Ihre erste App mit der Hero-Vorlage erstellen

Abgeschlossen

Die folgenden Schritte zeigen, wie Sie eine neue App von Microsoft Teams erstellen.

Schritt 1: Ein Microsoft-Team identifizieren

Alle Dataverse for Teams-Apps benötigen ein Microsoft-Team, um die Microsoft Power Apps-Daten zu speichern. Standardmäßig können nur Teammitglieder auf Ihre App zugreifen.

Schritt 2: Die Power Apps-Anwendung in Teams hinzufügen

  1. Starten Sie Teams oder verwenden Sie Ihren Browser zum Öffnen von Teams.

  2. Wählen Sie in Teams Apps in der unteren linken Ecke im Bildschirm aus.

  3. Geben Sie im Suchfeld Power Apps ein, und wählen Sie es dann aus den Suchergebnissen aus.

    Screenshot des App-Auswahlbildschirms in Teams

  4. Wählen Sie Öffnen aus, um Power Apps zu installieren.

    Hinweis

    Heften Sie die App für Power Apps an das App-Startfeld, um jederzeit schnell darauf zugreifen zu können. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Power Apps-Symbol, und wählen Sie dann Anheften aus. Sie können die App auch als separates Fenster von Teams ausführen, indem Sie Popout-App auswählen.

    Screenshot, der zeigt, wie eine App in Teams angeheftet wird

Schritt 3: Eine neue App erstellen

Nachdem Sie Power Apps installiert haben, können Sie Ihre erste App erstellen.

  1. Öffnen Sie unter Teams die Power Apps-Anwendung, und wählen Sie dann App erstellen aus.

    Screenshot der Schaltfläche zum Erstellen von Teams und Power Apps

  2. Wählen Sie ein Team für Ihre App aus, und klicken Sie auf Erstellen.

  3. Geben Sie den Namen für Ihre App ein, und wählen Sie Speichern aus.

Nun wird die Hero-Vorlage für Ihre App angezeigt. Sie ist derzeit leer, weil Sie keine Verbindung zur Dataverse-Tabelle hergestellt haben.

Schritt 4: Eine Tabelle erstellen und Sie mit Ihrer App verbinden

  1. Öffnen Sie Ihre neue App, und wählen Sie dann Neue Tabelle erstellen aus.

  2. Geben Sie einen neuen Tabellennamen ein, und wählen Sie dann Erstellen aus.

  3. Fügen Sie Ihrer Tabelle jetzt neue Spalten hinzu, indem Sie + Spalte hinzufügen hinzufügen.

    Geben Sie für jede Spalte einen Namen an, und wählen Sie dann die Typ von Daten aus, die sie enthält. Durch Auswahl des entsprechenden Datentyps können Sie auf intelligente sofort einsatzbereite Funktionen zugreifen, um die Verwaltung Ihrer App für Personen zu vereinfachen.

    Für die Tabelle benötigen Sie das Datum der Bereitstellung der Geräte, den Standort, falls ein Service erforderlich ist, und alle relevanten Hinweise verfolgen.

    • Verwenden Sie zum Verfolgen des Bereitstellungsdatums den Datumstyp Datum.

      Screenshot des Hinzufügens einer Datenspalte für die App

    • Verwenden Sie den Datentyp Choice, um die Standortoptionen auf „Konferenzraum A“ und „Konferenzraum B“ zu beschränken. Wählen Sie + Neue Auswahlmöglichkeit aus, um weitere Auswahlmöglichkeiten hinzuzufügen.

      Screenshot des Hinzufügens einer Auswahlmöglichkeit zur App

    • Verwenden Sie Jes/No als Datentyp, um anzuzeigen, ob ein Service benötigt wird, da Sie nur zwischen zwei Optionen wechseln müssen. Dieser Datentyp beschränkt einen Benutzer auf nur zwei Auswahlmöglichkeiten.

      Screenshot zum Hinzufügen einer Auswahlmöglichkeit für einen Service

    • Benutzen Sie den Datentyp Text für die Spalte Hinweise.

      Screenshot vom Hinzufügen einer Hinweisspalte für die App

      Im Folgenden finden Sie eine Liste der Datentypen, die mit dem visuellen Tabelleneditor verfügbar sind. Über die Links in der Zusammenfassungslerneinheit am Ende dieses Moduls finden Sie eine komplette Liste von verfügbaren Datentypen sowie ihre Funktionsweise.

      Datentyp Beschreibung
      Text Eine einzelne Textzeile
      E-Mail Text im E-Mail-Format wird für den Benutzer auswählbar sein.
      URL Ein Hyperlink im URL-Format wird für den Benutzer auswählbar sein.
      Automatische Zahl Definiert einen automatisch generierten Nummernkreis.
      Zahl Eine Ganzzahl (z. B. 10 oder -10)
      Datum Erlaubt Benutzern, ein Datum einzugeben oder zu suchen.
      Dezimal Eine Zahl mit einem Dezimalkomma (z. B. 1,5 oder -1,5)
      Suche Verweist auf eine primäre Spalte in einer anderen Tabelle.
      Auswahl Ermöglicht dem Benutzer die Auswahl einer Option aus einer Liste.
      Ja/Nein Ermöglicht dem Benutzer die Auswahl zwischen zwei Optionen.
  4. Wählen Sie zum Hinzufügen von Daten zu Ihrer Tabelle + Zeile hinzufügen aus. Geben Sie Daten ein, die Personen sehen sollen, wenn sie Ihre App verwenden.

    Beachten Sie, wie die Auswahl des Datentyps die Benutzererfahrung an den Typ der gespeicherten Daten anpasst.

    • Bereitstellungsdatum – Ein Kalender kann verwendet werden, um das Datum auszuwählen.
    • Speicherort – Verwendet ein Pulldownmenü mit Optionen, die im Datentyp Choice definiert sind.
    • Erforderlicher Dienst – Der Benutzer kann zwischen Yes/No mit einem Umschalter auswählen.
    • Hinweise – Der Benutzer kann Text eingeben.

    Screenshot mit dem Kalender für die App

  5. Wählen Sie Schließen aus, um die Bearbeitung der Tabelle abzuschließen. Die Verarbeitung der Tabelle kann einige Minuten in Anspruch nehmen. Nach Abschluss der Verarbeitung wird die Hero-Vorlage mit den in die App geladenen Daten angezeigt.

  6. Klicken Sie auf der Symbolleiste auf Speichern, um die erste gespeicherte Version zu erstellen. Nach dem ersten Speichern wird Power Apps während der Bearbeitung alle zwei Minuten automatisch gespeichert.

Schritt 5: Eine Vorschau Ihrer App anzeigen und diese testen

Um Ihre App anzuzeigen und zu testen, klicken Sie auf die Schaltfläche Vorschau in der rechten oberen Ecke.

Die Hero-Vorlage erstellt automatisch eine funktionierende App mit Ihren Daten. Nachdem eine Datenquelle verknüpft wurde, können Sie vorhandene Datensätze sofort anzeigen, bearbeiten und löschen oder neue erstellen.

Screenshot des Layouts der Hero-Vorlage