Was ist Azure Stack Hub?

Abgeschlossen

Kunden haben möglicherweise bereits eine umfassende Präsenz in Azure oder planen die Modernisierung ihrer Azure-basierten Workloads mit Funktionen von IaaS-Diensten (Infrastructure-as-a-Service-Diensten) und PaaS-Diensten (Platform-as-a-Service-Diensten). Es ist z. B. wahrscheinlich, dass Contoso davon profitiert, wenn sie ihre zweistufige OLTP-Anwendung, die von der Contoso-Kreditvergabeabteilung verwendet wird, in eine PaaS-basierte Implementierung konvertieren. MySQL-Datenbanken sowie Datenbanken mit einer PHP-basierten Front-End-Schicht sind geeignete Kandidaten für solche Konvertierungen. In diesen Szenarios kann Azure Stack Hub bei der Implementierung eines konsistenten Verwaltungs- und Programmiermodells für lokale Workloads helfen, was zu einer geringeren betrieblichen Komplexität und Kosteneinsparungen führt. In dieser Lerneinheit erfahren Sie, was Azure Stack Hub ist und wann der Dienst verwendet werden kann.

Was ist Azure Stack Hub?

Mit Azure Stack Hub können Sie einige IaaS- und PaaS-Dienste aus der öffentlichen Azure-Cloud in Ihrem Rechenzentrum oder in einem von einem Dienstanbieter verwalteten Rechenzentrum bereitstellen. Zu diesen Diensten gehören virtuelle Computer, App Service-Web-Apps, API-Apps und -Funktionen, SQL- und MySQL-Datenbanken, Container, Event Hubs, IoT Hubs, Service Fabric-Cluster und Kubernetes-Cluster.

Hinweis

Einfach gesagt: Azure Stack Hub ist sozusagen Azure für lokale Umgebungen.

Aus Sicht der Hardware ist jede Azure Stack Hub-Instanz ein integriertes System, das aus einem vorgefertigten Gerüst aus vier bis 16 physischen Servern besteht. Jedes System verfügt über mehrere klar definierte Schnittstellen, die nur die Funktionen verfügbar machen, die für die Verwaltung der Vorgänge und die Implementierung der Workloads erforderlich sind, aber keinen direkten Zugriff auf das Betriebssystem ermöglichen, das auf den physischen Servern ausgeführt wird. Sie können mit diesen Schnittstellen interagieren, indem Sie die Verwaltungs- und Programmiertools verwenden. Diese entsprechen den Tools, die Sie von Azure kennen. Dazu gehören z. B. das entsprechende webbasierten Portal, Skripttools von Azure PowerShell und der Azure CLI sowie Software Development Kits (SDKs).

Hinweis

Integrierte Systeme sind über verschiedene Hardwareanbietern verfügbar, und die Konfiguration wird von Microsoft überprüft und zertifiziert.

Azure Stack Hub bietet Unterstützung für IaaS- und PaaS-Azure-Dienste, unter anderem für VMs, Datenbanken, Azure Storage, App Services und andere Azure-Dienste. Die Dienste sind von der zugrunde liegenden Infrastruktur getrennt. Dazu gehören der Hardwarelebenszyklushost-Switch, der Top-of-Rack-Switch und der Baseboard-Verwaltungscontroller-Switch. Es wird davon ausgegangen, dass hauptsächlich Benutzer, Operatoren und Anbieter verwalteter Dienste mit Azure Stack Hub interagieren.

Durch die Verwendung äquivalenter Tools ist es möglich, Dienste und Anwendungen in Hybridszenarios immer gleich und konsistent sowie unabhängig vom Standort zu entwerfen, zu entwickeln, bereitzustellen und zu verwalten. Dadurch wird der Verwaltungs- und Entwicklungsaufwand minimiert. Sie haben auch die Möglichkeit, Azure Stack Hub in Szenarios ohne eine Verbindung, also ohne direkte Konnektivität mit Azure, zu implementieren.

Hinweis

Azure Stack Hub unterstützt das Azure Resource Manager-Bereitstellungsmodell.

Mit Azure Stack Hub können Sie von den neuesten Verbesserungen in der cloudbasierten Containerisierung, von Microservices und von serverlosen Technologien profitieren. So können Sie vorhandene Apps leichter modernisieren oder leichter neue entwickeln. Mit der Hybridkompatibilität werden konsistente DevOps-Prozesse in der Azure-Cloud und in Azure Stack Hub unterstützt, um den Releaserhythmus von Apps zu erhöhen.

