Überprüfen von Connectors in Exchange Online

Wenn Ihre Organisation über einen eigenen E-Mail-Server verfügt (auch als lokaler Server bezeichnet), müssen Sie Connectors einrichten, um den Nachrichtenfluss zwischen Microsoft 365 oder Office 365 und Ihrem E-Mail-Server zu ermöglichen. Für einen ordnungsgemäßen E-Mail-Fluss müssen die Connectors überprüft und aktiviert sein. Die Connectorüberprüfung wird als Teil des Connector-Einrichtungsprozesses ausgeführt. Dieser Artikel soll Ihnen helfen, wenn Sie Ihre Connectors zu einem anderen Zeitpunkt überprüfen möchten, oder wenn Sie weitere Informationen zu dem Prozess verstehen möchten. Verwenden Sie die integrierte Connectorüberprüfung, um zu testen, ob ein Connector ordnungsgemäß eingerichtet ist, und beheben Sie alle Probleme beim E-Mail-Fluss, bevor Sie den Connector aktivieren.

Hinweis

Wenn Sie Connectoreinstellungen ändern möchten, verwendet Microsoft 365 oder Office 365 die vorhandenen Connectoreinstellungen für den Nachrichtenfluss, bis Sie Ihre Änderungen speichern. Weitere Informationen finden Sie unter Ändern eines Connectors, der Microsoft 365 oder Office 365 für den Nachrichtenfluss verwendet.

Überprüfen und Aktivieren von Connectors

In diesem Abschnitt werden die Verfahren zum Überprüfen und Aktivieren von Connectors im New Exchange Admin Center (EAC) und im klassischen EAC beschrieben.

Melden Sie sich vor dem Überprüfen und Aktivieren der Connectors bei Microsoft 365 oder Office 365 an, wählen Sie "Administrator" und dann Exchange aus, um zum neuen EAC zu wechseln.

Hinweis

Um zum klassischen EAC zu navigieren, müssen Sie die URL nicht separat starten. Sie können von der neuen EAC-Schnittstelle navigieren, indem Sie links unten auf "Classic Exchange Admin Center" klicken.

Für neue Exchange-Verwaltungskonsole

  1. Navigieren Sie zum Nachrichtenfluss > Connectors. Der Connectors-Bildschirm wird angezeigt.

Hinweis

Alle Microsoft 365 oder Office 365 Connectors, die für Ihre Organisation vorhanden sind, sind auf der Connectors-Seite aufgeführt. Diese Liste enthält Connectors, die mit dem Hybridkonfigurations-Assistenten oder PowerShell erstellt wurden. Sie können jeden Connector überprüfen, der für den Nachrichtenfluss von Microsoft 365 oder Office 365 zum E-Mail-Server Ihrer Organisation oder zu einer Partnerorganisation konfiguriert ist.

  1. Wählen Sie den Connector aus, den Sie überprüfen oder aktivieren möchten, und klicken Sie auf diesen.

Der Bildschirm des neuen EAC, auf dem der Benutzer einen Connector zum Anzeigen seiner Details auswählt.

  1. Klicken Sie auf den Connector. Der Bildschirm mit den Connectordetails wird angezeigt.

  2. Zeigen Sie die Informationen an.

Der Bildschirm, auf dem die Validierungsverlaufsdetails für den Connector angezeigt werden.

Wenn Sie einen Connector für den Nachrichtenfluss auswählen, der aus Microsoft 365 oder Office 365 stammt, können Sie den Link "Diesen Connector überprüfen" auswählen. Sie können auch sehen, ob der Connector zuvor überprüft wurde, wie im folgenden Screenshot dargestellt.

Der Bildschirm, auf dem der Link, der die Connectorüberprüfung ermöglicht, angezeigt wird.

  1. Wenn "Aus" angezeigt wird, klicken Sie unter "Status" auf "Namen oder Status bearbeiten". Der Bildschirm Connectorname wird angezeigt.

  2. Aktivieren Sie unter "Was möchten Sie tun, nachdem der Connector gespeichert wurde" das Kontrollkästchen zum Aktivieren.

  3. Klicken Sie auf Weiter. Der Überprüfungs-E-Mail-Bildschirm wird angezeigt.

  4. Geben Sie eine E-Mail-Adresse ein, die Teil des aktiven Postfachs auf dem E-Mail-Server Ihrer Organisation ist.

  5. Klicken Sie + auf , und klicken Sie dann auf "Überprüfen". Der Überprüfungsprozess wird gestartet.

  6. Klicken Sie nach Abschluss des Überprüfungsprozesses auf "Speichern".

Der Connector wurde erfolgreich von "Deaktiviert" auf "Einschalten" aktualisiert.

