Kurs AZ-301T03-A: Design für Bereitstellung, Migration und Integration

Lernen Sie wie eine Azure Resource Manager (ARM) Vorlage für eine Resource Gruppe bereitgestellt wird, Komplexe Bereitstellung durch Azure Building Blocks Tools verfasst und API oder Logic App mit dem API Management Service integriert werden.

Zielgruppenprofil

Erfolgreiche Cloud Lösung-Architekten die mit praktischer Erfahrung mit Betriebssystemen, Virtualisierung, Cloud-Infrastruktur, Speicherstruktur, Billing und Networking in diese Rolle einsteigen.

Aufgabengebiet: Lösungsarchitekt

Erworbene Qualifikationen

  • Resource Gruppen erstellen
  • Resourcen zu Resource Gruppen hinzufügen
  • ARM Templates für eine Resource Gruppe bereitstellen

Kursüberblick

Modul 1: Resources mit Azure Resource Manager

Dieses Modul sorgt für ein grunglegendes Verständnis von Azure Resource Manager (ARM) und den Kernkonzepten von Bereitstellungen, resourcen, Vorlagen, Resource Gruppen und Tags. Das Modul geht tief auf die automatisierte Bereitstellung von Resourcen durch ARM Vorlagen ein.

Labor: Resourcen mit Azure Resource Manager

Nach Abschluss dieses Moduls können die Teilnehmer:

  • Resource Gruppen erstellen
  • Resourcen zu Resource Gruppen hinzufügen
  • ARM Templates für eine Resource Gruppe bereitstellen
  • Resourcen mit Tags filtern
  • Komplexe Bereitstellung mit Azure Building Blocks toll verfassen

Modul 2: Managed Server Applications in Azure erstellen

Dieses Modul beschreibt, wie Lösungen serverlose Application hosting Dienste in Azure einsetzen können, um Web applications einzubetten, REST APIs, Integration Workflows und HPC Workloads ohne die Notwendigkeit spezielle Server Resourcen zu verwalten. Das Modul konzentriert sich au App Services-bezogende Komponenten so wie Web Apps, API Apps, Mobile Apps, Logic Apps und Functions.

Labor: Deploying Managed Containerized Workloads to Azure

Nach Abschluss dieses Moduls können die Teilnehmer:

  • zwischen hosting application Code oder Containerin in einer App Service Instanz auswählen
  • Die Unterschiede zwischen API Mobile und Web Apps beschreiben
  • API oder Logic App mit dem API Management Service integrieren
  • Einen App Service Plan oder multi-regionen Bereitstellung für Hochleistung und Scale entwerfen

Modul 3: Serverlose Anwendungen in Azure verfassen

Dieses Modul beschreibt, wie Lösungen serverlose Application hosting Dienste in Azure einsetzen können, um Web applications einzubetten, REST APIs, Integration Workflows und HPC Workloads ohne die Notwendigkeit spezielle Server Resourcen zu verwalten. Das Modul konzentriert sich au App Services-bezogende Komponenten so wie Web Apps, API Apps, Mobile Apps, Logic Apps und Functions.

Labor: Serverlose Workloads für Azure Bereitstellen

Nach Abschluss dieses Moduls können die Teilnehmer:

  • zwischen hosting application Code oder Containerin in einer App Service Instanz auswählen
  • Die Unterschiede zwischen API Mobile und Web Apps beschreiben
  • API oder Logic App mit dem API Management Service integrieren
  • Einen App Service Plan oder multi-regionen Bereitstellung für Hochleistung und Scale entwerfen