Einkauf einrichten

Bevor Sie Einkaufsprozesse verwalten können, müssen die Regeln und Werte konfiguriert werden, die die Einkaufsrichtlinien des Mandanten definieren.

Definieren Sie zunächst die allgemeinen Einstellungen wie die erforderlichen Belege und die gewünschte Buchung der entsprechenden Werte. Diese allgemeine Einrichtung erfolgt in der Regel einmal bei der anfänglichen Implementierung.

Eine separate Reihe von Aufgaben, die mit der Erfassung neuer Kreditoren im Zusammenhang stehen, dient dazu, alle Sonderpreis oder Rabattvereinbarungen zu speichern, die Sie mit einzelnen Kreditoren haben.

Einrichten von finanzbezogenen Einkäufen wie Zahlungsformen und Währungen werden im Finanzsetupabschnitt behandelt. Weitere Informationen finden Sie unter Einrichten von Finanzen.

Aufgabe Siehe
Erstellen Sie eine Kreditorenkarte für jeden Kreditor, von dem Sie einkaufen. Registriert einen neuen Kreditor
Eingeben der unterschiedlichen Rabatte und alternativen Preise, die vom Kreditor in Abhängigkeit des Artikels, der Menge und/oder des Datums gewährt werden Erfassen von Einkaufspreisen, Skonti und Zahlungsvereinbarungen
Kreditoren priorisieren Kreditoren priorisieren
Einkäufer einrichten Einkäufer einrichten
Geben Sie Standardberichte an, die für verschiedene Dokumenttypen verwendet werden sollen. Berichtsauswahl in Business Central

Tipp

Abhängig von Ihrem geografischen Standort können einige Seiten Felder enthalten, die in den hier aufgeführten Artikeln nicht beschrieben sind, da sie für lokale Funktionen oder Anpassungen gelten. Fahren Sie über ein Feld, um eine Kurzbeschreibung zu lesen.

Externe Belegnummer

Auf Einkaufsbelegen und Buch.-Blättern können Sie eine Belegnummer angeben, die auf das Nummerierungssystem des Kreditors verweist. Verwenden Sie dieses Feld, um die Nummer zu erfassen, die der Kreditor der Bestellung, Rechnung oder Gutschrift zugewiesen hat. Sie können die Nummer dann später verwenden, wenn Sie aus irgendeinem Grund den gebuchten Posten anhand dieser Nummer suchen müssen.

Das Feld Ext. Belegnr. erforderlich auf der Seite Kreditoren & Einkauf Einr. gibt an, ob in folgenden Situationen die Eingabe einer externen Belegnummer obligatorisch ist:

  • Im Feld Kred.-Rechnungsnr., im Feld Lieferanten-Bestell-Nr. oder im Feld Kred.-Gutschriftsnr. in einem Einkaufskopf.

  • Im Feld Externe Belegnummer in der Buch.-Blattzeile, wenn das Feld Belegart auf Rechnung, Gutschrift oder Zinsrechnung und das Feld Kontoart auf Kreditor festgelegt ist.

Wenn Sie dieses Feld aktivieren, ist es nicht möglich, eine Rechnung, Gutschrift oder Buch.-Blattzeile ohne die Angabe einer externen Belegnummer zu buchen.

Die externe Belegnummer ist in gebuchten Belegen enthalten, in denen Sie nach der entsprechenden Nummer suchen können. Sie können bei der Navigation zu Kreditorenposten auch über die externe Belegnummer suchen.

Eine andere Möglichkeit, externe Belegnummern zu handhaben, ist die Verwendung des Feldes Ihre Referenz. Wenn Sie das Feld Ihre Referenz verwenden, wird die Nummer in gebuchte Belege aufgenommen und Sie können danach wie nach Werten aus den Feldern Externe Belegnr. suchen. Das Feld ist jedoch in Buchungsblattzeile nicht verfügbar.

Siehe auch

Einkauf
Arbeiten mit Business Central