Kundenberechtigung und Partnerqualifikationen

Berechtigungsanforderungen

Kunden, die die unten aufgeführten Berechtigungskriterien erfüllen, können die FastTrack-Dienste nutzen, die auf Success by Design basieren und Prüfungen von Lösungsblaupause und der Bereitschaft zur Liveschaltung enthalten. Zudem können Sie bei der Implementierung auf Entwicklungsressourcen von Microsoft zurückgreifen.

Berechtigte Kunden erhalten den oben beschriebenen FastTrack-Vorteil für die folgenden Dynamics 365-Geschäftsprozessanwendungen:

Dynamics 365 Customer Service Dynamics 365 Project Operations
Dynamics 365 Field Service Dynamics 365 Commerce
Dynamics 365 Finance Dynamics 365 Sales
Dynamics 365 Human Resources Dynamics 365 Supply Chain Management
Dynamics 365 Marketing

Damit Kunden berechtigt sind, müssen Sie einen jährlichen Mindestbetrag für ihre Dynamics 365-Lizenzen aufwenden.

Außerdem müssen die Kunden an einen Implementierungspartner gebunden sein, der die folgenden Qualifikationskriterien erfüllt:

  1. Der Partner muss für Anwendungsprojekte entweder über die Option „Customer Engagement“ oder die Option „Unified Operations“ die Kompetenz „Cloud-Business-Applications“ mit dem Status „Silver“ oder „Gold“ aufweisen.

  2. Alle zugewiesenen Projektteammitglieder (Projektmanager, funktionaler Berater, Lösungsarchitekt) müssen vor Projektbeginn die FastTrack Success by Design-Schulung absolvieren.

Kunden, die die beiden oben genannten Kriterien nicht erfüllen, werden gebeten, die zu ausgewählten Anwendungen von Dynamics 365 angebotenen FastTrack-Ressourcen in Eigenregie zu nutzen, darunter Success by Design-Schulungen nach Bedarf, Fachvorträge zu Produkten und eine Bewertung der Betriebsbereitschaft zur Liveschaltung.

Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Partner oder Microsoft-Kontoteam.