Verwalten von RemotedomänenManage remote domains

Gilt für: Exchange Server 2013Applies to: Exchange Server 2013

Bei Remotedomänen handelt es sich um SMTP-Domänen, die sich außerhalb Ihrer Microsoft Exchange-Organisation befinden. Sie können Remotedomäneneinträge erstellen, um die Einstellungen für die Nachrichtenübergabe zwischen Ihrer Exchange-Organisation und bestimmten externen Domänen festzulegen. Die Einstellungen im Remotedomäneneintrag für eine bestimmte externe Domäne setzen die Einstellungen in der Standardremotedomäne außer Kraft, die normalerweise für alle externen Empfänger gelten. Die Remotedomäneneinstellungen gelten global für die Exchange-Organisation.Remote domains are SMTP domains that are external to your Microsoft Exchange organization. You can create remote domain entries to define the settings for message transferred between your Exchange organization and specific external domains. The settings in the remote domain entry for a specific external domain override the settings in the default remote domain that normally apply to all external recipients. The remote domain settings are global for the Exchange organization.

Wenn Sie einen Remotedomäneneintrag entfernen, gelten die Einstellungen für die Nachrichtenübermittlung nicht mehr für Nachrichten, die an die Remotedomäne gesendet werden. Durch das Entfernen eines Remotedomäneneintrags wird der E-Mail-Fluss zur Remotedomäne nicht deaktiviert. Nach dem Entfernen eines Remotedomäneneintrags gelten die Konfigurationseinstellungen der Standardremotedomäne für neue Nachrichten, die an diese Domäne gesendet werden. Die Standardremotedomäne kann nicht entfernt werden.If you remove a remote domain entry, the settings for message transfer no longer apply to messages sent to the remote domain. Removing a remote domain entry doesn't disable mail flow to the remote domain. After a remote domain entry is removed, the configuration settings of the default remote domain apply to new messages sent to that domain. You can't remove the default remote domain.

Was sollten Sie wissen, bevor Sie beginnen?What do you need to know before you begin?

  • Geschätzte Zeit bis zum Abschließen der einzelnen Verfahren: 10 Minuten.Estimated time to complete each procedure: 10 minutes.

  • Bevor Sie diese Verfahren ausführen können, müssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen zugewiesen werden. Informationen zu den von Ihnen benötigten Berechtigungen finden Sie unter "Remotedomänen" im Thema Berechtigungen für den Nachrichtenfluss.You need to be assigned permissions before you can perform this procedure or procedures. To see what permissions you need, see the "Remote domains" entry in the Mail flow permissions topic.

  • Die Shell kann nur für diesen Vorgang verwendet werden.You can only use the Shell to perform this procedure.

  • Sie können keine Remotedomäne für einen Adressraum erstellen, der in Ihrer Organisation als akzeptierte Domäne konfiguriert ist. Wenn Ihre Organisation beispielsweise E-Mail für "fabrikam.com" akzeptiert, können Sie keine Remotedomäne für "fabrikam.com" erstellen.You can't create a remote domain for an address space that's configured as an accepted domain in your organization. For example, if your organization accepts mail for fabrikam.com, you can't create a remote domain for fabrikam.com.

  • Informationen zu Tastenkombinationen für die Verfahren in diesem Thema finden Sie unter Tastenkombinationen in der Exchange-Verwaltungskonsole.For information about keyboard shortcuts that may apply to the procedures in this topic, see Keyboard shortcuts in the Exchange admin center.

Tipp

Liegt ein Problem vor?Having problems? Bitten Sie in den Exchange-Foren um Hilfe.Ask for help in the Exchange forums. Besuchen Sie die Foren unter Exchange Server.Visit the forums at Exchange Server.

Was möchten Sie tun?What Do You Want to Do?

Erstellen einer Remotedomäne mithilfe der ShellUse the Shell to create a remote domain

Verwenden Sie folgende Syntax, um einen neuen Remotedomäneneintrag zu erstellen.To create a new remote domain entry, use the following syntax.

New-RemoteDomain -Name <Descriptive Name> -DomainName <SMTP address space>

In diesem Beispiel wird ein Remotedomäneneintrag für Nachrichten erstellt, die an die Domäne "contoso.com" gesendet werden.This example creates a remote domain entry for messages sent to the contoso.com domain.

