Intercompany-Rechnungsstellung

Dieser Artikel enthält Informationen und Beispiele zur Intercompany-Fakturierung für Projekte in Microsoft Dynamics 365 for Finance and Operations, Enterprise-Edition.

Ihre Organisation verfügt möglicherweise über mehrere Abteilungen, Tochtergesellschaften und andere juristische Personen, die einander Produkte und Dienstleistungen für Projekte übertragen. Die juristische Person, die Dienstleistungen oder Produkte bereitstellt ausleihenden juristischen Person. Die juristische Person, die Dienstleistungen oder Produkten empfängt wird als ausleihende juristische Person bezeichnet.

Die folgende Abbildung zeigt eine Situation, in der zwei juristischen Personen, SI FR (ausleihende juristische Person) und SI USA (ausleihenden juristischen Person) gemeinsam Ressourcen für ein Projekt für Kunde A nutzen. In diesem Szenario ist SI FR vertraglich zur Durchführung der Arbeit für Kunde A verpflichtet.

Beispiel zu Intercompany-Fakturierung

Das Ziel ist es, die Kostenkontrolle, Umsatzrealisierung, Steuern und Verrechnungspreise für Intercompany-Projektbuchung flexibler und leistungsfähiger zu gestalten. Darüber hinaus stehen folgenden Funktionen zur Verfügung:

  • Erstellen von Kundenrechnung für ein Projekt in einer ausleihenden juristische Person mithilfe von Intercompany-Arbeitszeitnachweise, -Ausgaben und Kreditorenrechnungen in eine ausleihenden juristischen Person.
  • Unterstützung von Steuerberechnungen und indirekten Kosten
  • Verzögern der Umsatzrealisierung in einer ausleihenden juristischen Person und der Kostenrealisierung einer ausleihenden juristischen Person.
  • Antizipieren von RIF-Umsätzen in der ausleihenden juristischen Person.
  • Festlegen von Transferpreisen, die auf verschiedenen Preismodellen basieren können. Nachfolgend finden Sie einige Beispiele:
    • Menge – Der Betrag, den Sie in das Feld Preisgestaltung eingeben, sind die Istkosten pro Menge oder Einheit.
    • Betrag der Belastungen – Der Verkaufspreis/die Kosten pro Buchung plus dem Betrag der Belastungen, die Sei im Feld Preisgestaltung eingeben.
    • Prozentsatz für Belastungen – Der Verrechnungspreis ist der Preis/die Kosten pro Buchung mit dem im Feld Preisgestaltung eingegeben Belastungsprozentsatz.
    • Prozentsatz des Verkaufspreises – Der Prozentsatz des Verkaufspreises, der für die ausleihende juristische Person gebucht wird.
    • Betrag unter Verkaufspreis – Der Betrag, den die ausleihende juristische Person vom Verkaufspreis vor der Buchung an die ausleihende juristischen Person zurückhält.
    • Deckungsbeitragsverhältnis – Die Zahl, die Sie in das Feld Preisgestaltung eingeben, ist der Deckungsbeitrag ausgedrückt als Prozentsatz des Verkaufspreises.

Beispiel 1: Parameter für die Intercompany-Fakturierung einrichten

In diesem Beispiel ist USSI eine ausleihenden juristischen Person. Ihre Ressourcen Berichten die Zeit an die ausleihende juristische Person FRSI, die in einem Vertragsverhältnis mit dem Endkunden steht. Die Stunden und Ausgaben, die von USSI-Mitarbeiter gemeldet werden, können in die von FRSI generierte Projektfakturierung einbezogen werden. Darüber hinaus gibt es eine dritte Buchungsquelle, die von der ausleihenden juristischen Person stammen kann (in diesem Beispiel USSI) wenn diese gemeinsame Dienstleistungen für einen Kreditor für Tochtergesellschaften ((wie FRSI) bereitstellt und dann die Kosten an Projekte in diesen Tochtergesellschaften weitergibt. Alle übereinstimmenden Rechnungsdokumente und Steuerberechnungen werden von Finance and Operations abgeschlossen.

