WLAN-Einstellungen für iOS-Geräte in Microsoft IntuneWi-Fi settings for iOS devices in Microsoft Intune

Gilt für: Intune im Azure-PortalApplies to: Intune in the Azure portal
Suchen Sie nach der Dokumentation zu Intune im klassischen Portal?Looking for documentation about Intune in the classic portal? Klicken Sie hier.Go here.

WLAN-Einstellungen für Basic und Enterprise-ProfileWi-Fi settings for basic and enterprise profiles

  • Netzwerkname: Geben Sie einen Namen für diese WLAN-Verbindung ein.Network name - Enter a name for this Wi-Fi connection. Dies ist der Name, der Benutzern in der Liste der verfügbaren WLAN-Verbindungen auf ihren Geräten angezeigt wird.This is the name that users will see when they browse the list of available connections on their device.
  • SSID: Abkürzung für Service Set Identifier.SSID - Short for service set identifier. Dies ist der tatsächlich Name des Drahtlosnetzwerks, mit dem Geräte eine Verbindung herstellen.This is the real name of the wireless network that devices will connect to. Den Benutzern werden jedoch nur die Netzwerknamen angezeigt, die Sie oben erstellt haben, wenn sie die Verbindung auswählen.However, users only see the network name you created above when they choose the connection.
  • Automatisch verbinden: Bei Aktivierung kann das Gerät jederzeit eine Verbindung herzustellen, wenn es sich im Bereich des Netzwerks befindet.Connect automatically - Makes the device connect whenever it is in the range of this network.
  • Ausgeblendetes Netzwerk: Verhindert, dass dieses Netzwerk in der Liste der verfügbaren Netzwerke auf dem Gerät angezeigt wird.Hidden network - Prevents this network from being shown in the list of available networks on the device.
  • Proxyeinstellungen: Wählen Sie aus Folgendem aus:Proxy settings - Choose from:
    • Keine: Es werden keine Proxyeinstellungen konfiguriert.None - No proxy settings will be configured.
    • Manuel: Geben Sie die Proxyserveradresse (als IP-Adresse) und die zugehörige Portnummer ein.Manual - Enter the Proxy server address (as an IP address), and it's associated Port number.
    • Automatisch: Verwenden Sie eine Konfigurationsdatei, um den Proxyserver zu konfigurieren.Automatic - Use a file to configure the proxy server. Geben Sie die Proxyserver-URL ein (z.B. http://proxy.contoso.com), unter der die Konfigurationsdatei zu finden ist.Enter the Proxy server URL (for example http://proxy.contoso.com) which contains the configuration file.

WLAN-Einstellungen für Basic-ProfileWi-Fi settings for basic profiles only

  • Sicherheitstyp: Wählen Sie das Sicherheitsprotokoll zur Authentifizierung mit dem WLAN aus:Security type - Select the security protocol to use to authenticate to the Wi-Fi network from:
    • Offen (keine Authentifizierung): Verwenden Sie diese Option nur, wenn das Netzwerk nicht gesichert ist.Open (no authentication) - Only use this option if the network is unsecured.
    • WPA/WPA2 – PrivatWPA/WPA2 - Personal
    • DatenverschlüsselungWEP

WLAN-Einstellungen für Enterprise-ProfileWi-Fi settings for enterprise profiles only

  • EAP-Typ: Wählen Sie den EAP-Typ (Extensible Authentication-Protokoll) zur Authentifizierung von gesicherten Drahtlosverbindungen aus:EAP type - Choose the Extensible Authentication Protocol (EAP) type used to authenticate secured wireless connections from:
    • EAP-FASTEAP-FAST
    • EAP-SIMEAP-SIM
    • EAP-TLSEAP-TLS
    • EAP-TTLSEAP-TTLS
    • LEAPLEAP
    • PEAPPEAP

Weitere Optionen bei der Auswahl eines EAP-TypsFurther options when you choose an EAP type

Name der EinstellungSetting name Weitere InformationenMore information VerwendungsgrundUse when
PAC-Einstellungen (Protected Access Credential)Protected Access Credential (PAC) Settings Wählen Sie die Verwendung von geschützten Zugriffsanmeldeinformationen zum Herstellen eines authentifizierten Tunnels zwischen dem Client und dem Authentifizierungsserver.Select to use protected access credentials to establish an authenticated tunnel between the client and the authentication server. Auswahlmöglichkeiten:Select one of:
- PAC verwenden: Verwenden Sie eine vorhandene PAC-Datei, sofern vorhanden.- Use PAC - Use an existing PAC file is used if present.
- PAC verwenden und bereitstellen: Stellen Sie die PAC-Datei auf Ihren Geräten bereit.- Use and Provision PAC - Provision the PAC file to your devices.
- PAC anonym verwenden und bereitstellen: Stellen Sie die PAC-Datei auf Ihren Geräten bereit, und stellen Sie die Bereitstellung ohne Authentifizierung des Servers sicher.- Use and Provision PAC Anonymously - Provision the PAC file to your devices and ensure that the PAC file is provisioned without authenticating the server.
Der EAP-Typ ist EAP-FAST.EAP type is EAP-FAST

