Benutzerdefinierte Einstellungen für Android-Geräte in Microsoft IntuneCustom settings for Android devices in Microsoft Intune

Gilt für: Intune im Azure-PortalApplies to: Intune in the Azure portal
Suchen Sie nach der Dokumentation zu Intune im klassischen Portal?Looking for documentation about Intune in the classic portal? Klicken Sie hier.Go here.

Weisen Sie mithilfe des benutzerdefinierten Profils für Android von Microsoft Intune die OMA-URI-Einstellungen zu, um Features auf Android-Geräten zu steuern.Use the Microsoft Intune Android Custom profile to assign OMA-URI settings that can be used to control features on Android devices. Dies sind die Standardeinstellungen, die viele Hersteller von mobilen Geräten verwenden, um Gerätefunktionen zu steuern.These are standard settings that many mobile device manufacturers use to control device features.

Diese Funktion soll es Ihnen ermöglichen, die folgenden Android-Einstellungen zuzuweisen, die nicht mit Intune-Richtlinien konfigurierbar sind.This capability is intended to allow you to assign the following Android settings that are not configurable with Intune policies:

Wichtig

Nur die oben aufgeführten Einstellungen können derzeit von diesem Profiltyp konfiguriert werden.Only the settings listed above can currently be configured by this profile type. Android-Geräte stellen keine vollständige Liste der OMA-URI-Einstellungen zur Verfügung, die Sie konfigurieren können.Android devices do not expose a complete list of OMA-URI settings you can configure. Wenn Sie weitere Einstellungen hinzugefügt haben möchten, fordern Sie diese auf der Intune Uservoice-Website an.If you want to see further settings added, please request these on the Intune Uservoice site.

Benutzerdefinierte Profileinstellungen für Android-GeräteCustom profile settings for Android devices

  1. Anweisungen zu den ersten Schritten finden Sie unter Konfigurieren von benutzerdefinierten Geräteeinstellungen in Microsoft Intune.Use the instructions in How to configure custom device settings in Microsoft Intune to get started.
  2. Wählen Sie auf dem Blatt Profil erstellen die Option Einstellungen aus, um eine oder mehrere OMA-URI-Einstellungen hinzufügen.On the Create Profile blade, choose Settings to add one or more OMA-URI settings.
  3. Konfigurieren Sie auf dem Blatt Zeile bearbeiten die folgenden Werte für jede Einstellung:On the Edit Row blade, configure the following values for each setting:
    • Name: Geben Sie einen eindeutigen Namen für die OMA-URI-Einstellung ein, damit Sie sie in der Liste der Einstellungen einfacher identifizieren können.Name - Enter a unique name for the OMA-URI setting to help you identify it in the list of settings.
    • Beschreibung: Geben Sie eine Beschreibung ein, die eine Übersicht über die Einstellung bietet, und andere relevante Informationen, die Ihnen die Suche danach erleichtern.Description - Provide a description that gives an overview of the setting and other relevant information to help you locate it.
    • Datentyp: Wählen Sie den Datentyp aus, in dem Sie diese OMA-URI-Einstellung angeben.Data type - Select the data type in which you will specify this OMA-URI setting. Wählen Sie aus Zeichenfolge, Zeichenfolge (XML), Datum und Uhrzeit, ganze Zahl, Gleitkomma oder Boolesch aus.Choose from String, String (XML), Date and time, Integer, Floating point, or Boolean.
    • OMA-URI: Geben Sie den OMA-URI an, für den Sie eine Einstellung bereitstellen möchten.OMA-URI - Specify the OMA-URI you want to supply a setting for.
    • Wert: Geben Sie den gewünschten Wert an, der dem von Ihnen eingegebenen OMA-URI zugeordnet werden soll.Value - Enter the value you want to associate with the OMA-URI you entered.
  4. Klicken Sie abschließend auf OK, und fahren Sie bei Bedarf mit dem Hinzufügen weiterer Einstellungen fort.Click OK once you are done, then continue to add more settings as required.

Nächste SchritteNext steps

Wenn Sie die Einstellungen abschließen, wird das Profil erstellt und auf dem Blatt mit der Profilliste angezeigt.When you complete the settings, the profile will be created and appears on the profiles list blade. Wenn Sie fortfahren und dieses Profil Gruppen zuweisen möchten, lesen Sie unter Zuweisen von Geräteprofilen nach.If you want to go ahead and assign this profile to groups, see How to assign device profiles.