In diesem Beispiel muss FRSI ein Debitor der juristischen Person USSI sein. USSI muss ein Kreditor in der juristischen Person FRSI sein. Sie können dann die Intercompany-Beziehung zwischen den zwei juristischen Personen einrichten. Das folgende Verfahren veranschaulicht die Einrichtung von Parametern für die Teilnahme beider juristischer Personen an der Intercompany-Fakturierung.

  1. Richten Sie FRSI als Debitor in der juristischen Person USSI und USSI als Kreditor in der juristische Person FRSI ein. Es gibt drei Einstiegspunkte für die für diese Aufgabe erforderlichen Schritte.

    Schritt Einstiegspunkt Beschreibung
    A: Klicken Sie in USSI auf Debitoren > Debitoren > Alle Debitoren. Erstellen Sie einen neuen Debitorendatensatze für FRSI, und wählen Sie die Debitorengruppe aus.
    Mrd Klicken Sie in FRSI auf Kreditoren > Kreditoren > Alle Kreditoren. Erstellen Sie einen neuen Kreditorendatensatz für USSI, und wählen Sie die Kreditorengruppe aus.
    C: Öffnen Sie in FRSI den Kreditorendatensatz, den Sie gerade erstellt haben. Klicken Sie im Aktivitätsbereich auf der Registerkarte Allgemein und in der Gruppe Einrichtung auf Intercompany. Auf der Seite Intercompany legen Sie auf der Registerkarte Handelsbeziehung den Aktiv-Schieberegler auf Ja fest. Wählen Sie im Feld Debitorenunternehmen den Kundendatensatz, den Sie in Schritt A erstellt haben.
  2. Klicken Sie auf Projektverwaltung und -verrechnung > Einrichtung > Projektverwaltungs- und -verrechnungsparameter und dann auf die Registerkarte Intercompany. Die Einrichtung dieser Parameter hängt davon ab, ob Sie die ausleihende juristische Person oder die verleihende juristische Person sind.

    • Wenn Sie die ausleihende juristische Person sind, wählen Sie die Beschaffungskategorie, die verwendet werden, um die automatisch generierten Vendorenrechnungen zuzuordnen.
    • Wenn Sie die verleihende juristische Person sind, wählen Sie für jede ausleihende Person eine standardmäßige Projektkategorie für jede Buchungsart. Projektkategorien dienen der Steuerkonfiguration wenn die fakturierte Kategorie in Intercompany-Buchungen nur in der ausleihenden juristische Person vorhanden ist. Sie können die Umsatzerlöse für Intercompany-Buchungen antizipieren. Die Antizipierung wird durchgeführt wenn die Buchungen durchgeführt wird. Sie wird storniert wenn die Intercompany-Rechnung gebucht wird.
  3. Klicken Sie auf Projektverwaltung und -buchhaltung > Einrichten > Preise > Interner Verrechnungspreis.

  4. Wählen Sie eine Währung, eine Buchungsart und ein Internes Verrechnungspreismodell aus. Die für die Rechnung verwendete Währung ist die Währung, die im Kundendatensatz der ausleihenden juristische Person für die verleihende juristische Person konfiguriert ist. Die Währung wird zur Zuordnung von Einträgen in der Tabelle für den internen Verrechnungspreis genutzt.
  5. Klicken Sie auf Hauptbuch > Buchungseinrichtung > Verrechnung, und richten Sie eine Beziehung für USSI und FRSI ein.

Beispiel 2: Erstellen und Buchen von Intercompany-Arbeitszeitnachweisen

USSI, die verleihende juristische Person, muss die Arbeitszeitnachweise für ein Projekt von FRSI, der ausleihenden juristischen Person, erstellen und buchen. Es gibt zwei Einstiegspunkte für die für diese Aufgabe erforderlichen Schritte.

Schritt Einstiegspunkt Beschreibung
A: Projektmanagement und Buchhaltung > Arbeitszeitnachweise > Alle Arbeitszeitnachweise Neuen Arbeitszeitnachweis erstellen. Wählen Sie in der Arbeitszeitnachweisposition im Feld Juristische PersonFRSI aus. Wählen Sie im Feld Projektkennung das Projekt in FRSI aus. Geben Sie die für jeden Wochentag die Stunden ein.
Mrd Arbeitszeitnachweise-Seite Wenn der Workflows ausgeführt wird, buchen Sie den Arbeitszeitnachweis und notieren Sie die Belegnummer.