Azure Stack Hub-Dienste unterstützen Mehrinstanzenfähigkeit. Dies bedeutet, dass Sie als Host (oder Anbieter) von Azure Stack Hub gleichzeitig die gleichen Ressourcentypen mehreren Benutzergruppen anbieten können, wobei jede Gruppe exklusiven Zugriff auf die jeweiligen Ressourcen mit vollständiger logischer Isolation hat. Dienstanbieter können diese Funktion nutzen, um Azure Stack Hub-Dienste für mehrere Kunden bereitzustellen. Große Unternehmen können Azure Stack Hub verwenden, um Workloads für mehrere Abteilungen zu hosten. Dabei wird aber die Trennung zwischen diesen Workloads gewährleistet.

Wofür kann Azure Stack Hub nicht genutzt werden?

Es ist zwar wichtig zu verstehen, wozu Azure Stack Hub genutzt werden kann, aber es ist auch hilfreich zu wissen, wozu Azure Stack Hub nicht genutzt werden kann. In den folgenden Szenarios ist Azure Stack Hub nicht die passende Option:

  • Der Dienst ersetzt keine Virtualisierungstechnologie. Azure Stack Hub ist nicht darauf ausgelegt, eine vorhandene lokale private Cloud zu ersetzen. Stattdessen ist es darauf ausgelegt, das Betriebsmodell mit einer öffentlichen Cloud in Ihrem Rechenzentrum einzuführen.
  • Der Dienst bietet keine anpassbare Infrastruktur. Azure Stack Hub basiert auf vorkonfigurierten Systemen, die sich in einem konstanten bekannten Zustand befinden. Die Anpassung der Hardware wird nicht unterstützt.
  • Der Dienst macht Infrastrukturupdates nicht obsolet. Für Azure Stack Hub ist es erforderlich, dass Sie die Infrastrukturkomponenten in regelmäßigen Abständen aktualisieren. Allerdings können Sie die Aktualisierungen durchführen, ohne dass Workloads, die auf dieser Infrastruktur ausgeführt werden, offline geschaltet werden müssen.
  • Der Dienst nimmt Ihnen nicht die Verantwortung für die zugrunde liegende Infrastruktur ab. Microsoft hostet und verwaltet die physische und Virtualisierungsinfrastruktur der Azure-Cloud. Sie verlassen sich auf die Verfügbarkeit aus den Vereinbarungen zum Servicelevel (Service Level Agreements, SLAs), die Microsoft zur Indikation der Plattform- und Dienstresilienz bereitstellt. Mit Azure Stack Hub hosten und verwalten Sie die Infrastruktur. Daher liegt es in ihrer Verantwortung, für Resilienz und Verfügbarkeit zu sorgen.

Gängige Anwendungsfälle von Azure Stack Hub

Azure Stack Hub bietet die größten Vorteile in folgenden Szenarios:

Anwendungsfall Beschreibung
Latenz- und bandbreitenabhängige Workloads Mit Azure Stack Hub können Sie auf Latenz- und Konnektivitätseinschränkungen reagieren, aufgrund derer Azure für das Hosten von Workloads ungeeignet ist.
Getrennte Workloads Durch die Möglichkeiten von Azure Stack Hub im getrennten Modus können Sie Cloudfunktionen in schwerer zugänglichen Umgebungen wie Fabrikhallen, Kreuzfahrtschiffen und Minenschächten nutzen.
Workloads, die lokalen Anforderungen unterliegen Azure Stack Hub ermöglicht Ihnen die Bereitstellung von IaaS- und PaaS-Workloads, die Konformitäts- oder behördlichen Einschränkungen unterliegen, z. B. in Bereichen wie der Wirtschaftsprüfung, bei Finanzberichten, im Devisenhandel, im Onlinegaming oder bei Kostenabrechnungen.

Wählen Sie für die folgenden Fragen die jeweils treffendste Antwort aus, und klicken Sie dann auf Antworten überprüfen.

Überprüfen Sie Ihr Wissen

1.

Welche der folgenden PaaS-Dienste unterstützt Azure Stack Hub?

2.

Welchen der folgenden Vorteile bietet Azure Stack Hub?