Für klassische EAC

  1. Navigieren Sie zum klassischen EAC-Portal, indem Sie auf "Classic Exchange Admin Center" klicken. Wählen Sie den Nachrichtenfluss und dann Connectors aus.

    Alle Microsoft 365 oder Office 365 Connectors, die für Ihre Organisation vorhanden sind, sind auf der Connectors-Seite aufgeführt. Dazu gehören Connectors, die mit dem Hybridkonfigurations-Assistenten oder PowerShell erstellt wurden. Sie können jeden Connector überprüfen, der für den Nachrichtenfluss von Microsoft 365 oder Office 365 zum E-Mail-Server Ihrer Organisation oder zu einer Partnerorganisation konfiguriert ist.

  2. Wählen Sie den Connector, den Sie überprüfen oder aktivieren möchten. Informationen zu dem Connector werden, wie im folgenden Screenshot dargestellt, im Detailbereich angezeigt.

    Zeigt einen Connector von Microsoft 365 oder Office 365 zu einer Exchange Server an, die deaktiviert ist und bei der die Überprüfung fehlgeschlagen ist.

  3. Wenn Sie einen Connector für den Nachrichtenfluss auswählen, der aus Microsoft 365 oder Office 365 stammt, können Sie den Link "Diesen Connector überprüfen" auswählen. Wie im folgenden Screenshot dargestellt, können Sie auch feststellen, ob der Connector zuvor überprüft wurde.

    Zeigt einen Connector, derzuvor bereits überprüft wurde, und einen Link zur erneuten Überprüfung des Connectors.

  4. Wählen Sie nach Auswahl des Connectors die Option Diesen Connector überprüfen. Das Dialogfeld Diesen Connector überprüfen wird geöffnet. Geben Sie mindestens eine E-Mail-Adresse ein, um mit der Überprüfung zu beginnen. Microsoft 365 oder Office 365 verwendet diese Adressen, um sicherzustellen, dass Ihr Nachrichtenfluss ordnungsgemäß eingerichtet ist. Wenn Sie beispielsweise einen Connector für den Nachrichtenfluss von Microsoft 365 oder Office 365 zum E-Mail-Server Ihrer Organisation überprüfen möchten, geben Sie eine E-Mail-Adresse für ein Postfach ein, das sich auf diesem E-Mail-Server befindet.

  5. Wählen Sie Überprüfen, um den Vorgang fortzusetzen. Informationen dazu, welche Probleme bei der Validierung untersucht werden, und ausführliche Informationen zum Beheben von Überprüfungsfehlern finden Sie unter Überprüfen von Connectors.

  6. Überprüfen Sie, ob alle Connectors aktiviert sind. Wenn ein Connector, den Sie für den E-Mail-Fluss benötigen, nicht aktiviert ist, wählen Sie unter Status Aktivieren aus.

Hinweis

Wenn Sie weiterhin Probleme mit dem E-Mail-Fluss haben, nachdem Sie einen Connector überprüft haben, überprüfen Sie, ob Sie mehrere Connectors eingerichtet haben, die möglicherweise auf ein einziges Szenario angewendet werden können. Beispielsweise können Probleme auftreten, wenn Sie mehrere Connectors für den Nachrichtenfluss von Microsoft 365 oder Office 365 zu Ihrem E-Mail-Server eingerichtet haben. Wenn Sie mehrere Connectors für den Nachrichtenfluss von Microsoft 365 oder Office 365 zu Ihrem E-Mail-Server (oder zu einem Partner) benötigen, stellen Sie sicher, dass Sie jeden Connector überprüfen und aktivieren. Wenn Sie einen Connector ändern möchten, verwendet Microsoft 365 oder Office 365 die vorhandenen Connectoreinstellungen für den Nachrichtenfluss, bis Sie Ihre Änderungen speichern. Weitere Informationen finden Sie unter Ändern eines Connectors, der Microsoft 365 oder Office 365 für den Nachrichtenfluss verwendet.

Siehe auch

Einrichten von Connectors zur Weiterleitung von E-Mails zwischen Microsoft 365 oder Office 365 und Ihren eigenen E-Mail-Servern

Konfigurieren des Nachrichtenflusses mit Connectors

Überprüfen von Connectors

Wann benötige ich einen Connector?