Datensätzen vereinen und trennen

Abgeschlossen

Beim Arbeiten mit Daten ist es manchmal erforderlich, dass Sie die Daten ändern können. Häufige Szenarios umfassen z. B. das Vereinen von Datensätzen aus einer Tabelle mit Datensätzen in eine Zeichenfolge, um diese anzuzeigen, oder das Umwandeln einer Zeichenfolge in mehrere Datensätze in einer Tabelle. In Power Apps können Sie hierfür die Funktionen Concat und Split verwenden.

Umwandeln von Tabellendaten in eine Zeichenfolge

Die Concat-Funktion vereint das Ergebnis einer auf alle Datensätze einer Tabelle angewendeten Formel zu einer einzigen Zeichenfolge. Verwenden Sie diese Funktion, um die Zeichenfolgen einer Tabelle zusammenzufassen, wie es die Sum-Funktion für Zahlen macht. Diese Funktion kann z. B. verwendet werden, um eine Liste durch Kommas getrennter Werte zu erstellen, um alle Kunden anzuzeigen, die einem Vertriebsmitarbeiter zugewiesen sind, oder eine Liste durch Semikolons getrennter E-Mail-Adressen, um diese an eine E-Mail-Funktion zu übergeben, oder um dynamisch eine HTML-Tabelle zu generieren, die mithilfe von Power Automate zur Erstellung eines PDF-Dokuments verwendet wird.

Die Felder des aktuell verarbeiteten Datensatzes sind in der Formel verfügbar. Sie wenden, wie bei einem beliebigen anderen Wert, einfach per Name verwiesen. Sie können auch auf Steuerelementeigenschaften und andere Werte in Ihrer App verweisen.

Beispielsweise können Sie „Concat(CustomerOrders, Email & ";")“ verwenden, um eine einzelne Zeichenfolge zu erstellen, die getrennt durch ein Semikolon die Werte der Spalte „Email“ enthält. Sie können diese Formel für das Argument „To:“ (An:) in der „Office365.SendEmail“-Funktion verwenden, um eine einzige E-Mail an alle Adressen zu senden.

Wenn Sie beginnen, die Concat-Funktion zu verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie diese nicht mit der Concatenate-Funktion verwechseln, die zum Vereinen mehrerer Zeichenfolgen zu einer einzigen Zeichenfolge verwendet wird.

Umwandeln einer Zeichenfolge in eine einspaltige Tabelle

Die Split-Funktion teilt eine Textzeichenfolge in eine Tabelle mit Unterzeichenfolgen auf. Verwenden Sie die Split-Funktion, um Folgendes aufzuteilen: durch Kommas getrennte Listen, Datumsangaben mit einem Schrägstrich zwischen den einzelnen Datumsteilen, ein Wort in die einzelnen Zeichen. Ebenso in anderen Situationen, in denen ein klar definiertes Trennzeichen erforderlich ist.

Eine aus Trennzeichen bestehende Zeichenfolge wird zum Aufteilen der Textzeichenfolge verwendet. Das Trennzeichen kann 0, ein oder mehrere Zeichen lang sein, die als Ganzes in der Textzeichenfolge übereinstimmen. Wenn Sie ein Trennzeichen mit einer Länge von 0 oder ein Leerzeichen als Trennzeichen verwenden, wird jedes Zeichen einzeln dargestellt. Die übereinstimmenden Trennzeichen werden nicht im Ergebnis zurückgegeben. Wenn kein übereinstimmendes Trennzeichen gefunden wird, wird die gesamte Zeichenfolge als einzelnes Ergebnis zurückgegeben.

Sie können beispielsweise „Split("Canada, Mexico, United States of America", ",")“ zum Erstellen einer einspaltigen Tabelle mit drei Datensätzen verwenden. Der Spaltenname wäre „Result“. Dies kann nützlich sein, wenn Sie Daten aus einem Feld mit mehreren Werten abrufen und diese Werte in einem Dropdownfeld verwenden wollen. In diesem Beispiel legen Sie die „Items“-Eigenschaft des Dropdown-Steuerelements mit der Formel fest.

In der nächsten Lerneinheit lernen Sie, wie Sie eine Formel einmal für jeden Datensatz in einer Tabelle verarbeiten können.