Ihren Benutzerkonten Intune-Lizenzen zuweisenAssign Intune licenses to your user accounts

Gilt für: IntuneApplies to: Intune
Dieses Thema bezieht sich auf Intune im Azure-Portal und in der klassischen Konsole.This topic applies to Intune in both the Azure portal and the classic console.

Egal, ob Sie manuell Benutzer hinzufügen oder aus Ihrem lokalen Active Directory synchronisieren, Sie müssen zunächst jedem Benutzer eine Intune-Lizenz zuweisen, bevor Benutzer ihre Geräte in Intune registrieren können.Whether you manually add users or synchronize from your on-premises Active Directory, you must first assign each user an Intune license before users can enroll their devices in Intune.

Eine Intune-Lizenz im Office 365 Admin Center zuweisenAssign an Intune license in the Office 365 Admin center

Sie können das Office 365-Portal verwenden, um cloudbasierte Benutzer manuell hinzuzufügen; außerdem können Sie es verwenden, um sowohl cloudbasierten Benutzerkonten als auch Konten, die aus Ihrer lokalen Active Directory-Bereitstellung mit Azure AD synchronisiert wurden, Lizenzen zuzuweisen.You can use the Office 365 portal to manually add cloud-based users and assign licenses to both cloud-based user accounts and accounts synchronized from your on-premises Active Directory to Azure AD.

  1. Melden Sie sich mit den Anmeldeinformationen Ihres Mandantenadministrators beim Office 365-Portal an, und wählen Sie dann Benutzer > Aktive Benutzer.Sign in to the Office 365 portal using your tenant administrator credentials, and then choose Users > Active Users.

  2. Wählen Sie das Benutzerkonto, dem Sie eine Intune-Benutzerlizenz zuweisen möchten, und wählen Sie dann Produktlizenzen > Bearbeiten.Select the user account that you want to assign an Intune user license to, and then choose Product licenses > Edit.

  3. Schalten Sie Intune oder Enterprise Mobility + Security auf An um, und wählen Sie Speichern.Toggle Intune or Enterprise Mobility + Security to On, and choose Save.

    Abbildung des Office 365-Portals, das Produktlizenzen zuweist

  4. Das Benutzerkonto verfügt jetzt über die erforderlichen Berechtigungen, um den Dienst zu nutzen und Geräte für die Verwaltung zu registrieren.The user account now has the permissions needed to use the service and enroll devices into management.

Hinweis

Benutzer werden erst in der Administratorkonsole angezeigt, nachdem sie ein Gerät registriert haben.Users will appear in the Admin console only after they have enrolled a device. Darüber hinaus können Sie eine Gruppe von Benutzern auswählen, die Sie gleichzeitig bearbeiten möchten; so können Sie für alle Benutzer entweder eine Lizenz hinzufügen oder diese ersetzen.Also, you can select a group of users to edit at once, either selecting to add or replace a license for all selected users.

Verwenden der Synchronisierung von Schul-/Unidaten zum Zuweisen von Lizenzen zu Benutzern in Intune for EducationUse School Data Sync to assign licenses to users in Intune for Education

Wenn Sie zu einer Bildungseinrichtung gehören, können Sie mithilfe der Synchronisierung von Schul-/Unidaten (School Data Sync, SDS) synchronisierten Benutzern Intune for Education-Lizenzen zuweisen.If you are an educational organization, you can use School Data Sync (SDS) to assign Intune for Education licenses to synced users. Aktivieren Sie dazu lediglich beim Einrichten Ihres SDS-Profils das Kontrollkästchen „Intune for Education“.Just choose the Intune for Education checkbox when you're setting up your SDS profile.

Abbildung der SDS-Profileinstellung

Wenn Sie eine Intune Education-Lizenz zuweisen, stellen Sie sicher, dass auch eine Intune A Direct-Lizenz zugewiesen wird.When you assign an Intune for Education license, make sure that Intune A Direct license is also assigned.

Abbildung der Einrichtung der Produktlizenz

In dieser Übersicht über die Synchronisierung von Schul-/Unidaten erfahren Sie mehr zu diesem Feature.See this overview of School Data Sync to learn more about SDS.

Auswirkungen von Benutzer- und Gerätelizenzen auf den Zugriff auf DiensteHow user and device licenses affect access to services

  • Jeder Benutzer, dem Sie eine Benutzersoftwarelizenz zuweisen, kann die Onlinedienste und zugehörige Software (einschließlich System Center) zum Verwalten von Anwendungen und von bis zu 15 Geräten nutzen.Each user that you assign a user software license to may access and use the online services and related software (including System Center software) to manage applications and up to 15 devices.
  • Jedes Gerät, dem Sie eine Gerätesoftwarelizenz zuweisen, kann von einer beliebigen Anzahl von Benutzern für den Zugriff auf und die Nutzung der Onlinedienste und zugehörigen Software (einschließlich System Center) verwendet werden.Each device that you assign a device software license to may access and use the online services and related software (including System Center software) for use by any number of users.
  • Wenn ein Gerät von mehreren Benutzern verwendet wird, erfordert jedes Gerät eine Gerätesoftwarelizenz, oder alle Benutzer benötigen eine Benutzersoftwarelizenz.If a device is used by more than one user, each requires a device software license or all users require a user software license.

