Deaktivieren Sie oder umgehen Sie der Antischadsoftware-ÜberprüfungDisable or bypass anti-malware scanning

Gilt für: Exchange Server 2013Applies to: Exchange Server 2013

In Microsoft Exchange Server 2013 können Sie die Schadsoftwarefilterung für alle E-Mails, die über einen Server übertragen werden, deaktivieren oder umgehen. Dies muss auf einem Postfachserver erfolgen.In Microsoft Exchange Server 2013, you can disable or bypass malware filtering of all email messages in transit on a server. This must be done on a Mailbox server.

Möglicherweise möchten Sie die Exchange 2013-Schadsoftwarefilterung deaktivieren, wenn Sie ein anderes Produkt für die Schadsoftwarefilterung verwenden. Wenn die Schadsoftwarefilterung deaktiviert ist, wird der Exchange-Schadsoftware-Agent deaktiviert und nicht ausgeführt; außerdem werden Modulupdates nicht auf dem aktuellen Stand gehalten.You may want to disable Exchange 2013 malware filtering if you are using another product for malware filtering. When malware filtering is disabled, the Exchange malware agent is unhooked and not running, and engine updates are not kept up-to-date.

Wichtig

Die Schadsoftwarefilterung sollte nur umgangen werden, wenn ein Problem behoben werden muss. Wenn die Schadsoftwarefilterung umgangen wird, bleibt der Exchange-Schadsoftware-Agent aktiviert, und Modulupdates werden auf dem aktuellen Stand gehalten. Die Schadsoftwarefilterung wird jedoch übersprungen, wenn Sie versuchen, ein Problem zu lösen. Nachdem Sie die Problembehandlung abgeschlossen haben, sollten Sie die Schadsoftwarefilterung wiederherstellen.Bypassing malware filtering should only be done when troubleshooting a problem. When malware filtering is bypassed, the Exchange malware agent remains hooked, and engine updates are kept up-to-date. However, malware filtering is skipped while you attempt to resolve whatever problems you are encountering. After you have finished troubleshooting, you should restore malware filtering.

Was sollten Sie wissen, bevor Sie beginnen?What do you need to know before you begin?

  • Geschätzte Zeit bis zum Abschließen der einzelnen Verfahren: 15 MinutenEstimated time to complete each procedure: 15 minutes

  • Die Shell kann nur für diesen Vorgang verwendet werden.You can only use the Shell to perform this procedure.

  • Durch Deaktivieren oder Aktivieren der Schadsoftwarefilterung wird der Microsoft Exchange-Transportdienst auf dem Server neu gestartet. Dies kann die Nachrichtenübermittlung in Ihrer Organisation vorübergehend unterbrechen.Disabling or enabling malware filtering restarts the Microsoft Exchange Transport service on the server. This may temporarily disrupt mail flow in your organization.

  • Nach dem Umgehen oder Wiederherstellen der Schadsoftwarefilterung müssen keine Dienste neu gestartet werden. Es kann jedoch bis zu 10 Minuten dauern, bis Änderungen an dieser Einstellung wirksam werden.Bypassing or restoring malware filtering doesn't require you to restart any services. However, changes to the setting may take up to 10 minutes to take effect.

  • Wenn die Schadsoftwarefilterung auf mehreren Exchange-Servern ausgeführt wird, müssen Sie diese Schritte auf jedem Server durchführen.If you have multiple Exchange servers performing malware filtering, you must perform these steps on each server.

  • Sie müssen Berechtigungen zugewiesen werden, bevor Sie dieses Verfahren oder Verfahren ausführen können. Welche Berechtigungen Sie benötigen, finden Sie unter "Anti-Malware? Eintrag im Thema Anti-Spam and Anti-Malware Permissions .You need to be assigned permissions before you can perform this procedure or procedures. To see what permissions you need, see the “Anti-malware�? entry in the Anti-spam and anti-malware permissions topic.

  • Informationen zu Tastenkombinationen für die Verfahren in diesem Thema finden Sie unter Tastenkombinationen in der Exchange-Verwaltungskonsole.For information about keyboard shortcuts that may apply to the procedures in this topic, see Keyboard shortcuts in the Exchange admin center.

Tipp

Liegt ein Problem vor? Erhalten Sie in der Exchange-Foren. Besuchen Sie die Foren unter Exchange Server, Exchange Onlineoder Exchange Online Protection.Having problems? Ask for help in the Exchange forums. Visit the forums at Exchange Server, Exchange Online, or Exchange Online Protection.

Was möchten Sie machen?What do you want to do?

Deaktivieren der Schadsoftwarefilterung auf einem bestimmten Exchange-Server mithilfe der ShellUse the Shell to disable malware filtering on a specific Exchange server

Führen Sie zum Deaktivieren der Schadsoftwarefilterung folgenden Befehl aus:To disable malware filtering, run the following command:

& $env:ExchangeInstallPath\Scripts\Disable-Antimalwarescanning.ps1

Hinweis

Verwenden Sie zum erneuten Aktivieren schadsoftwarefilterung Enable-Antimalwarescanning.ps1 anstelle von Disable-Antimalwarescanning.ps1.To re-enable malware filtering, use Enable-Antimalwarescanning.ps1 instead of Disable-Antimalwarescanning.ps1.

Woher wissen Sie, dass dieser Schritt erfolgreich war?How do you know this step worked?

Wenn Sie überprüfen möchten, ob die Schadsoftwarefilterung deaktiviert ist, führen Sie folgenden Befehl aus, und vergewissern Sie sich, dass der Wert "False" zurückgegeben wird:To verify that malware filtering is disabled, run the following command and confirm that it returns a value of False:

Get-TransportAgent "Malware Agent�?

Temporäres Umgehen der Schadsoftwarefilterung auf einem bestimmten Exchange-Server mithilfe der ShellUse the Shell to temporarily bypass malware filtering on a specific Exchange server

Wichtig

Die Schadsoftwarefilterung sollte nur umgangen werden, wenn ein Problem behoben werden muss. Sie sollten die Schadsoftwarefilterung wiederherstellen, nachdem Sie die Problembehandlung abgeschlossen haben.Bypassing malware filtering should only be done when troubleshooting a problem. You should restore malware filtering after you have finished troubleshooting.

Führen Sie zum temporären Umgehen der Schadsoftwarefilterung folgenden Befehl aus:To temporarily bypass malware filtering, run the following command:

Set-MalwareFilteringServer <ServerIdentity> -BypassFiltering $true

Führen Sie zum Wiederherstellen der Schadsoftwarefilterung folgenden Befehl aus:To restore malware filtering, run the following command:

Set-MalwareFilteringServer <ServerIdentity> -BypassFiltering $false

Woher wissen Sie, dass dieser Schritt erfolgreich war?How do you know this step worked?

Wenn Sie überprüfen möchten, ob die Schadsoftwarefilterung umgangen wird, führen Sie folgenden Befehl aus, und vergewissern Sie sich, dass der Wert "True" zurückgegeben wird:To verify that malware filtering is being bypassed, run the following command and confirm that it returns a value of True:

Get-MalwareFilteringServer | Format-List BypassFiltering