Kurs AZ-300T06-A: Entwicklung für die Cloud

Lernen Sie, wie message-basierte Integrationsarchitektur konfuriert wird, asynchrone Verarbeitung entwickelt wird, Apps für autoscaling erstellt werden und verstehen Sie Azure-cognitive-services Lösungen besser.

Zielgruppenprofil

Erfolgreiche Cloud Lösung-Architekten die mit praktischer Erfahrung mit Betriebssystemen, Virtualisierung, Cloud-Infrastruktur, Speicherstruktur, Billing und Networking in diese Rolle einsteigen.

Aufgabengebiet: Lösungsarchitekt

Erworbene Qualifikationen

  • Konfigurieren einer Message-basierten Integrationsarchitektur
  • Verstehen wie asynchrone Verarbeitung entwickelt wird
  • Mit der Erstellung von Apps für Autoscaling beginnen
  • Azure-cognitive-services Lösungen verstehen

Kursüberblick

Modul 1: Entwicklung langlebiger Aufgaben und verteilter Transaktionen

Zu den Themen in diesem Modul gehören: Large-scale, parallel und Hochleistungs apps durch batches implementieren; HPC durch Microsoft Azure Virtual Machines; Implementierung belastbarer Anwendungen durch die Verwendung von Warteschlangen; so wie Implementierung von Code um Anwendungsevents mit Webhooks anzusprechen Webhook Implementation gibt externen Resourcen eine URL für eine Anwendung; die externe Resource sended dann eine HTTP Anfrage an diese URL immer wenn eine Änderung gemacht wird, die die Anwendung auffordert eine Aktion durchzuführen.

Modul 2: Konfigurieren einer Message-basierten Integrationsarchitektur

Lektionen

  • Eine App oder einen Dienst um Emails zu senden konfigurieren
  • Eventsveröffentlichung und Abo-Modell konfigurieren
  • Azure Relay Service konfigurieren
  • Eine App oder einen Dienst mit Microsoft Graph konfigurieren

Nach Abschluss dieses Moduls können die Teilnehmer:

  • eine Message-basierten Integrationsarchitektur konfigurieren

Modul 3: Entwicklung für asynchrone Verarbeitung

Lektionen

  • Parallelismus, Multithreading und Verarbeitung implementieren
  • Azure Functions und Azure Logic-apps implementieren
  • Interfaces für Speicher oder Datenzugriff implementieren
  • Angebrachte asynchrone betriebssysteme implementieren
  • Implementierung von Autoskalierungsregeln und -mustern

Nach Abschluss dieses Moduls können die Teilnehmer:

  • verstehen, wie Asynchrone Verarbeitung entwickelt wird

Modul 4: Entwicklung für Autoskalierung

Lektionen

  • Implementierung von Autoskalierungsregeln und -mustern
  • Code der singleton application instances anspricht implementieren
  • implementieren Sie Code, der den temporären Zustand adressiert.

Nach Abschluss dieses Moduls können die Teilnehmer:

  • Mit der Erstellung von Apps für Autoscaling beginnen

Modul 5: Azure Cognitive Services Lösungen entwickeln

Lektionen

  • Lösungen durch Computer Vision entwickeln
  • Lösungen durch Bing Web Suche entwickeln
  • Lösungen durch Custom Speech Service entwickeln
  • Lösungen durch QnA Maker entwickeln

Nach Abschluss dieses Moduls können die Teilnehmer:

  • Azure-cognitive-services Lösungen verstehen

Modul 6: Azure Storage entwickeln

Lektionen

  • Entwickeln von Lösungen, die Azure Cosmos DB Storage verwenden.
  • Entwickeln von Lösungen, die eine relationale Datenbank verwenden.
  • Datenbanken durch Entity Framework Core modellieren
  • Lösungen die Microsoft Azure Blob Storage nutzen, entwickeln
  • Blob Container Properties in NET verändern

Nach Abschluss dieses Moduls können die Teilnehmer: Azure-storage-services wie Blobs oder Cosmos DB verstehen