Verwalten von Anhängen, Links und Notizen zu Karten und Dokumenten

In der Infobox der meisten Karten und Dokumente können Sie Dateien anhängen, Links hinzufügen und Notizen schreiben. Bei Links und Notizen können Sie dies auch auf der Listenseite tun, indem Sie zuerst die entsprechende Zeile auswählen.

Um einen dieser angehängten Informationstypen anzuzeigen oder zu ändern, müssen Sie zuerst die Registerkarte Anhänge in der Infobox öffnen. Die Zahl hinter dem Titel der Registerkarte gibt an, wie viele angehängte Dateien, Links oder Notizen für die Karte oder das Dokument vorhanden sind.

Anhänge, Links und Notizen bleiben angehängt, wenn die Karte oder das Dokument in einen anderen Status verarbeitet wird, z. B. von einem laufenden Kundenauftrag zu einer gebuchten Kundenrechnung. Allerdings wird keiner der Anhangstypen vom System ausgegeben, z. B. beim Drucken oder beim Speichern in einer Datei.

Hinweis

Wenn Sie einen Verkaufsauftrag oder eine Einkaufsbestellung teilweise versenden und in Rechnung stellen, wird der Anhang nur der endgültigen Rechnung dieser Bestellung beigefügt. Wenn Sie mit der Funktion „Abgrenzungen“ abrechnen, wird der Anhang entsprechend an die Sachkontenbucheinträge für den Beleg angehängt, nicht jedoch an die Abgrenzungseinträge.

Wenn Sie eine Bestellung löschen, bevor sie in Rechnung gestellt wird, wird auch der Anhang entfernt. Wenn Sie Bestellungen mit der Aktion „Belegzeilen abrufen“ von einer Kaufrechnung abrechnen, wird der Anhang zu den Bestellungen nicht zur Kaufrechnung hinzugefügt.

So hängen Sie eine Datei an eine Eikaufsrechnung an

Sie können jede Art von Datei, die Text, Bilder oder Videos enthält, an eine Karte oder ein Dokument anhängen. Dies ist beispielsweise nützlich, wenn Sie eine Lieferantenrechnung als PDF-Datei auf der zugehörigen Einkaufsrechnung in Business Central speichern möchten.

Hinweis

Dateien, die mit der Funktion Eingehende Belege angehängt sind, werden auf der Registerkarte Anhänge nicht eingeschlossen. Weitere Informationen finden Sie unter Eingehende Belege.

Das folgende Verfahren basiert auf einer Einkaufsrechnung. Die Schritte sind für alle anderen unterstützten Dokumente und Karten ähnlich.

  1. Wählen Sie die Glühbirne, die die „Wie möchten Sie weiter verfahren“-Funktion öffnet. Symbol. Geben Sie Einkaufsrechnungen ein, und wählen Sie dann den zugehörigen Link.
  2. Öffnen Sie den Verkaufsauftrag, den Sie einer Datei zuordnen möchten.
  3. Öffnen Sie in der Infobox die Registerkarte Anhänge.
  4. Wählen Sie den Wert hinter dem Feld Belege z. B. "0".
  5. Wählen Sie auf der Seite Angefügte Dokumente im Feld Anhang die Aktion Datei auswählen aus.
  6. Wählen Sie eine Datei aus jedem Lagerort, und wählen Sie dann die Schaltfläche Öffnen aus.

Die Datei wird nun der Einkaufsrechnung zugeordnet.

So zeigen Sie eine angehängte Datei an

  1. Öffnen Sie in der Infobox die Registerkarte Anhänge.
  2. Wählen Sie den Wert hinter dem Feld Belege z. B. "1".
  3. Wählen Sie auf der Seite Angefügte Dokumente die Aktion Vorschau aus.
  4. Öffnen Sie die heruntergeladene Datei.

