Konfigurieren eines Parallelzweigs in einem Workflow

Führen Sie im Workflow-Editor die folgenden Schritte aus, um einen Parallelzweig zu konfigurieren.

Ein Parallelzweig ist eigentlich ein Workflow, der im Kontext eines übergeordneten Workflows ausgeführt wird.

Einen Zweig benennen

Gehen Sie folgendermaßen vor, um einen Namen für einen Parallelzweig einzugeben.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Parallelzweig, und klicken Sie anschließend auf Eigenschaften. Das Formular Eigenschaften wird angezeigt.
  2. Klicken Sie im linken Bereich auf Grundeinstellungen.
  3. Geben Sie im Feld Name einen eindeutigen Namen für den Parallelzweig ein.
  4. Klicken Sie auf Schließen.

Entwerfen und Konfigurieren der Elemente eines Zweigs

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Elemente eines Parallelzweigs zu entwerfen und zu konfigurieren.

  1. Doppelklicken Sie auf den Parallelzweig.
  2. Ziehen Sie Workflowelemente auf die Canvas, und konfigurieren Sie die Elemente analog zum Erstellen eines Workflows. Weitere Informationen finden Sie unter "Erstellen eines Workflows".

Siehe auch

Erstellen eines Workflows