Microsoft Certified: Azure Security Engineer Associate

Als Reaktion auf die Situation mit dem Coronavirus (COVID-19) führt Microsoft mehrere vorübergehende Änderungen an unserem Schulungs- und Zertifizierungsprogramm durch. Mehr erfahren.

Kandidaten für Azure Security Engineer certification sollten über Fachkenntnisse bei der Implementieren von Sicherheitskontrollen und Schutz vor Bedrohungen, Verwalten von Identität und Zugriff und Schutz von Daten, Anwendungen und Netzwerke in Cloud- und Hybridumgebungen als Teil einer kompletten Infrastruktur verfügen.

Zu den Aufgaben in dieser Position gehören das Aufrechterhalten der Sicherheitslage, das Erkennen und Beheben von Sicherheitslücken mit Hilfe verschiedener Sicherheitstools, das Implementieren eines Schutzes vor Bedrohung und das Reagieren auf Eskalationen von Sicherheitsvorfällen.

Azure Security-Engineers sind häufig Teil eines größeren Teams, das sich mit Cloud-basierten Verwaltungs- und Sicherheitsumgebungen oder Hybridumgebungen als Teil einer kompletten Infrastruktur befasst.

Ein Kandidat für dieses Zertifizierung sollte über fundierte Kenntnisse in Skripten und Automatisierung, ein tiefgreifendes Verständnis der Netzwerk-, Virtualisierungs- und Cloud-N-Tier-Architektur sowie eine umfassende Vertrautheit mit Cloud-Funktionen und -Produkten und -Services für Azure sowie anderen Microsoft-Produkten und -Services verfügen.

Aufgabengebiet: Sicherheitstechniker

Erforderliche Examen: AZ-500

Wichtig: Details anzeigen

Weiter zum Download der Zertifizierung

Zertifizierungsdetails

Ein Examen ablegen

ZERTIFIZIERUNGSPRÜFUNG

Microsoft Azure Security Technologies

Die Zertifizierung verdienen

ASSOCIATE-ZERTIFIZIERUNG

Microsoft Certified: Azure Security Engineer Associate

Bewertete Qualifikationen

  • Verwalten von Identität und Zugriff
  • Plattform-Schutz implementieren
  • Verwaltung von Sicherheitsvorgängen
  • Sichern von Daten und Anwendungen

Herunterladen der Auflistung der Zertifizierungsqualifikationen

Zwei Wege der Vorbereitung

Lernpfade zum Erwerben der für die Zertifizierung erforderlichen Qualifikationen

Zertifizierungsprüfungen

  • AZ-500: Microsoft Azure Security Technologies

    Sprachen: en ja zh-cn ko

    Schlussdatum:

    Diese Prüfung misst Ihre Fähigkeit, die folgenden technischen Aufgaben zu erfüllen: Identitäts- und Zugriffsmanagement, Platform-Protection implementieren, Sicherheitsmaßnahmen verwalten und Daten und Anwendungen schützen.

    Der Preis richtet sich nach dem Land, in dem die Prüfung beaufsichtigt wird.

    für Microsoft Azure Security Technologies

    Alle Lernziele der Prüfung werden ausführlich behandelt, damit Sie auf jede Frage in der Prüfung vorbereitet sind.

Zertifizierungsressourcen

Azure-Zertifizierungsplakat

Sehen Sie sich eine Übersicht mit Grundlagen, rollenbasierten Zertifizierungen und Spezialzertifizierungen für Azure an.

Schulungs- und Zertifizierungsleitfaden

Informieren Sie sich über die Zertifizierungen in einem übersichtlichen Schulungs- und Zertifizierungsleitfaden.

Zertifizierungsposter

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Grundlagen, aufgabenbasierte und fachliche Zertifizierungen.

Exam Replay

Sehen Sie sich zwei großartige Angebote an, die Ihnen helfen, Ihre Erfolgschancen zu erhöhen.

Unterstützung von Zertifizierungen

Erhalten Sie Hilfe in Microsoft Certification Support-Foren. Ein Forenmoderator wird Ihnen an einem Werktag (Montag-Freitag) antworten.

Zertifizierungsdashboard

Überprüfen und verwalten Sie Ihre geplanten Termine, Zertifikate und Transkripte.

* Die Preise berücksichtigen keine Werbeangebote oder reduzierten Preise für Mitglieder des Microsoft Imagine Academy-Programms, Microsoft Certified Trainer und Mitglieder des Microsoft Partner Network-Programms. Die Preise können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die Preise sind ausschließlich eventuell fälliger Steuern angegeben. Bitte lassen Sie den genauen Preis von Ihrem Prüfungsanbieter bestätigen, bevor Sie sich für das Ablegen einer Prüfung registrieren.

** Schließen Sie diese Prüfung vor dem Schlussdatum ab, um sicherzustellen, dass sie für ihre Zertifizierung berücksichtigt wird. Suchen Sie nach dem Schlussdatum weitere Informationen in den zugehörigen Zertifizierungsanforderungen für die Prüfung.