Dynamics 365-Einführungsleitfaden

Warum ist die Einführung wichtig? Im Zeitalter der digitalen Transformation gehören drastische Veränderungen zum Alltag. Die erfolgreichsten Unternehmen profitieren bereits von der digitalen Transformation. Dank der digitalen Transformation können Unternehmen die größten Talente für sich gewinnen, Mitarbeiter unterstützen und innovative Produkte und Dienste anbieten – all das mit optimierten Betriebsabläufen, die auf ein außergewöhnliches Kundenerlebnis ausgelegt sind.

Viele Unternehmen sehen die digitale Transformation jedoch als Herausforderung und gehen Veränderungen nur langsam an. Aus diesem Grund haben wir den Dynamics 365-Einführungsleitfaden erstellt.

Wählen Sie diesen Link aus, um eine PDF-Version des Einführungsleitfadens zu Dynamics 365 herunterzuladen.

Unterstützung für Sie und Ihr Team

Wir haben einen leicht verständlichen Leitfaden zusammengestellt, der Sie und Ihr Team schrittweise durch die optimale Einführung von Dynamics 365 leitet. Die geteilten Erkenntnisse stammen von unseren erfolgreichsten Kunden, die Ihre Investitionen durch den Einsatz mehrerer integrierter Technologien maximiert haben. Diese Technologie bildet heute Dynamics 365. In diesem Leitfaden finden Sie Links zu weiteren Tools und Ressourcen sowie die Arbeitsmappe zur Einführungsplanung, mit deren Hilfe Sie Ihren individuellen Ansatz für die Einführung entwickeln können.

Viele Unternehmen führen derzeit Dynamics 365-Technologien ein, und Sie können sich mit ihnen in der Microsoft Dynamics-Community von Experten und Kollegen austauschen.

Die erfolgreiche Einführung neuer Technologien erfordert neue Verhaltensweisen. Und Veränderungen sind nicht leicht zu erreichen. Dazu ist mehr erforderlich als das bloße Erlernen einer neuen App. Es geht um eine grundlegend andere Arbeitsweise. Bei dieser Veränderung geht es um Personen. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Lernen aus Erfahrung

Die erfolgreiche Einführung neuer Technologien erfordert neue Verhaltensweisen. Und Veränderungen sind nicht leicht zu erreichen.

Erkenntnis Quelle
Veränderungen erfolgen nicht automatisch. Die meisten Mitarbeiter möchten keine neuen, vom Unternehmen eingeführten Technologien verwenden. Creating organizational transformations, Juli 2008, McKinsey Quarterly, www.mckinsey.com
CEOs sind wichtig. Wenn der CEO Motivation zeigt, ist das Transformationsprojekt erfolgreicher. SharePoint End-User Study, April 2013, Microsoft Corporation
Das Setzen von Zielen ist entscheidend. Ein klar definierter Satz von finanziellen und betrieblichen Zielen ist eine Schlüsselkomponente für eine erfolgreiche Transformation. Microsoft 365-Nutzerstudie, Mai 2016, Microsoft Corporation
Voneinander lernen ist am effektivsten. Eine neue Technologie wird am schnellsten akzeptiert, wenn Mitarbeiter sich den Umgang damit gegenseitig beibringen. CIO Executive Board Business Productivity Database

Hürden auf dem Weg zum Erfolg

Herausforderungen, denen Sie sich möglicherweise stellen müssen, sind u. a.:

  • Die Einführung einer neuen Technologie ist mehr als nur eine technische Migration.
  • Mitarbeiter nutzen weiterhin technische Lösungen, die nicht von der IT eingesetzt werden.
  • Technik- und Benutzerbereitschaft müssen Hand in Hand gehen.
  • Ihr Einführungsansatz kann die Ergebnisse beschleunigen oder behindern.
  • Widerstand gegen Veränderung ist ein normales menschliches Verhalten, das angegangen werden muss.
  • 80 % der Endnutzer geben an, ihr bevorzugtes Kommunikationstool zu nutzen.
  • Planen, steuern und implementieren Sie beide Bereitschaftsaktivitäten gemeinsam.
  • Verstehen Sie die Rollen der Teammitglieder, um ihnen den Mehrwert der Technologie schmackhaft zu machen.

Erfolgreiche Kunden erreichen die Einführung durch Folgendes:

  • Definieren einer Vision: Unternehmen waren am erfolgreichsten, wenn sie über eine klar definierte Vision verfügten und wussten, wie die neue Technologie eingesetzt werden sollte.
  • Erhalten von Unterstützung durch Führungskräfte: Erfolgreiche Projekte wurden proaktiv von der Geschäftsleitung unterstützt, um den Einsatz neuer Technologien zu fördern
  • Schulen von Endbenutzern: Unternehmen nutzten mehrere Schulungsformate, um mit Mitarbeitern in allen Geschäftsbereichen in Kontakt zu treten.
  • Steigern der Bekanntheit: Branchenführer nutzten E-Mails, Mitarbeiterportale, Poster, Teaser-Videos und Newsletter.

Evaluieren, Einführen und Profitieren

Unser leicht verständliches Einführungsframework führt Sie schrittweise durch den Einführungsprozess und hilft Ihnen bei der Verbesserung Ihrer Ergebnisse. Jede Phase ist in einfache Schritte unterteilt, die Ihnen die benötigten Best Practices, Ressourcen und Tools an die Hand geben, um einen individuellen Einführungsansatz zu entwickeln und umzusetzen.

Phase Eins: Evaluieren

Identifizieren und priorisieren Sie Szenarien, und erfahren Sie während der Planung des Rollouts gleichzeitig mehr über die verfügbaren Ressourcen. Diese Etappe ist bei Ihrer Umsetzung von entscheidender Bedeutung, da Sie die Geschäftsziele festlegen, an denen Sie später Ihren Erfolg messen. Diese Phase umfasst folgende Schritte:

  • Zusammenstellen des Teams
  • Definieren der Geschäftsstrategie
  • Bestimmen der Bereitschaft

Weitere Informationen: Evaluieren

Phase Zwei: Einführen

Arbeiten Sie gemeinsam mit den wichtigsten Beteiligten an der Entwicklung und Umsetzung Ihres Einführungsplans. Bereiten Sie Ihre Umgebung vor, und testen Sie den Einführungsansatz mit Erstnutzern. Nehmen Sie vor dem Einsatz im gesamten Unternehmen Anpassungen vor, die dem erhaltenen Feedback entsprechen. Diese Phase umfasst folgende Schritte:

  • Entwickeln eines Einführungsplans
  • Testen mit Erstnutzern
  • Anpassen des Plans

Weitere Informationen: Einführen

Phase Drei: Profitieren

Die vollständige Bereitstellung und der Geschäftserfolg hängen von der Nutzung und Zufriedenheit ab. Dies erfordert eine Planung in den Phasen „Evaluieren“ und „Einführen“ sowie die kontinuierliche Förderung des operativen Betriebs. Diese Phase umfasst folgende Schritte:

  • Überwachen der Akzeptanz durch Endbenutzer
  • Messen der Nutzung und Erstellen von Berichten
  • Fördern des laufenden Engagements

Weitere Informationen: Profitieren

Siehe auch