Selektive Verwaltung von EMS-Benutzerlizenzen über PowerShellUse PowerShell to selectively manage EMS user licenses

Organisationen, die Microsoft Enterprise Mobility + Security (EMS, früher Enterprise Mobility Suite) verwenden, verfügen jedoch möglicherweise über Benutzer, die nur Azure Active Directory Premium- oder Intune-Dienste im EMS-Paket benötigen.Organizations that use Microsoft Enterprise Mobility + Security (formerly Enterprise Mobility Suite) might have users who only require Azure Active Directory Premium or Intune services in the EMS package. Sie können einen oder mehrere Dienste mithilfe von Azure Active Directory PowerShell-Cmdlets zuweisen.You can assign one or a subset of services using Azure Active Directory PowerShell cmdlets.

Um Benutzerlizenzen für EMS-Dienste selektiv zuzuweisen, öffnen Sie PowerShell als Administrator auf einem Computer, auf dem das Azure Active Directory-Modul für Windows PowerShell installiert ist.To selectively assign user licenses for EMS services, open PowerShell as an administrator on a computer with the Azure Active Directory Module for Windows PowerShell installed. Sie können PowerShell auf einem lokalen Computer oder einem AD FS-Server installieren.You can install PowerShell on a local computer or on an ADFS server.

Sie müssen eine neue Lizenz-SKU-Definition erstellen, die nur für die gewünschten Servicepläne gilt.You must create a new license SKU definition that applies only to the desired service plans. Deaktivieren Sie zu diesem Zweck die Pläne, die Sie nicht anwenden möchten.To do this, disable the plans you don’t want to apply. Sie können beispielsweise eine Lizenz-SKU-Definition erstellen, die keine Intune-Lizenzen zuweist.For example, you might create a license SKU definition that does not assign an Intune license. Um eine Liste der verfügbaren Dienste anzuzeigen, geben Sie Folgendes ein:.To see a list of available services, type:

(Get-MsolAccountSku | Where {$_.SkuPartNumber -eq "EMS"}).ServiceStatus

Sie können den folgenden Befehl ausführen, um den Intune-Serviceplan auszuschließen.You can run the following command to exclude the Intune service plan. Mit der gleichen Methode können Sie die Definition auf eine vollständige Sicherheitsgruppe ausweiten oder detailliertere Filter verwenden.You can use the same method to expand to an entire security group or you can use more granular filters.

Beispiel 1Example 1
Erstellen Sie über die Befehlszeile einen neuen Benutzer, und weisen Sie eine EMS-Lizenz zu, ohne den auf Intune bezogenen Teil der Lizenz zu aktivieren:Create a new user on the command line and assign an EMS license without enabling the Intune portion of the license:

Connect-MsolService

New-MsolUser -DisplayName “Test User” -FirstName FName -LastName LName -UserPrincipalName user@<TenantName>.onmicrosoft.com –Department DName -UsageLocation US

$CustomEMS = New-MsolLicenseOptions -AccountSkuId "<TenantName>:EMS" -DisabledPlans INTUNE_A
Set-MsolUserLicense -UserPrincipalName user@<TenantName>.onmicrosoft.com -AddLicenses <TenantName>:EMS -LicenseOptions $CustomEMS

Überprüfen Sie das Ergebnis:Verify with:

(Get-MsolUser -UserPrincipalName "user@<TenantName>.onmicrosoft.com").Licenses.ServiceStatus

Beispiel 2Example 2
Deaktivieren Sie den auf Intune bezogenen Teil der EMS-Lizenz für einen Benutzer, dem bereits eine Lizenz zugewiesen wurde:Disable the Intune portion of EMS license for a user that is already assigned with a license:

Connect-MsolService

$CustomEMS = New-MsolLicenseOptions -AccountSkuId "<TenantName>:EMS" -DisabledPlans INTUNE_A
Set-MsolUserLicense -UserPrincipalName user@<TenantName>.onmicrosoft.com -LicenseOptions $CustomEMS

Überprüfen Sie das Ergebnis:Verify with:

(Get-MsolUser -UserPrincipalName "user@<TenantName>.onmicrosoft.com").Licenses.ServiceStatus

PoSH-AddLic-Verify

Um Feedback zu einem Produkt zu geben, besuchen Sie folgende Seite Intune Feedback