Aufbau der HoloLens (1. Generation)

Sind Sie bereit, in die Welt der Hologramme einzutreten? Hier finden Sie einige Informationen zu den ersten Schritten.

Dieser Leitfaden enthält eine Einführung in Mixed Reality, Gesten für die Interaktion mit Hologrammen und eine Einführung in Windows Holographic.

Entdecken von Mixed Reality

Auf HoloLens verschmelzen Hologramme Ihre physische Umgebung mit der digitalen Welt, damit diese aussieht und klingt, als sei sie Teil Ihrer (realen) Welt. Auch wenn Hologramme überall in Ihrer Nähe sind, können Sie Ihre Umgebung sehen, sich frei bewegen und mit anderen Personen und Objekten interagieren. Diese Erfahrung wird „Mixed Reality” genannt.

Der holografische Rahmen positioniert Ihre Hologramme dort, wo Ihre Augen am empfindlichsten für Details sind, und die durchsichtigen Linsen lassen Ihre periphere Sicht frei. Mit Raumklang können Sie ein Hologramm auch dann lokalisieren, wenn es sich hinter Ihnen befindet. Und da HoloLens Ihre Umgebung erlernt und versteht, können Sie Hologramme auf und um reale Objekte platzieren – ebenso wie Ihre Apps und Spiele. Beispielsweise kann ein Charakter eines Spiels auf Ihrem Sofa Platz nehmen, oder Weltraumroboter könnten aus Ihren Wänden springen.

Verwenden von HoloLens mit Ihren Händen

Der Umgang mit HoloLens ähnelt stark der Verwendung Ihres Smartphones. Sie können mit Ihren Händen holographische Fenster, Menüs und Schaltflächen bearbeiten. Anstatt zu zeigen, zu klicken oder zu tippen, verwenden Sie Anvisieren, Ihre Stimme und Gesten, um Apps und Hologramme auszuwählen und sich in HoloLens zurechtzufinden.

Wenn Sie diese grundlegenden Interaktionen kennen, ist es ein Kinderspiel, sich auf HoloLens zurechtzufinden.

Wir führen Sie durch die Grundlagen, wenn Sie Ihre HoloLens zum ersten Mal verwenden. Sie finden auch ein Gesten-Lernprogramm in Ihrem Startmenü. Suchen Sie nach der App „Gesten lernen”.

Der Hand-Tracking-Frame

HoloLens verfügt über Sensoren, die zu beiden Seiten ein paar Meter weit sehen können. Wenn Sie Ihre Hände benutzen, müssen Sie sie in diesem Rahmen belassen, andernfalls sieht HoloLens sie nicht. Der Rahmen bewegt sich jedoch mit Ihnen, während Sie sich bewegen.

Bild des HoloLens-Hand-Tracking-Frames

Öffnen des Startmenüs mit der Öffnengeste

So öffnen Sie das Startmenü:

  1. Halten Sie Ihre Hand so vor sich, dass sie sich im Gestenrahmen befindet.
  2. Öffnengeste: Geben Sie alle Ihre Finger zusammen und öffnen Sie dann Ihre Hand. Animation, die die Öffnengeste zeigt

Auswählen von Hologrammen mit Anvisieren und In die Luft tippen

Wenn Sie eine App oder ein anderes Hologramm auswählen möchten, tippen Sie in der Luft darauf, während Sie direkt auf das ausgewählte Hologramm schauen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

  1. Visieren Sie das Hologramm an, das Sie auswählen möchten.
  2. Zeigen Sie mit dem Zeigefinger gerade nach oben zur Decke.
  3. In die Luft tippen: Senken Sie Ihren Finger und heben Sie ihn schnell an. Animation der Geste „In die Luft tippen”

Auswählen eines Hologramms mithilfe Ihrer Stimme

  1. Der Anvisier-Cursor ist ein Punkt, den Sie durch Bewegen Ihres Kopfes bewegen. Sie können ihn verwenden, um Sprachbefehle präzise zu erteilen.
  2. Visieren Sie das Hologramm an, das Sie auswählen möchten.
  3. Zum Auswählen des Hologramms sagen Sie „Auswählen”.

Hologramme und Apps

Jetzt ist es an der Zeit, Gesten zu testen!

Sie finden Ihre installierten Apps im Startmenü , und es gibt weitere Apps für HoloLens (1. Generation) im Microsoft Store.

Öffnen Sie das Startmenü und wählen Sie eine App aus.

Die Verwendung von Apps auf HoloLens unterscheidet sich geringfügig von der Verwendung auf einem PC: Einige Apps verwenden eine 2D-Ansicht und sehen aus wie andere Windows-Anwendungen. Andere Apps (immersive Apps) verwenden eine 3D-Ansicht. Wenn Sie sie starten, werden sie als einzige App angezeigt.

Wenn Sie ein App-Fenster oder App-Startprogramm platzieren, bleibt es so lange platziert, bis Sie es entfernen. Sie können diese Hologramme in Mixed Reality-Zuhause jederzeit verschieben oder skalieren.