So speichern Sie ein Dokument als PDF-Anhang

Wann immer Sie ein Dokument als Datei speichern müssen, können Sie die Aktion Anhängen als PDF verwenden, um den aktuellen Dokumentinhalt als PDF-Datei zu erfassen, die an die FactBox des Dokuments angehängt wird. Dies ist z.B. nützlich, wenn Dokumente mehreren Schritten in einem Prozess folgen, wie z.B. einem Verkaufsprozess oder einem Genehmigungs-Workflow, und Sie sich auf einen Ausdruck des vorherigen Schritts beziehen möchten.

Das folgende Verfahren basiert auf einer Auftragsabwicklung. Die Schritte sind für alle unterstützten Dokumente ähnlich.

  1. Wählen Sie die Glühbirne, die die „Wie möchten Sie weiter verfahren“-Funktion öffnet. Symbol. Geben Sie Verkaufsaufträge ein, und wählen Sie dann den zugehörigen Link.
  2. Markieren Sie einen Debitorenauftrag, und wählen Sie dann die Aktion Anhängen als PDF.

Eine PDF-Datei mit dem aktuellen Inhalt des Kundenauftrags wird der Registerkarte Anlagen im Infoboxbereich hinzugefügt.

Sie können einen Link von einer Karte oder einem Beleg zu einer beliebigen URL hinzufügen. Dies ist beispielsweise hilfreich, wenn Sie eine Artikelkarte mit dem Artikelkatalog des Lieferanten verknüpfen möchten.

Das folgende Verfahren basiert auf einer Elementkarte. Die Schritte sind für alle anderen unterstützten Belege und Karten gleich.

  1. Wählen Sie die Glühbirne, die die „Wie möchten Sie weiter verfahren“-Funktion öffnet. Symbol. Geben Sie Elemente ein, und wählen Sie dann den zugehörigen Link.

  2. Wählen Sie das Element aus, zu dem Sie einen Link hinzufügen möchten, und wählen Sie dann die Registerkarte Anhänge in der Infobox.

  3. In dem Link, wählen Sie das + Symbol.

  4. Geben Sie im Feld Link Adresse den Link ein.

    Der Link muss eine gültige Internet- oder Intranet-URL sein.

  5. Geben Sie im Feld Beschreibung die Informationen zu dem Link ein.

  6. Wählen Sie die Schaltfläche OK aus.

Der Link ist jetzt an die Artikel-Karte angehängt.

So schreiben Sie eine Notiz zu einem Verkaufsauftrag

Sie können eine Notiz auf ein Dokument oder eine Karte schreiben, um beispielsweise anderen Benutzern des Dokuments oder der Karte spezielle Anweisungen zu übermitteln. Sie können Dateilinks und URLs in Notizen einfügen.

Hinweis

Hinweise auf der Registerkarte Anhänge haben nichts mit der internen Notizfunktion zu tun, die hauptsächlich für die Kommunikation zwischen Workflowbenutzern verwendet wird. Weitere Informationen finden Sie unter Einrichten von Workflowbenachrichtigungen.

Das folgende Verfahren basiert auf einer Auftragsabwicklung. Die Schritte sind für alle anderen unterstützten Belege und Karten ähnlich.

  1. Wählen Sie die Glühbirne, die die „Wie möchten Sie weiter verfahren“-Funktion öffnet. Symbol. Geben Sie Verkaufsaufträge ein, und wählen Sie dann den zugehörigen Link.
  2. Wählen Sie den Verkaufsauftrag aus, zu dem Sie einen Link hinzufügen möchten, und wählen Sie dann die Registerkarte Anhänge in der Infobox.
  3. In dem Abschnitt Notizen wählen Sie das + Symbol.
  4. In dem Feld Hinweis geben Sie in das Feld einen beliebigen Text ein, z. B. "Dies ist eine dringende Bestellung.".
  5. Wählen Sie die Schaltfläche OK aus.

Der Hinweis ist jetzt dem Verkaufsauftrag beigefügt.

Siehe auch

Arbeiten mit Business Central
Eingehende Belege
Einrichten von Workflowbenachrichtigungen