ExcelScript.Slicer interface

Stellt ein Slicer Objekt in der Arbeitsmappe dar.

Methoden

clearFilters()

Löscht alle Filter, die derzeit für den Datenschnitt verwendet werden.

delete()

Löscht den Datenschnitt.

getCaption()

Stellt die Beschriftung des Datenschnitts dar.

getHeight()

Stellt die Höhe des Datenschnitts in typografischen Punkten dar. Löst eine InvalidArgument Ausnahme aus, wenn diese mit einem negativen Wert oder null als Eingabe festgelegt wird.

getId()

Stellt die eindeutige ID des Datenschnitts dar.

getIsFilterCleared()

Der Wert true ist, wenn alle derzeit auf den Datenschnitt angewendeten Filter gelöscht werden.

getLeft()

Stellt den Abstand in Punkt von der linken Seite des Datenschnitts zur linken Seite des Arbeitsblatts dar. Löst einen InvalidArgument Fehler aus, wenn er mit einem negativen Wert als Eingabe festgelegt wird.

getName()

Stellt den Namen des Datenschnitts dar.

getSelectedItems()

Gibt ein Array mit den Schlüsseln der ausgewählten Elemente zurück.

getSlicerItem(key)

Ruft ein Datenschnittelement anhand seines Schlüssels oder Namens ab. Wenn das Datenschnittelement nicht vorhanden ist, gibt diese Funktion ein Objekt zurück, dessen isNullObject Eigenschaft auf true.

getSlicerItems()

Stellt die Auflistung von Datenschnittelementen dar, die Teil des Datenschnitts sind.

getSortBy()

Stellt die Sortierreihenfolge der Elemente im Datenschnitt dar. Mögliche Werte sind: "DataSourceOrder", "Ascending", "Descending".

getStyle()

Konstanter Wert, der die Datenschnittart darstellt. Mögliche Werte sind: "SlicerStyleLight1" bis "SlicerStyleLight6", "TableStyleOther1" bis "TableStyleOther2", "SlicerStyleDark1" bis "SlicerStyleDark6". Es kann ebenfalls eine in der Arbeitsmappe vorhandene benutzerdefinierte Formatierung angegeben werden.

getTop()

Stellt den Abstand in Punkt von der Oberkante des Datenschnitts zur Oberkante des Arbeitsblatts dar. Löst einen InvalidArgument Fehler aus, wenn er mit einem negativen Wert als Eingabe festgelegt wird.

getWidth()

Die Breite des Datenschnitts in Punkten. Löst einen InvalidArgument Fehler aus, wenn er mit einem negativen Wert oder null als Eingabe festgelegt wird.

getWorksheet()

Stellt das Arbeitsblatt dar, das den Datenschnitt enthält.

selectItems(items)

Wählt Datenschnittelemente basierend auf ihren Schlüsseln aus. Die vorherige Auswahl wird gelöscht. Alle Elemente werden standardmäßig ausgewählt, wenn das Array leer ist.

setCaption(caption)

Stellt die Beschriftung des Datenschnitts dar.

setHeight(height)

Stellt die Höhe des Datenschnitts in typografischen Punkten dar. Löst eine InvalidArgument Ausnahme aus, wenn diese mit einem negativen Wert oder null als Eingabe festgelegt wird.

setLeft(left)

Stellt den Abstand in Punkt von der linken Seite des Datenschnitts zur linken Seite des Arbeitsblatts dar. Löst einen InvalidArgument Fehler aus, wenn er mit einem negativen Wert als Eingabe festgelegt wird.

setName(name)

Stellt den Namen des Datenschnitts dar.

setSortBy(sortBy)

Stellt die Sortierreihenfolge der Elemente im Datenschnitt dar. Mögliche Werte sind: "DataSourceOrder", "Ascending", "Descending".

setStyle(style)

Konstanter Wert, der die Datenschnittart darstellt. Mögliche Werte sind: "SlicerStyleLight1" bis "SlicerStyleLight6", "TableStyleOther1" bis "TableStyleOther2", "SlicerStyleDark1" bis "SlicerStyleDark6". Es kann ebenfalls eine in der Arbeitsmappe vorhandene benutzerdefinierte Formatierung angegeben werden.

setTop(top)

Stellt den Abstand in Punkt von der Oberkante des Datenschnitts zur Oberkante des Arbeitsblatts dar. Löst einen InvalidArgument Fehler aus, wenn er mit einem negativen Wert als Eingabe festgelegt wird.

setWidth(width)

Die Breite des Datenschnitts in Punkten. Löst einen InvalidArgument Fehler aus, wenn er mit einem negativen Wert oder null als Eingabe festgelegt wird.

Details zur Methode

clearFilters()

Löscht alle Filter, die derzeit für den Datenschnitt verwendet werden.

clearFilters(): void;

Gibt zurück

void

delete()

Löscht den Datenschnitt.

delete(): void;

Gibt zurück

void

getCaption()

Stellt die Beschriftung des Datenschnitts dar.

getCaption(): string;

Gibt zurück

string

getHeight()

Stellt die Höhe des Datenschnitts in typografischen Punkten dar. Löst eine InvalidArgument Ausnahme aus, wenn diese mit einem negativen Wert oder null als Eingabe festgelegt wird.

getHeight(): number;

Gibt zurück

number

getId()

Stellt die eindeutige ID des Datenschnitts dar.

getId(): string;

Gibt zurück

string

getIsFilterCleared()