Verschieben, Skalieren und Drehen von Apps

Das Verschieben und Skalieren von Apps funktioniert auf HoloLens etwas anders als auf einem PC. Anstatt die App zu ziehen, verwenden Sie Ihren Blick zusammen mit einer Geste oder dem Clicker. Sie können ein App-Fenster auch im 3D-Raum drehen.

Tipp

Ordnen Sie Apps mit Ihrer Stimme neu an – visieren Sie dazu eine App an und sagen Sie „Zu mir drehen”, „Größer” oder „Kleiner”. Oder lassen Sie Cortana eine App für Sie verschieben: Sagen Sie „Hey Cortana, verschiebe *Name der App* hierher”.

Verschieben einer App

Visieren Sie die App an (auf der Titelleiste eines App-Fensters), und führen Sie dann eine der folgenden Aktionen aus.

  • Tippen und halten, um die App auszuwählen. Bewegen Sie Ihre Hand, um die App zu positionieren, und heben Sie Ihren Finger, um sie zu platzieren.
  • Wählen Sie Anpassen aus, tippen und halten Sie und bewegen Sie Ihre Hand, um die App zu positionieren. Heben Sie Ihren Finger, um sie zu platzieren und wählen Sie dann Fertig aus.
  • Wählen Sie Anpassen aus, klicken Sie auf den Clicker und halten Sie ihn gedrückt, und bewegen Sie Ihre Hand, um die App zu positionieren. Lassen Sie den Clicker los und wählen Sie dann Fertig aus.

Tipp

Wenn Sie Apps verschieben und ablegen, sorgen Sie dafür, dass Ihre Hand im Gestenrahmen verbleibt, indem Sie sie mit Ihrem Blick verfolgen.

Vergrößern/Verkleinern eines App-Fensters

Blicken Sie auf die App, und führen Sie eine der folgenden Aktionen durch.

  • Blicken Sie auf eine Ecke oder Kante eines App-Fensters, und tippen und halten Sie Bewegen Sie Ihre Hand, um die Größe der App ändern, und heben Sie Ihren Finger, wenn Sie fertig sind.
  • Wählen Sie Anpassen aus. Visieren Sie eines der blauen Quadrate in den Ecken des App-Fensters an, tippen und halten Sie, und bewegen Sie dann Ihre Hand, um die Fenstergröße zu ändern. Heben Sie Ihren Finger, um es loszulassen, und wählen Sie dann Fertig aus.
  • Wählen Sie Anpassen aus. Visieren Sie eines der blauen Quadrate in den Ecken des App-Fensters an, klicken und halten Sie den Klicker, und bewegen Sie dann Ihre Hand, um die Fenstergröße zu ändern. Lassen Sie den Clicker los und wählen Sie dann Fertig aus.

Tipp

Im Modus „Anpassen” Sie können jedes Hologramm bewegen und skalieren.

Drehen eines App-Fensters

Visieren Sie die App an, dann tippen und halten Sie mit beiden Händen, um sie auszuwählen. Drehen Sie das App-Fenster, indem Sie eine Hand ruhig halten und die andere Hand um sie herum bewegen. Wenn Sie fertig sind, heben Sie beide Zeigefinger.

Scrollen von Inhalten in einem App-Fenster

Visieren Sie den Inhalt des App-Fensters an. Tippen und halten Sie und bewegen Sie dann Ihre Hand etwas nach oben oder unten, um den Inhalt zu scrollen.

Kennenlernen des HoloLens (1. Generation) Clickers

Der HoloLens (1. Generation) Clicker bietet Ihnen eine andere Möglichkeit zur Interaktion mit Hologrammen. Koppeln Sie ihn mit Ihrer HoloLens, und verwenden Sie ihn anschließend zusammen mit Ihrem Blick, um eine Auswahl zu treffen, zu scrollen und vieles mehr.

Nächste Schritte

Herzlichen Glückwunsch! Sie sind bereit, HoloLens (1. Generation) zu verwenden.

Nun können Sie Ihre HoloLens (1. Generation) so konfigurieren, dass es Ihren spezifischen Anforderungen entspricht.

Verbinden von Bluetooth-Geräten wie Maus und Tastatur

Weitere Informationen zu Sprachbefehlen und Cortana

Hilfe! Meine Hologramme werden nicht angezeigt

Wenn Sie keines der Hologramme sehen, die Sie während der Verwendung von HoloLens platziert haben, können Sie Folgendes versuchen:

  • Achten Sie darauf, dass Sie im richtigen Bereich suchen—denken Sie daran, dass Hologramme dort bleiben, wo Sie sie gelassen haben!
  • Stellen Sie sicher, dass Sie sich in einem gut beleuchteten Raum befinden, ohne viel direkte Sonneneinstrahlung.
  • Moment. Wenn HoloLens Probleme hat, Ihren Raum zu erkennen, kann es bis zu einer Minute dauern, bis zuvor platzierte Hologramme wieder angezeigt werden.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, möchten Sie möglicherweise Ihre Hologramme-Speicherdaten in Einstellungen > System > Hologramme löschen, und dann wieder Hologramme in Mixed Reality-Zuhause platzieren.