Einrichten von öffentlichen Ordnern in einer neuen Organisation in Exchange Online

Zusammenfassung: So richten Sie öffentliche Ordner ein, einschließlich der Zuweisung von Berechtigungen im EAC.

In diesem Thema erfahren Sie, wie Sie öffentliche Ordner konfigurieren und in einer neuen Organisation oder in einer Organisation ausführen, die noch nie öffentliche Ordner hatte.

Hinweis

Weitere Informationen zu den Speicherkontingenten und Grenzwerten für öffentliche Ordner finden Sie unter Exchange Online Limits.

OWA für Geräte bezieht sich auf die alten Anwendungen "OWA für Android" und "OWA für iPhone/iPad", die seitdem veraltet sind. Weitere Informationen finden Sie unter Microsoft OWA Mobile Apps werden eingestellt.

Das Verfahren in diesem Artikel führt Sie durch den Prozess des erstmaligen Erstellens öffentlicher Ordner.

Was sollten Sie wissen, bevor Sie beginnen?

  • Geschätzte Zeit bis zum Abschließen dieser Aufgabe: 30 Minuten.

  • Bevor Sie diese Verfahren ausführen können, müssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen zugewiesen werden. Informationen zu den benötigten Berechtigungen finden Sie im Eintrag "Öffentliche Ordner" in den Featureberechtigungen in Exchange Online Thema.

  • Informationen zu Tastenkombinationen für die Verfahren in diesem Thema finden Sie unter Tastenkombinationen für das Exchange Admin Center.

Tipp

Liegt ein Problem vor? Bitten Sie in den Exchange-Foren um Hilfe. Besuchen Sie die Foren unter Exchange Online oder Exchange Online Protection.

Schritt 1: Erstellen des primären Postfachs für öffentliche Ordner

Das primäre Postfach für öffentliche Ordner enthält eine beschreibbare Kopie der Hierarchie öffentlicher Ordner samt Inhalt und ist das erste Postfach für öffentliche Ordner, das Sie für Ihre Organisation anlegen. Alle weiteren Postfächer für öffentliche Ordner werden sekundäre Postfächer für öffentliche Ordner, die eine schreibgeschützte Kopie der Hierarchie samt Inhalt enthalten.

Ausführliche Anleitungen finden Sie unter Erstellen eines Postfachs für öffentliche Ordner.

Schritt 2: Erstellen des ersten öffentlichen Ordners

Ausführliche Schritte finden Sie unter "Erstellen eines öffentlichen Ordners".

Schritt 3: Zuweisen von Berechtigungen zum öffentlichen Ordner

Nach dem Erstellen des öffentlichen Ordners müssen Sie die Berechtigungsstufe Besitzer festlegen, sodass mindestens ein Benutzer auf dem Client auf den öffentlichen Ordner zugreifen und Unterordner erstellen kann. Alle nachfolgend erstellten öffentlichen Ordner erben die Berechtigungen des übergeordneten öffentlichen Ordners.

  1. Wechseln Sie in der Exchange-Verwaltungskonsole (EAC) zu Öffentliche Ordner > Öffentliche Ordner.

  2. Wählen Sie in der Listenansicht den öffentlichen Ordner aus.

  3. Klicken Sie im Detailbereich unter Ordnerberechtigungen auf Verwalten.

  4. Klicken Sie in "Berechtigungen für öffentliche Ordner" auf "Symbol hinzufügen".

  5. Klicken Sie auf Durchsuchen, um einen Benutzer auszuwählen.

  6. Wählen Sie in der Liste Berechtigungsstufe eine Stufe aus. Mindestens ein Benutzer sollte die Stufe Besitzer innehaben.

  7. Klicken Sie auf Speichern.

  8. Sie können mehrere Benutzer hinzufügen, indem Sie auf das Symbol "Hinzufügen" klicken. und zuweisen der entsprechenden Berechtigungen mithilfe der obigen Schritte. Sie können die Berechtigungsstufe auch anpassen, indem Sie die entsprechenden Kontrollkästchen aktivieren oder deaktivieren. Wenn Sie eine vordefinierte Berechtigungsstufe wie z. B. Besitzer bearbeiten, ändert sich die Berechtigungsstufe zu Benutzerdefiniert.

Informationen zur Verwendung von Exchange Online PowerShell zum Zuweisen von Berechtigungen zu einem öffentlichen Ordner finden Sie unter Add-PublicFolderClientPermission.

Schritt 4 (optional): Aktivieren des öffentlichen Ordners für E-Mail

Wenn Benutzer E-Mails an den öffentlichen Ordner senden sollen, können Sie sie per E-Mail aktivieren. Dieser Schritt ist optional. Wenn Sie den öffentlichen Ordner nicht per E-Mail aktivieren, können Benutzer Nachrichten in den öffentlichen Ordner senden, indem sie Elemente aus Outlook in den Ordner ziehen.

  1. Wechseln Sie in der Exchange-Verwaltungskonsole zu Öffentliche Ordner > Öffentliche Ordner.

  2. Wählen Sie in der Listenansicht den öffentlichen Ordner aus, den Sie für E-Mail aktivieren möchten.

  3. Klicken Sie im Detailbereich unter E-Mail-Einstellungen - Deaktiviert auf Aktivieren.

    Sie werden in einer Warnmeldung gefragt, ob Sie den öffentlichen Ordner tatsächlich für E-Mail aktivieren möchten. Klicken Sie auf Ja.

Der öffentliche Ordner ist nun für E-Mail aktiviert, und der Name des öffentlichen Ordners ist der Alias des öffentlichen Ordners. Wenn mehrere Empfänger den gleichen Namen aufweisen, wird eine Zahl an den Alias des öffentlichen Ordners angehängt. Wenn Sie beispielsweise über eine Verteilergruppe "Vertriebsteam" verfügen, einen öffentlichen Ordner namens "Vertriebsteam" erstellen und diesen für E-Mail aktivieren, erhält der öffentliche Ordner den Alias "Vertriebsteam1".

Informationen zur Verwendung von Exchange Online PowerShell zum Aktivieren eines öffentlichen Ordners per E-Mail finden Sie unter Enable-MailPublicFolder.

Hinweis

Wenn Sie über eine Hybridkonfiguration verfügen, sind die öffentlichen Ordner, die auf Exchange Online erstellt wurden, nur für cloudbasierte Postfächer sichtbar. Öffentliche Ordner, die lokal erstellt werden, sind dagegen nur für lokale Postfächer sichtbar.

Informationen zum Abschließen einer Migration von Exchange Server 2010 zu Exchange Online mit öffentlichen Ordnern finden Sie unter Konfigurieren von lokalen Legacyordnern für eine Hybridbereitstellung.