ServervertrauensstellungServer Trust

Name der EinstellungSetting name Weitere InformationenMore information VerwendungsgrundUse when
Zertifikatservername(n)Certificate server names Geben Sie einen oder mehrere allgemeine Namen an, die in den von der vertrauenswürdigen Zertifizierungsstelle (CA) ausgestellten Zertifikaten verwendet werden.Specify one or more common names used in the certificates issued by your trusted certificate authority (CA). Wenn Sie diese Informationen angeben, können Sie den dynamischen Vertrauensstellungsdialog umgehen, der auf Endbenutzergeräten bei der Verbindungsherstellung mit diesem WLAN angezeigt wird.If you provide this information, you can bypass the dynamic trust dialog that is displayed on end users devices when they connect to this Wi-Fi network. Der EAP-Typ ist EAP-TLS, EAP-TTLS oder PEAP.EAP type is EAP-TLS, EAP-TTLS, or PEAP.
Stammzertifikat zur ServervalidierungRoot certificate for server validation Wählen Sie das vertrauenswürdige Stammzertifikatprofil zur Authentifizierung der Verbindung aus.Choose the trusted root certificate profile used to authenticate the connection. Der EAP-Typ ist EAP-TLS, EAP-TTLS oder PEAP.EAP type is EAP-TLS, EAP-TTLS, or PEAP
Identitätsschutz (äußere Identität)Identity privacy (outer identity) Geben Sie den Text ein, der als Antwort auf eine EAP-Identity-Request gesendet werden soll.Specify the text sent in response to an EAP identity request. Dies kann ein beliebiger Text sein.This text can be any value. Während der Authentifizierung wird zuerst diese anonyme Identität gesendet und anschließend die echte Kennung über einen sicheren Tunnel.During authentication, this anonymous identity is initially sent, and then followed by the real identification sent in a secure tunnel. Der EAP-Typ ist PEAP.EAP type is PEAP

ClientauthentifizierungClient Authentication

Name der EinstellungSetting name Weitere InformationenMore information VerwendungsgrundUse when
Clientzertifikat zur Clientauthentifizierung (Identitätszertifikat)Client certificate for client authentication (Identity certificate) Wählen Sie das SCEP- oder PKCS-Zertifikatprofil zur Authentifizierung der Verbindung aus.Choose the SCEP or PKCS certificate profile used to authenticate the connection. Der EAP-Typ ist EAP-TLS.EAP type is EAP-TLS
AuthentifizierungsmethodeAuthentication method Wählen Sie die Authentifizierungsmethode für die Verbindung aus:Select the authentication method for the connection:
- Zertifikate zur Auswahl von SCEP oder PKCS als Clientzertifikat, das als Identitätszertifikat dem Server vorgelegt wird- Certificates to select the SCEP or PKCS the client certificate that is the identity certificate presented to the server.

- Benutzername und Kennwort zur Angabe einer anderen Authentifizierungsmethode- Username and Password to specify a different method for authentication.

Bei Auswahl von Benutzername und Kennwort, konfigurieren Sie noch Folgendes:If you selected Username and Password, configure:

- Nicht-EAP-Methode (innere Identität). Wählen Sie anschließend aus, wie Sie die Verbindung authentifizieren möchten:- Non-EAP method (inner identity), then select how you will authenticate the connection from:
- Keine- None
- Unverschlüsseltes Kennwort (PAP)- Unencrypted password (PAP)
- Challenge Handshake Authentication-Protokoll (CHAP)- Challenge Handshake Authentication Protocol (CHAP)
- Microsoft CHAP (MS-CHAP)- Microsoft CHAP (MS-CHAP)
- Microsoft CHAP, Version 2 (MS-CHAP v2)- Microsoft CHAP Version 2 (MS-CHAP v2)
Die verfügbaren Optionen hängen vom ausgewählten EAP-Typ ab.The available options depend on the EAP type you selected.

undand

- Identitätsschutz aktivieren (äußere Identität). Geben Sie den Text ein, der als Antwort auf eine EAP-Identitätsanforderung gesendet werden soll.- Identity privacy (outer identity) - Specify the text sent in response to an EAP identity request. Dies kann ein beliebiger Text sein.This text can be any value. Während der Authentifizierung wird zuerst diese anonyme Identität gesendet und anschließend die echte Kennung über einen sicheren Tunnel.During authentication, this anonymous identity is initially sent, and then followed by the real identification sent in a secure tunnel.
Der EAP-Typ ist EAP-TTLS oder EAP type is **EAP-TTLS* or *