Erweiterte Bankabstimmung MT940 Import – Zusammengesetzter Datenentitäts-Upgrade

Eine Sequenznummer muss der Bankauszugs-Importentität hinzugefügt werden, um das Format MT940 zu unterstützen.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Bankauszugs-Importentität hinzuzufügen, um das Format MT940 zu unterstützen.

  1. Kompilieren und synchronisieren Sie Folgendes:

    • Zusammengesetzte Entität\BankStatementImportEntity
    • Entity\BankStatementBalanceEntity
    • Entity\BankStatementDocumentEntity
    • Entity\BankStatementEntity
    • Entity\BankStatementLineEntity
    • Tables\BankStatementStaging
  2. Datenverwaltung\Datenprojekte.

    1. Laden Sie MT940-Importprojekt(e)

      1. Ändern Sie XSLT.

        • Klicken Sie auf Zuordnung anzeigen.
        • Klicken Sie auf Zuordnung anzeigen auf dem Bankauszugsdokument.
        • Klicken Sie auf Umwandlungen
        • Löschen Sie die Datei „BankReconiliation-to-Composite.xslt”.
        • Fügen Sie die neue Version von „BankReconiliation-to-Composite.xsl” hinzu.
      2. Machen Sie die Sequenznummer im Layout Quelldaten verfügbar.

        1. Quelldatenformat = XML-Element.
        2. Entitätsname = Bankauszüge.
        3. Laden Sie die Datendatei hoch = neue Version „SampleBankCompositeEntity.xml”.
        4. Klicken Sie auf Ja, um die vorhandene Datei zu überschreiben.
        5. Klicken Sie auf Ja, um eine neue Zuordnung zu generieren.
        6. Überprüfen Sie, ob SequenceNumber zugeordnet ist.
          • Klicken Sie auf Zuordnung anzeigen auf der Auszugsentität.
          • Überprüfen Sie, dass SequenceNumber von der Quelle zum Bereitstellen zugeordnet ist.
  3. Importieren Sie den neuen Auszug.