New-RemoteDomain -Name Contoso -DomainName contoso.com

In diesem Beispiel wird ein Remotedomäneneintrag für Nachrichten erstellt, die an die Domäne "fabrikam.com" und alle Unterdomänen gesendet werden.This example creates a remote domain entry for messages sent to the fabrikam.com domain and all subdomains.

New-RemoteDomain -Name Fabrikam -DomainName *.fabrikam.com

Woher wissen Sie, dass dieses Verfahren erfolgreich war?How do you know this worked?

Gehen Sie folgendermaßen vor, um sicherzustellen, dass eine Remotedomäne erfolgreich erstellt wurde:To verify that you have successfully created a remote domain, do the following:

  1. Führen Sie den Befehl Get-RemoteDomain aus, und prüfen Sie, ob die Remotedomäne aufgeführt wird.Run the command Get-RemoteDomain and verify that the remote domain is listed.

  2. Führen Sie den Befehl Get-RemoteDomain <Remote Domain Name> | Format-List aus, um die Einstellungen für die neue Remotedomäne zu überprüfen.Run the command Get-RemoteDomain <Remote Domain Name> | Format-List to verify the settings on the new remote domain. Senden Sie eine Testnachricht an einen Empfänger in dem Adressraum, der im neuen Remotedomäneneintrag angegeben wurde, und stellen Sie sicher, dass die Nachrichteneinstellungen denjenigen im neuen Remotedomäneneintrag entsprechen.Send a test message to a recipient in the address space that's specified in the new remote domain entry, and verify that the message settings match those specified by the new remote domain entry.

Konfigurieren einer Remotedomäne mithilfe der ShellUse the Shell to configure a remote domain

Die Einstellungen im Remotedomäneneintrag werden mit dem Cmdlet Set-RemoteDomain konfiguriert.You configure the settings in the remote domain entry using the Set-RemoteDomain cmdlet. Es gibt viele verschiedene Einstellungen, die sich auf automatische Antworten, das Nachrichtenformat und die Verschlüsselung sowie auf andere Nachrichteneinstellungen beziehen.There are many different settings that relate to automatic replies, message format and encoding, and other message settings. Weitere Informationen finden Sie unter Sets-Remote Domain.For more information, see Set-RemoteDomain.

Informationen zum Konfigurieren von Remotedomänen für bestimmte Szenarios finden Sie in den folgenden Themen:To configure remote domains for specific scenarios, see the following topics:

Entfernen einer Remotedomäne mithilfe der ShellUse the Shell to remove a remote domain

Verwenden Sie folgende Syntax, um einen Remotedomäneneintrag zu entfernen.To remove a remote domain entry, use the following syntax.

Remove-RemoteDomain <RemoteDomainName>

In diesem Beispiel wird der Remotedomäneneintrag namens "Contoso" entferntThis example removes the remote domain entry named Contoso

Remove-RemoteDomain Contoso

Woher wissen Sie, dass dieses Verfahren erfolgreich war?How do you know this worked?

Gehen Sie wie folgt vor, um sich zu vergewissern, dass die Remotedomäne erfolgreich entfernt wurde:To verify that you have successfully removed the remote domain, do the following:

  1. Führen Sie den Befehl Get-RemoteDomain aus, und stellen Sie sicher, dass die Remotedomäne nicht aufgeführt wird.Run the command Get-RemoteDomain and verify that the remote domain is isn't listed.

  2. Führen Sie den Befehl Get-RemoteDomain Default | Format-List aus, um die Einstellungen für die Standardremotedomäne zu überprüfen.Run the command Get-RemoteDomain Default | Format-List to verify the settings on the default remote domain. Senden Sie eine Testnachricht an einen Empfänger in dem Adressraum, der im entfernten Remotedomäneneintrag angegeben wurde, und stellen Sie sicher, dass die Nachrichteneinstellungen denjenigen entsprechen, die in der Standardremotedomäne festgelegt sind.Send a test message to a recipient in the address space that was specified in the removed remote domain, and verify that the message settings match those specified by the default remote domain.