Mehr Kontrolle über die Einstellungen für Standarddimensionen

Wichtig

Einige der in diesem Versionsplan beschriebenen Funktionen wurden noch nicht veröffentlicht. Die Zeitpläne für die Veröffentlichung können sich ändern und geplante Funktionen werden möglicherweise nicht veröffentlicht (weitere Informationen finden Sie in der Microsoft-Richtlinie). Weitere Informationen: Neuerungen und geplante Funktionen

Aktiviert für Öffentliche Vorschauversion Allgemeine Verfügbarkeit
Benutzer, automatisch März 2021 April 2021

Geschäftswert

Konsistente und genaue Dimensionswertattribute für Betriebs- und Finanztransaktionen gewährleisten wertvolle Einblicke in Geschäftsdaten in Business Central. Mit dieser Funktion haben Ihre Controller sowie Finanz- und Buchhaltungsbenutzer eine bessere Kontrolle über die Voraussetzungen für die Aufzeichnung von Transaktionen, die Dimensionswertattribute enthalten müssen, die später in der Geschäftsanalyse und im Berichtswesen verwendet werden.

Details zur Funktion

Anstatt Benutzern zu erlauben, nur einen beliebigen Dimensionswert auszuwählen, wenn die Dimension Dimensionswertbuchung auf der Seite Standarddimensionen mit Zulässige Dimensionswerte auf Code notwendig eingestellt ist, können Benutzer jetzt aus einer vordefinierten Liste zulässiger Dimensionswerte auswählen, die die Controlling-, Finanz- oder Buchhaltungsabteilungen für bestimmte Stammdaten, Dokumente oder Transaktionsbuchungen in Business Central als gültig auswählen.

Beispielsweise möchte Ihr Unternehmen den Debitorenumsatz nach geografischen Merkmalen mithilfe der AREA-Dimension verfolgen, wie in diesem Beispiel in der Business Central-Dokumentation dargestellt. Ihre Finanzabteilung legt fest, dass alle Debitorenumsatztransaktionen durch Auswahl von Code notwendig in der Spalte Dimensionswertbuchung der AREA-Dimensionen auf der Seite Standarddimensionen einen AREA-Dimensionswert enthalten.

Wenn Sie das Beispiel fortsetzen, haben Sie einen Debitoren, der sowohl in Nord- als auch in Südamerika tätig ist, jedoch nicht im pazifischen Raum. Für solche Debitoren wählen Sie auf der Seite Standarddimensionen die Option Code notwendig in der Spalte Dimensionswertbuchung der AREA-Dimensionen und dann im Feld Zulässige Dimensionswerte nur die Optionen Nordamerika und Südamerika.

Auf diese Weise überprüft Business Central die Dimensionswerte und fordert den Auftragsverarbeiter auf, einen AREA-Dimensionswert sowie die vom Auftragsverarbeiter ausgewählten Dimensionswerte Nordamerika oder Südamerika anzugeben, wenn sie Verkaufsrechnungen und andere Transaktionen für diesen Debitoren buchen.

Spalte „Zulässiger Dimensionsfilter“ auf der Seite „Standarddimensionen“ des Kunden

Seite „Zulässige Dimensionswerte“ mit ausgewählten (zulässigen) Dimensionswerten

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Helfen Sie uns mit Ideen, Vorschlägen und Feedback, Dynamics 365 Business Central zu verbessern. Nutzen Sie das Forum unter https://aka.ms/bcideas.

Vielen Dank für Ihre Idee

Vielen Dank für die Einsendung dieser Idee. Ihre Ideen, Vorschläge und Meinungen helfen uns bei der Entscheidung, was wir in unsere Produkt-Roadmap aufnehmen.