Erstellen einer Änderungsanforderung über das Enterprise Mode Site List Portal

Betrifft:

  • Windows 10
  • Windows 8.1
  • Windows7
  • Windows Server2012R2
  • Windows Server2008R2 mit Dienst pack1 (SP1)

Mitarbeiter, denen die Rolle eines Antragstellers zugeordnet wurde, können eine Änderungsanforderung erstellen. Eine Änderungsanforderung dient dazu, den Genehmigern und dem Administrator mitzuteilen, dass eine Website der Enterprise Mode Site List hinzugefügt oder daraus entfernt werden muss. Ein Mitarbeiter kann mithilfe der Workflow-Links oben auf jeder Seite des Portals zu jeder Phase des Prozesses navigieren.

Wichtig

Jeder Antragsteller benötigt Zugriff mit Administratorrechten auf einen Testcomputer, auf dem er in der Vorproduktionsumgebung überprüfen kann, ob die angeforderte Änderung korrekt ist.

Erstellen einer neuen Änderungsanforderung

  1. Der Antragsteller (ein Mitarbeiter, dem diese Rolle zugewiesen wurde) meldet sich beim Enterprise Mode Site List Portal an und klickt auf Neue Anforderung erstellen.

    Die Seite Neue Anforderung erstellen wird angezeigt.

  2. Füllen Sie die erforderlichen Felder für Gruppe und App aus:

    • Gruppenname. Wählen Sie den Namen Ihrer Gruppe aus dem Dropdownfeld.

    • App-Name. Geben Sie den Namen der App ein, die Sie in der Enterprise Modus Site List hinzufügen, löschen oder aktualisieren möchten.

      • Alle Apps anzeigen. Wenn Sie den Namen Ihrer App vergessen haben, klicken Sie auf Alle Apps anzeigen, und suchen Sie in der Liste.

      • Neue App hinzufügen. Wenn Ihre App nicht aufgeführt ist, klicken Sie auf Neue App hinzufügen, um sie in die Liste aufzunehmen.

    • Angefordert von. Ihr Name wird automatisch eingetragen.

    • Beschreibung. Fügen Sie beschreibende Informationen über die App hinzu.

    • Angeforderte Änderung. Wählen Sie eine der Optionen Zu EMIE hinzufügen, Löschen aus EMIE oder Update für EMIE.

    • Grund der Anforderung. Wählen Sie den besten Grund, warum Sie die App aktualisieren, löschen oder hinzufügen möchten.

    • Geschäftliche Auswirkungen (optional). Ein optionaler Bereich, in dem Sie Informationen über die geschäftlichen Auswirkungen dieser App und der Änderung bereitstellen können.

    • Speicherort der App (URL). Der vollständige URL-Speicherort für die APP, beginnend mit https://oder https://.

    • Bester Browser für die App. Wählen Sie den besten Browser für die App. Dies kann Internet Explorer5 bis Internet Explorer11 oder einen der Modi IE7Enterprise und IE8Enterprise sein.

    • Wird ein x-ua-Tag verwendet? Wählen Sie Ja, wenn von der App ein x-ua-kompatibler Tag verwendet wird, andernfalls Nein. Weitere Informationen über x-ua-kompatible Tags finden Sie in den Themen unter Definieren der Dokumentkompatibilität.

  3. Klicken Sie auf Speichern und fortsetzen, um die Anforderung zu speichern und um die App-Informationen abzurufen, die an die Siteliste der Vorproduktionsumgebung gesendet wurden.

    Es wird die Meldung angezeigt, dass die Anforderung erfolgreich war, und eine Anforderungs-ID angegeben, die besagt, dass die Änderung in der Siteliste der Vorproduktionsumgebung durchgeführt wurde.

  4. Der Antragsteller erhält eine E-Mail mit einem Batchskript, das nach Ausführung den Testcomputer des Antragstellers für die Vorproduktionsumgebung konfiguriert und dafür sorgt, dass die geänderten Informationen korrekt sind.

    • Wenn die Änderung korrekt ist. Der Antragsteller fordert die Genehmiger auf, die Änderungsanforderung zu genehmigen, indem er Erfolgreich wählt und Zur Genehmigung senden anklickt.

    • Wenn die Änderung nicht korrekt ist. Der Antragsteller kann die Änderung in der Vorproduktion rückgängig machen oder den Administrator um Hilfe bitten.

Nächste Schritte

Nach Erstellung der Änderungsanforderung muss der Antragsteller sicherstellen, dass die vorgeschlagene Änderung in der Vorproduktionsumgebung funktioniert. Diese Schritte finden Sie im Thema Überprüfen von Änderungen im Enterprise Mode Site List Portal.