Ausführen von Flows nach einem Zeitplan

Erstellen Sie einen Flow, der eine oder mehrere Aufgaben (z.B. das Senden eines Berichts per E-Mail) ausführt:

  • einmal pro Tag, einmal pro Stunde oder einmal pro Minute
  • an einem von Ihnen angegebenen Datum
  • nach einer von Ihnen angegebenen Anzahl von Tagen, Stunden oder Minuten

Erstellen eines periodisch wiederkehrenden Flows

  1. Melden Sie sich bei Microsoft Flow an, und wählen Sie dann auf der oberen Navigationsleiste Meine Flows aus.

    Option „Meine Flows“

  2. Wählen Sie Ohne Vorlage neu erstellen aus.

    Neuerstellen eines Flows ohne Vorlage

  3. Geben Sie im Feld Alle Connectors und Trigger durchsuchen den Text Wiederholung ein, und wählen Sie dann Zeitplan: Wiederholung aus.

    Trigger „Wiederholung“ suchen

  4. Geben Sie im Dialogfeld Wiederholung an, wie häufig der Flow ausgeführt werden soll.

    Geben Sie z.B. unter Intervall den Wert 2 und unter Häufigkeit den Wert Woche ein, wenn der Flow alle zwei Wochen ausgeführt werden soll.

    Wiederholung angeben

Angeben erweiterter Optionen

  1. Führen Sie die Schritte im vorherigen Abschnitt aus, und wählen Sie dann Erweiterte Optionen anzeigen aus.

    Hinweis: Diese Optionen ändern sich entsprechend den Werten, auf die Intervall und Häufigkeit festgelegt sind. Wenn Ihr Bildschirm nicht mit der folgenden Grafik übereinstimmt, stellen Sie sicher, dass Intervall und Häufigkeit auf die gleichen Werte wie in der Grafik festgelegt sind.

  2. Wählen Sie eine Zeitzone aus, um festzulegen, ob die Startzeit in einer lokalen Zeitzone, als koordinierte Weltzeit (UTC) oder in einer anderen Zeitzone angegeben ist.
  3. Geben Sie die Startzeit im folgenden Format an:
    YYYY-MM-DDTHH:MM:SSZ
  4. Wenn Sie unter Häufigkeit den Wert Tag angegeben haben, geben Sie die Uhrzeit an, zu der der Flow ausgeführt werden soll.
  5. Wenn Sie unter Häufigkeit den Wert Woche angegeben haben, geben Sie den Tag oder die Tage der Woche sowie die Uhrzeit bzw. Uhrzeiten an, zu denen der Flow ausgeführt werden soll.

    Beispielsweise wird mit den Optionen in der folgenden Abbildung ein Flow am 1. Januar 2018, 12 Uhr (Pacific Time) gestartet und alle zwei Wochen dienstags um 17:30 Uhr (Pacific Time) ausgeführt.

    Angeben erweiterter Optionen

  6. Fügen Sie die Aktion bzw. die Aktionen hinzu, die vom Flow ausgeführt werden sollen. Folgen Sie dabei der Beschreibung unter Ohne Vorlage neu erstellen.

Verzögern eines Flows

  1. Melden Sie sich bei Microsoft Flow an, und wählen Sie dann auf der oberen Navigationsleiste Meine Flows aus.

    Neuerstellen eines Flows ohne Vorlage

  2. Wählen Sie Ohne Vorlage neu erstellen aus.

    Neuerstellen eines Flows ohne Vorlage

  3. Geben Sie wie in Flow ohne Vorlage neu erstellen beschrieben ein Ereignis an.
  4. Wählen Sie Neuer Schritt und dann Aktion hinzufügen aus.

    Option zum Hinzufügen einer Aktion zu einem Flow

  5. Führen Sie in der Liste der Aktionen einen der folgenden Schritte aus:

    • Wählen Sie Verzögerung aus, und geben Sie eine Anzahl sowie eine Einheit z.B. Sekunde, Minuten oder Stunde, ein.
    • Wählen Sie Verzögern bis aus, und geben Sie anschließend ein Datum in diesem Format an.
      YYYY-MM-DDTHH:MM:SSZ

      Verzögerung hinzufügen Verzögerung in Zeiteinheiten angeben Zeitraum der Verzögerung angeben