Beispiel 3: Erstellen und Buchen von Intercompany-Kreditorenrechnungen

USSI, die verleihende juristische Person, muss die Intercompacny-Kreditorenrechnung für ein Projekt von FRSI, der ausleihenden juristischen Person, erstellen und buchen. Diese kreditorenrechnung stellt ausgelagerte Arbeit und die Ausgaben dar, die durch von USSI bezahlten Lieferanten durchgeführt wurden. Es gibt zwei Einstiegspunkte für die für diese Aufgabe erforderlichen Schritte.

Schritt Einstiegspunkt Beschreibung
A: Kreditoren > Rechnungen > Kreditorenrechnung öffnen > Neue Kreditorenrechnung Erstellen Sie eine neue Kreditorenrechnung, und geben Sie die für das Projekt von FRSI durchgeführten Dienstleistungen an.
Mrd Die Seite Kreditorenrechnung Geben Sie Positionen für die für FRSI ausgelagerten Dienstleistungen an. Geben Sie auf dem Positionsdetails-Inforegister auf der Projekt-Registerkarte der Rechnungsposition im Feld Projektunternehmen den Wert FRSI ein. Geben Sie das Projekt und die entsprechenden Informationen ein. Buchen Sie dann die Kreditorenrechnung.

Beispiel 4: Erstellen und Buchen der Intercompany-Rechnung

USSI, die ausleihende juristischen Person, muss die Intercompany-Rechnung erstellen und buchen. Es gibt zwei Einstiegspunkte für die für diese Aufgabe erforderlichen Schritte.

Schritt Einstiegspunkt Beschreibung
A: Projektverwaltung und -verrechnung > Projektrechnungen > Intercompany-Debitorenrechnung Klicken Sie auf Neu, um die Seite Intercompany-Rechnung erstellen zu öffnen.
Mrd Projektverwaltung und -verrechnung > Projektrechnungen > Intercompany-Debitorenrechnungen Auf der Seite Intercompany-Rechnung erstellen geben Sie die juristische Person, geben die einzubeziehenden Buchungen ein, und klicken dann auf Suche.
C: Projektverwaltung und -verrechnung > Projektrechnungen > Intercompany-Debitorenrechnungen Wählen Sie die zu fakturierenden Buchungen oder klicken Sie auf Alle wählen, um alle Buchungen in der Liste zu fakturieren, und klicken Sie dann auf OK.
S Die Seite Intercompany-Rechnung Der Intercompany-Debitorenrechnungsvorschlag wird angezeigt.
E: Die Seite Intercompany-Rechnung Klicken Sie auf Buchen.

Beispiel 5: Buchen der Kreditorenrechnung und Rechnung an den Debitor

Wenn die ausleihende juristische Person USSI die Intercompany-Debitorenrechnung stellt, wird eine entsprechende ausstehende Kreditorenrechnung in der verleihenden juristischen Person FRSI erstellt. Nachdem diese Kreditorenrechnung gebucht ist, stellt auch FRSI die von USSI angegebenen Stunden in Rechnung. Es gibt drei Einstiegspunkte für die für diese Aufgabe erforderlichen Schritte.

Schritt Einstiegspunkt Beschreibung
A: Kreditoren > Rechnungen > Kreditorenrechnung öffnen. Überprüfen Sie die Rechnung, um sicherzustellen, dass die Arbeitszeitnachweiswerte enthalten sind, und Buchen Sie die Kreditorrechung.
Mrd Projektverwaltung und -verrechnung > Projektrechnungen > Projektrechnungsvorschläge. Erstellen Sie eine neue Projektrechnung für das Projekt, und überprüfen Sie, ob die gebuchten Stunden angezeigt werden.
C: Die Seite Projektrechnung Wählen Sie die Projektrechnung, und klicken Sie auf Einzelheiten, um die Kosten- und Umsatzbeträge anzuzeigen. Buchen sie dann die Rechnung.

Weitere Informationen findenn Sie unter Konfigurieren Sie Intercompanyprojektrechnungen Sie unter.