365 Business Central zu verbessern. Verwenden Sie das Forum unter https://experience.dynamics.com/ideas/idea/?ideaid=7d2b14ec-1705-e811-80c0-00155d7c7f0c.

Vielen Dank für Ihre Idee

Vielen Dank für die Einsendung dieser Idee. Ihre Ideen, Vorschläge und Meinungen helfen uns bei der Entscheidung, was wir in unsere Produkt-Roadmap aufnehmen.