Der Wert true ist, wenn alle derzeit auf den Datenschnitt angewendeten Filter gelöscht werden.

getIsFilterCleared(): boolean;

Gibt zurück

boolean

getLeft()

Stellt den Abstand in Punkt von der linken Seite des Datenschnitts zur linken Seite des Arbeitsblatts dar. Löst einen InvalidArgument Fehler aus, wenn er mit einem negativen Wert als Eingabe festgelegt wird.

getLeft(): number;

Gibt zurück

number

getName()

Stellt den Namen des Datenschnitts dar.

getName(): string;

Gibt zurück

string

getSelectedItems()

Gibt ein Array mit den Schlüsseln der ausgewählten Elemente zurück.

getSelectedItems(): string[];

Gibt zurück

string[]

getSlicerItem(key)

Ruft ein Datenschnittelement anhand seines Schlüssels oder Namens ab. Wenn das Datenschnittelement nicht vorhanden ist, gibt diese Funktion ein Objekt zurück, dessen isNullObject Eigenschaft auf true.

getSlicerItem(key: string): SlicerItem | undefined;

Parameter

key

string

Schlüssel oder Name des abzurufenden Datenschnitts.

Gibt zurück

getSlicerItems()

Stellt die Auflistung von Datenschnittelementen dar, die Teil des Datenschnitts sind.

getSlicerItems(): SlicerItem[];

Gibt zurück

getSortBy()

Stellt die Sortierreihenfolge der Elemente im Datenschnitt dar. Mögliche Werte sind: "DataSourceOrder", "Ascending", "Descending".

getSortBy(): SlicerSortType;

Gibt zurück

getStyle()

Konstanter Wert, der die Datenschnittart darstellt. Mögliche Werte sind: "SlicerStyleLight1" bis "SlicerStyleLight6", "TableStyleOther1" bis "TableStyleOther2", "SlicerStyleDark1" bis "SlicerStyleDark6". Es kann ebenfalls eine in der Arbeitsmappe vorhandene benutzerdefinierte Formatierung angegeben werden.

getStyle(): string;

Gibt zurück

string

getTop()

Stellt den Abstand in Punkt von der Oberkante des Datenschnitts zur Oberkante des Arbeitsblatts dar. Löst einen InvalidArgument Fehler aus, wenn er mit einem negativen Wert als Eingabe festgelegt wird.

getTop(): number;

Gibt zurück

number

getWidth()

Die Breite des Datenschnitts in Punkten. Löst einen InvalidArgument Fehler aus, wenn er mit einem negativen Wert oder null als Eingabe festgelegt wird.

getWidth(): number;

Gibt zurück

number

getWorksheet()

Stellt das Arbeitsblatt dar, das den Datenschnitt enthält.

getWorksheet(): Worksheet;

Gibt zurück

selectItems(items)

Wählt Datenschnittelemente basierend auf ihren Schlüsseln aus. Die vorherige Auswahl wird gelöscht. Alle Elemente werden standardmäßig ausgewählt, wenn das Array leer ist.

selectItems(items?: string[]): void;

Parameter

items

string[]

Optional. Die angegebenen Datenschnittelementnamen, die ausgewählt werden sollen.

Gibt zurück

void

setCaption(caption)

Stellt die Beschriftung des Datenschnitts dar.

setCaption(caption: string): void;

Parameter

caption

string

Gibt zurück

void

setHeight(height)

Stellt die Höhe des Datenschnitts in typografischen Punkten dar. Löst eine InvalidArgument Ausnahme aus, wenn diese mit einem negativen Wert oder null als Eingabe festgelegt wird.

setHeight(height: number): void;

Parameter

height

number

Gibt zurück

void

setLeft(left)

Stellt den Abstand in Punkt von der linken Seite des Datenschnitts zur linken Seite des Arbeitsblatts dar. Löst einen InvalidArgument Fehler aus, wenn er mit einem negativen Wert als Eingabe festgelegt wird.

setLeft(left: number): void;

Parameter

left

number

Gibt zurück

void

setName(name)

Stellt den Namen des Datenschnitts dar.

setName(name: string): void;

Parameter

name

string

Gibt zurück

void

setSortBy(sortBy)

Stellt die Sortierreihenfolge der Elemente im Datenschnitt dar. Mögliche Werte sind: "DataSourceOrder", "Ascending", "Descending".

setSortBy(sortBy: SlicerSortType): void;

Parameter

Gibt zurück

void

setStyle(style)

Konstanter Wert, der die Datenschnittart darstellt. Mögliche Werte sind: "SlicerStyleLight1" bis "SlicerStyleLight6", "TableStyleOther1" bis "TableStyleOther2", "SlicerStyleDark1" bis "SlicerStyleDark6". Es kann ebenfalls eine in der Arbeitsmappe vorhandene benutzerdefinierte Formatierung angegeben werden.

setStyle(style: string): void;

Parameter

style

string

Gibt zurück

void

setTop(top)

Stellt den Abstand in Punkt von der Oberkante des Datenschnitts zur Oberkante des Arbeitsblatts dar. Löst einen InvalidArgument Fehler aus, wenn er mit einem negativen Wert als Eingabe festgelegt wird.

setTop(top: number): void;

Parameter

top

number

Gibt zurück

void

setWidth(width)

Die Breite des Datenschnitts in Punkten. Löst einen InvalidArgument Fehler aus, wenn er mit einem negativen Wert oder null als Eingabe festgelegt wird.

setWidth(width: number): void;

Parameter

width

number

Gibt zurück

void